(2152) Kurt

4 wichtige Lebensweisheiten von Rich Dad, Poor Dad

Rich Dad, Poor Dad ist eine Pflichtlektüre für jeden, der nicht nur für sich selbst, sondern auch für seine Familie Wohlstand schaffen will. Jeder Punkt in diesem Buch ist Teil eines größeren Plans, wie man finanzielle Freiheit in seinem Leben erreichen kann. Hier sind 4 Punkte, die unserer Meinung nach jeder aus diesem Buch mitnehmen sollte.

Geld lernen ist Kinderkram

Man muss früh damit anfangen. Viele Eltern lassen ihre Kinder das Leben auf die harte Tour lernen und bringen ihnen nicht aktiv die Fähigkeiten bei, die sie brauchen, um in der Gesellschaft zu bestehen. Es ist einfach, wie der typische Mensch zu sein. Deshalb nennt man sie typisch! Um aber über sich selbst hinauszuwachsen und nicht nur finanzielle Freiheit, sondern Freiheit in allen Lebensbereichen zu erlangen, bedarf es etwas, das ich „bewusste Erziehung“ nenne. Das hat der „reiche Vater“ in diesem Buch getan. Er achtete darauf, in fast allem, was er mit seinem Sohn tat, wertvolle Lektionen einzubauen. Es gab keine Situation, in der er seinem Sohn nicht beibrachte, selbstständig zu denken und Lösungen zu finden.

Zu viele Eltern versäumen diesen wichtigen Schritt. Wir brauchen mehr Menschen, die verstehen, dass das Wissen darüber, wie die Welt funktioniert, wie Menschen belohnt werden und wie das Finanzsystem funktioniert, ihre Kinder für die nächsten Generationen rüstet. Es muss einfach in ihr Leben integriert werden, und zwar von klein auf!

Immobilien

Dies ist eine der effektivsten Anlageformen überhaupt. Rich Dad, Poor Dad spricht viel über seinen Weg zu finanziellem Wohlstand. Das Hauptinstrument, das er dabei einsetzte, waren Immobilien, sei es durch den Verkauf von Häusern, als Zwischenhändler oder durch das Halten von Mietwohnungen. Gegen Ende des Buches geht er ausführlich auf die Strategien ein, die wir angewandt haben.

Lese auch:  Entscheidungen, die deinen Erfolg prägten

Sobald ich meine erste Immobilie gekauft hatte, stieg mein Cashflow und ich begann sofort, mein Nettovermögen aufzubauen.

Ich sage nicht, dass man damit Karriere machen muss, aber es ist eine der häufigsten Arten, Vermögen über Generationen hinweg aufzubauen. Man sagt, dass erstaunliche 90 Prozent der Millionäre in irgendeiner Form Immobilien besitzen. Jeder, der ein hohes Einkommen und ein großes Vermögen anstrebt, sollte sich mit Immobilien beschäftigen.

„Um reich zu werden, muss man eine Vision entwickeln. Man muss am Rande der Zeit stehen und in die Zukunft blicken.“ – Robert Kiyosaki

Fragen Fragen Fragen

Zu viele Menschen nutzen ihre Ressourcen nicht, um in der Welt voranzukommen. Fragen Sie einfach.

In dem Buch erinnert sich der Autor an eine Geschichte, die ihm sein „reicher Vater“ erzählte, über das Desinteresse der Menschen, zu lernen, wie sie selbst Reichtum schaffen können. Sein reicher Vater sagte immer, dass es für seine Angestellten kein Problem sei, ihn um eine Gehaltserhöhung zu bitten. Aber sie kamen nie auf die Idee, ihn zu fragen, wie er sein Vermögen aufgebaut und seinen Erfolg erreicht hatte. Sie waren mit ihrem durchschnittlichen Leben zufrieden und kämpften.

Als ich mein Unternehmen gründete, war ich furchtbar schlecht darin, neue Kunden zu gewinnen. Die einzigen Kunden, die zu mir kamen, waren Unternehmen, die mir von zufriedenen Kunden empfohlen wurden. Irgendwann dachte ich mir, dass es keinen Grund gibt, warum ich keinen größeren Kundenstamm haben sollte, wenn ich doch so viele sehr erfolgreiche Unternehmer kenne. Eines Tages fragte ich einfach jeden meiner Kunden, ob er jemanden kannte, der meine Dienste benötigte. Noch am selben Tag hatte ich eine große Anzahl von Kontakten, und einige von ihnen wurden meine monatlichen Kunden!

Lese auch:  9 Fantastische Geschenkideen für Deinen Abenteuerlustigen Partner

Die gleiche Lektion gilt, wenn man Rat sucht, wie in “Reicher Vater, armer Vater, frag einfach! Gehen Sie nie davon aus, dass Ihnen automatisch etwas „geschenkt“ wird. Seien Sie nicht derjenige, der nicht fragt!

Schlechte Aussichten sind wichtig.

Die Prämisse von Rich Dad, Poor Dad sind die Lektionen, die er von seinen beiden Vätern gelernt hat. Sein reicher Vater hatte natürlich die besseren Ratschläge für den Aufstieg. Aber er nahm auch die Ratschläge seines armen Vaters an, ob er sie nun befolgte oder nicht. Ich sage den Menschen immer wieder, dass Perspektiven wichtig sind! Wenn man sich die Meinungen von Menschen anhört, die eine andere Sicht auf das Leben haben, kann man in zweierlei Hinsicht etwas lernen.

Es kann einem helfen, eine vielseitigere Person zu werden, weil man Menschen besser versteht, auch solche, die nicht mit den eigenen Werten übereinstimmen. Man lernt auch, was man nicht tun möchte, was genauso wichtig ist wie das, was man tun sollte, um im Leben voranzukommen. Es schadet nicht, eine Meinung zu hören, mit der man nicht einverstanden ist, wenn man weiß, dass es nicht der Rat ist, den man sucht. Es hilft einem nur, zu lernen und als Person zu wachsen.

Es ist kein Geheimnis, dass „Reicher Vater, armer Vater“ ein Buch ist, das den Test der Zeit bestanden hat und auch in Zukunft noch Generationen erziehen und motivieren wird. Die oben genannten Punkte kratzen nur an der Oberfläche der Fülle an Wissen, die in diesem Buch vermittelt wird, aber es sind einige der wichtigsten Punkte, die den Verlauf Ihres Lebens verändern können. Machen Sie das Beste daraus, und ich bin sicher, Ihr Leben wird sich drastisch zum Besseren verändern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert