Konzentriert arbeiten: Tipps, die den Unterschied machen

(6044) Thu Mar 25 2021 19 31 15 Gmt+0100 (mitteleuropäische Normalzeit)

Konzentriert arbeiten – Tipps, die den Unterschied ausmachen können

Hier einige Tipps, wie Sie sich bei der Arbeit besser konzentrieren können.

Was Sie zu Hause tun können:Schlafen Sie gut – Wenn Sie jede Nacht etwa 6-8 Stunden schlafen, sollten Sie sich wieder besser konzentrieren können. Achten Sie darauf, rechtzeitig zu Bett zu gehen.

Treiben Sie mehr Sport – Regelmäßige Bewegung, etwa 1-2 Stunden pro Tag, hält den Geist wach und verbessert das Gedächtnis. Sport hilft Ihnen, die zusätzliche Energie zu verbrennen, die Sie unruhig macht, und kann Ihnen helfen, nachts besser zu schlafen.

Meditation – Wenn Sie einen hektischen Tagesablauf haben und sich gestresst fühlen, können Sie meditieren, um Ihre Aufmerksamkeitsspanne zu verbessern und Ängste abzubauen.

Technikstress – Verzichten Sie für eine Weile auf Handy, Fernseher und Internet. Bei all den Dingen, die jeden Tag passieren, ist es wichtig, dass Sie Ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen und sich nicht von der Technik beherrschen lassen.

Hausarbeit – Putzen, Lesen, die Hausaufgaben der Kinder etc. helfen Ihnen, nicht an 10 andere Dinge zu denken. So können Sie sich besser konzentrieren.

Was Sie im Büro tun sollten:Unordnung beseitigen – Aufräumen hilft in vielerlei Hinsicht. Unordnung um uns herum, vor allem im Büro, belastet unser Gehirn. Weniger Unordnung bedeutet mehr Konzentration und Ruhe.

Wenn du es nicht loswerden kannst, organisiere es – Wenn du dich nicht von all dem Zeug trennen kannst, wird es einen großen Unterschied machen, wenn du es richtig organisierst. Wenn du deine Akten, Bücher, Kisten usw. ordentlich stapelst, sieht dein Zimmer viel aufgeräumter und sauberer aus.

Lese auch:  Erfolg ist Deine Entscheidung: Die Macht der Wahl

Immer eine To-do-Liste führen – Das ist ein altes Arbeitsmantra, aber es ist Gold wert. Es funktioniert definitiv. Am besten haben Sie einen einfachen gelben Notizblock mit einer übersichtlichen Liste der Dinge, die Sie erledigen wollen und müssen. Das zwingt Ihren Geist, sich zu konzentrieren, und Sie werden überrascht sein, wie viel mehr Sie in kürzerer Zeit erledigen können.

 Teilen Sie Ihre Zeit ein – Teilen Sie die Arbeit ein, die Sie erledigen müssen. Achten Sie darauf, dass Sie in dieser Zeit nur die eine Sache erledigen, die Sie erledigen müssen. Wenn Sie z. B. 5 verschiedene Aufgaben an einem Tag erledigen müssen, geben Sie jeder Aufgabe 1 bis 2 Stunden und versuchen Sie, sie in dieser Zeit zu erledigen.

Setzen Sie sich tägliche Ziele – Schreiben Sie am Ende jedes Tages eine Liste mit Zielen für den nächsten Tag, die nächste Woche, den nächsten Monat usw. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Gedanken auf Kurs zu halten, fokussiert zu bleiben und sich besser zu konzentrieren.

Arbeitszufriedenheit – Egal, ob Sie online oder offline arbeiten, z. B. als Ingenieur, im Marketing oder im Finanzwesen, manchmal fühlen wir uns gut und zufrieden mit unserer Arbeit, und manchmal sind wir sehr unglücklich. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass Sie nicht in der Lage sind, Projekte konsequent zu Ende zu führen oder Ihr Bestes zu geben, ist es an der Zeit, aufmerksam zu werden.

Vielleicht ist Ihr Umfeld nicht gerade förderlich. Aber wenn Sie die meiste Zeit unglücklich in Ihrem Job sind, ist es vielleicht an der Zeit, sich nach einem neuen umzusehen.

Lese auch:  Träume vom Reichtum visualisieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert