(03489) Marvin

Wie aus einem Traum ein erfolgreiches Unternehmen werden kann

Viele Menschen träumen davon, als Unternehmer erfolgreich zu sein. Manche haben sogar eine fantastische Idee für ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung, die sie anbieten wollen, aber nur wenige setzen sie in die Tat um. Erfolgreiche Unternehmer sind diejenigen, die ihre Träume in reale Geschäftsmöglichkeiten verwandeln können.

Wenn Sie eine großartige Geschäftsidee haben, müssen Sie handeln. Handeln ist der Unterschied zwischen Träumen und erfolgreichem Unternehmertum. Die folgenden Schritte werden Ihnen helfen, von der idealistischen Traumwelt in die Realität der Führung Ihres eigenen Unternehmens zu gelangen.

Schritt 1 – Erstellen Sie einen Plan

Ohne einen Plan werden Sie nichts erreichen. Der erste Schritt besteht darin, Ihre Idee aus Ihrem Kopf in eine Form zu bringen, die andere sehen können. Halten Sie Ihre Ideen in einem Geschäftsplan fest. Dieses Dokument sollte eine Vision und ein Leitbild für Ihr Unternehmen, eine Zusammenfassung des Produkts oder der Dienstleistung, die Ihr Unternehmen anbieten wird, eine SWOT-Analyse (Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken), eine Cashflow-Prognose und einen Marketingplan enthalten. Wenn Sie Ihren Plan schreiben, werden Sie feststellen, in welchen Bereichen Sie weitere Nachforschungen anstellen müssen, bevor Sie Ihren Traum verwirklichen können.

Möglicherweise ist Ihr Geschäftsplan in diesem Stadium noch nicht fertig, aber das Niederschreiben Ihrer Ideen wird Ihnen helfen, Ihre Vorstellungen zu klären und zu erkennen, welche Schritte Sie unternehmen müssen, um ein erfolgreiches Unternehmen zu führen.

Schritt 2 – Andere um Hilfe bitten

In dieser Phase ist es eine gute Idee, die Hilfe anderer in Anspruch zu nehmen. Neben Ihrer unmittelbaren Familie sollten Sie Ihren Geschäftsplan von einem Unternehmensberater oder einem professionellen Coach überprüfen lassen. Vielleicht möchten Sie auch einem lokalen Unternehmensnetzwerk beitreten und einen erfolgreichen Unternehmer als Mentor finden, der Ihre Branche und Ihre Geschäftsidee kennt. Unternehmer müssen nicht allein arbeiten, wenn sie ein Einzelunternehmen führen.

Lese auch:  Beziehungsdrama adieu: Konfliktlösung à la Hollywood

Die Hilfe anderer, insbesondere von Experten oder erfolgreichen Unternehmern, kann Ihnen dabei helfen, Ihr Unternehmen auf den Weg zu bringen.

Schritt 3 – Beziehungen aufbauen

Die meisten Menschen kaufen ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung nur auf Empfehlung eines Freundes. Sie müssen beginnen, Beziehungen zu potenziellen Kunden und Lieferanten aufzubauen. Sie sollten auch Beziehungen zu anderen Geschäftsleuten in Ihrer Umgebung aufbauen, die Ihnen Empfehlungen geben können.

Der Aufbau von Beziehungen wird ein kontinuierlicher Prozess sein, während Sie Ihr Unternehmen führen.

Schritt 4 – Erstellen eines Aktionsplans

Wenn Sie mit Ihrem Geschäftsplan zufrieden sind, schreiben Sie die Schritte auf, die Sie unternehmen müssen, um Ihr Unternehmen zu gründen. Möglicherweise müssen Sie Ihr Produkt entwerfen, herstellen, vermarkten und verkaufen. Vielleicht müssen Sie ein Büro mieten oder Büroausstattung kaufen. Möglicherweise müssen Sie Geld auftreiben, um Löhne zu zahlen und Lieferanten zu bezahlen, bis Sie Gewinne erwirtschaften. Für jeden Schritt des Geschäftsplans sollten Sie in Ihrem Aktionsplan entsprechende Maßnahmen vorsehen. Legen Sie für jede Maßnahme einen Zeitrahmen und ein Abschlussdatum fest.

Für den Marketingplan könnten Sie beispielsweise planen, Ihr Produkt über Ihre Unternehmenswebsite zu vermarkten. Die erste Maßnahme besteht darin, einen Domänennamen auszuwählen und zu bezahlen. Der zweite Schritt besteht darin, einen Webdesigner und einen Texter mit der Erstellung der Website zu beauftragen. Der dritte Schritt besteht darin, das Design der Website zu überprüfen und potenzielle Kunden um Feedback zu bitten, bevor Sie die Website in Betrieb nehmen.

Aktion 4 könnte sein, die Website online zu stellen. Die fünfte Maßnahme besteht darin, die Aufmerksamkeit auf Ihre Website zu lenken (was ein kontinuierlicher Prozess sein wird). Möglicherweise müssen Sie eine Twitter-Fangemeinde aufbauen und Unternehmensprofile auf Websites wie Linked In erstellen. Es kann viele Schritte geben, um Menschen auf Ihre Website aufmerksam zu machen.

Lese auch:  Warum Mentoring unerlässlich ist

Schritt 5 – Abschluss der Maßnahmen

Jeden Tag haben Sie nur begrenzte Zeit und Ressourcen für den Aufbau Ihres Unternehmens, vor allem, wenn Sie arbeiten müssen, bis Ihr Unternehmen finanziell so weit ist, dass Sie von Ihrem Gehalt leben können. Führen Sie die Maßnahmen Ihres Aktionsplans durch und Sie werden sehen, dass Ihr Unternehmen gut anläuft. Dies ist die Phase, in der harte Arbeit die Oberhand gewinnt und Sie vom Träumer zum Unternehmer werden.

Schritt 6 – Überprüfen Sie Ihre Pläne regelmäßig

Möglicherweise müssen Sie Ihre Geschäfts- und Aktionspläne aufgrund neuer Entwicklungen überarbeiten. Sie werden Feedback und Ideen von Ihren Kunden und Personen aus Ihrem Geschäftsnetzwerk erhalten. Wenn Sie Ihre Pläne regelmäßig überprüfen, können Sie Änderungen vornehmen, um Ihr Unternehmen auf dem neuesten Stand zu halten und der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein.

Es ist nicht einfach, ein kleines oder erfolgreiches Unternehmen zu führen, aber es kann sich lohnen. Wie bei allem, was sich lohnt, müssen Sie hart arbeiten, um erfolgreich zu sein. Sie können alles erreichen, wenn Sie sich etwas in den Kopf setzen und systematisch vorgehen. Hören Sie auf zu träumen und gründen Sie noch heute Ihr Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert