Was sind die Voraussetzungen für den Erfolg?

Denken Sie noch einmal über diesen Satz nach. Er enthält bereits die wichtigste Antwort auf Ihre Frage!

Das wird sehr schnell deutlich, wenn wir mit den gleichen Worten aus der Frage eine aussagekräftige Antwort machen:

Man muss etwas tun, um erfolgreich zu sein!

Man muss wissen: Es gibt immer einen Weg zum Erfolg. Dieser Weg kann beschwerlich sein, er mag Ihnen oft mühsam erscheinen – aber er wird sich immer lohnen. Das Patentrezept für Erfolg ist so offensichtlich, dass es gerade deshalb oft übersehen wird:

Erfolg hat drei Buchstaben: TUN.

Sie finden diese Aussage zu einfach?

Sie haben nicht Unrecht.

Denn natürlich kommt es darauf an, das Richtige zu tun.

Das Richtige? Was ist für Sie das Richtige?

Die Antwort kann nur einer geben: Von Ihnen selbst!

Aber es gibt eine Voraussetzung:

Man muss die Regeln seines Handelns sehr gut kennen. Sonst laufen Sie Gefahr, unerfüllbaren Träumen nachzujagen, sich Illusionen zu machen – und auf diesem Irrweg Ihre ganze Kraft sinnlos zu vergeuden.

Hüten Sie sich vor allem davor, mit Ihrem Schicksal zu hadern und sich selbst zu bemitleiden.

Hüten Sie sich vor Jammern und Klagen!

Denn: Für alles, was Sie tun, für alles, was Sie tun, brauchen Sie Kraft und Energie. Die Frage ist nur: Wie setzen Sie diese Energie ein? Für oder gegen etwas? Jammern, klagen – oder etwas Vernünftiges, Erfolg Versprechendes tun?

In beiden Fällen verbraucht man gleich viel Energie. Aber im ersten Fall verschwenden Sie sie sinnlos – im zweiten Fall setzen Sie sie sinnvoll ein.

Denken Sie daran: Der Begriff “Erfolg” leitet sich von einem Vorgang ab: Erfolg. Erfolg kann aber nur das haben, was zuvor getan wurde, was zuvor in Gang gesetzt wurde.

In diesem Sinne ist die Aussage von Ebner-Eschenbach zu verstehen: “Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun”.

Dabei ist jedoch eine wichtige Unterscheidung zu treffen: Nicht harte Arbeit allein garantiert den Erfolg. Die Arbeit muss gut, sinnvoll und zweckmäßig sein.

Gehen Sie planvoll vor: Entscheiden Sie jeden Morgen, was Sie an diesem Tag tun wollen. Was an diesem Tag wirklich wichtig ist, was Sie tun wollen.

Nehmen Sie sich jeden Morgen diese Zeit, um Ihre Vorsätze zu fassen. Und setzen Sie diese dann auch wirklich um!

Denken Sie daran: Nicht die Quantität zählt, sondern nur die Qualität! In diesem Sinne müssen Sie Ihre Arbeitskraft sinnvoll einsetzen. Die Wirksamkeit Ihrer Arbeit ist das entscheidende Kriterium, nicht der Aufwand oder die Mühe, die Sie sich damit gemacht haben.

Und: Zögern Sie nicht!

Fangen Sie nicht erst nächstes Jahr an. Nicht nächsten Monat. Nicht nächste Woche. Beginnen Sie sofort! Beginnen Sie JETZT.

Fangen Sie jetzt an, sich zu entwickeln und Ihr Potenzial zu entfalten. Machen Sie den Schritt aus dem Mittelmaß. Werden Sie sich Ihrer Fähigkeiten bewusst und hören Sie auf, in der Masse zu versinken.

Nur Sie können Ihr Leben verändern! Warten Sie nicht länger, handeln Sie endlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert