(2453) Kurt
Lesedauer 2 Minuten

Durchsetzungsvermögen zeigen: So muss man sein!

Durchsetzungsvermögen ist die Fähigkeit, eigene Gedanken, Meinungen und Wünsche klar, direkt und nicht aggressiv zu formulieren und zu kommunizieren. Es ist die Fähigkeit, sich selbst und seine Rechte auszudrücken, ohne die Rechte anderer zu verletzen. Durchsetzungsvermögen ist ein Vorteil, der notwendig ist, um lohnende Ziele zu erreichen und ein gewisses Maß an Ordnung und Gerechtigkeit in seinem Umfeld durchzusetzen. Durchsetzungsvermögen ist nicht gleichbedeutend mit Egoismus, denn man achtet nicht nur auf seine eigenen Rechte, sondern auch auf die Rechte anderer.

An dieser Stelle ist es wichtig, den Unterschied zwischen durchsetzungsfähigen Verhaltensweisen und anderen Verhaltensweisen zu verstehen. Aggressivität bedeutet, dass man seine eigenen Rechte durchsetzt, aber auf Kosten der Erniedrigung oder Demütigung einer anderen Person, während Unterwürfigkeit bedeutet, dass man einfach nicht in der Lage ist, seine Rechte durchzusetzen und sich ständig selbst kompromittiert, was zu Gefühlen der Demütigung, Schuld und Unzufriedenheit führt.

Es gibt also verschiedene Arten von Reaktionen auf eine Situation. Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Reaktionstypen und was sie bedeuten:

Durchsetzungsvermögen

Unterwerfung: Ich verliere – Du gewinnst

Aggression: Ich gewinne – Du verlierst

Durchsetzungsvermögen: Ich gewinne – Du gewinnst

Daraus folgt: „Wenn man selbstbewusst kommuniziert, ist es wahrscheinlicher, dass man sein Ziel erreicht, ohne in einen Konflikt mit der anderen Person zu geraten, der zu einer „Ich gewinne – Du gewinnst“-Position führt.

Aber gibt es Gründe, die Sie daran hindern, sich durchzusetzen? Lassen Sie uns einige der Hindernisse betrachten, die Sie daran hindern, sich durchzusetzen:

Angst vor Veränderung.

Lese auch:  Selbstbewusstsein: Schlüssel zum Erfolg

Die Weigerung, sich die eigene Unterwürfigkeit einzugestehen.

Angst, Beziehungen zu ruinieren, wenn man seine Meinung sagt.

Mangelndes Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Es ist wichtig, dass Sie sich mit den folgenden Punkten auseinandersetzen, bevor Sie sich auf den Weg der Veränderung machen:

Umgang mit den Ängsten, die mit Veränderungen verbunden sind.

Konflikte in Ihrem Wertesystem ausgleichen.

Bewerten Sie die Wirkung Ihres selbstbewussten Auftretens.

Bereiten Sie andere auf die Veränderungen vor, die sie in Ihrem Verhalten oder in Ihren Einstellungen wahrnehmen werden.

Entwicklungsmaßnahmen auf dem Weg zur Durchsetzungsfähigkeit…

Was Sie tun können, um durchsetzungsfähig zu werden:

“Ich-Botschaften verwenden

Durchsetzungsfähige Worte sorgfältig auswählen

Überprüfen

Aktionsplan Vorteile von Durchsetzungsfähigkeit:

Das sind die Vorteile von Selbstbehauptung:

Begeben Sie sich auf die Reise der Selbstbehauptung; motivieren Sie sich, selbstbewusst zu sein, denn die Vorteile sind immens:

Besseres Beziehungsmanagement

Ausgeglichener Lebensstil

Höhere Produktivität und Effizienz am Arbeitsplatz

Bessere Kontrolle über den eigenen Tagesablauf

Weniger Stress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert