(0247) Kurt

5 Wege, um das persönliche Glück zu steigern

5 Wege, um das persönliche Glück zu steigern

Im Laufe der Menschheitsgeschichte haben sich die Menschen immer danach gesehnt, ihr Glück zu finden. Glück bedeutet für jeden etwas anderes, und wenn man es gefunden hat, ist es oft schwer zu halten. Viele Menschen glauben, dass das Streben nach Glück das ultimative Heilmittel für alle Probleme ist.

Was die meisten Menschen nicht verstehen, ist, dass Glück nicht etwas ist, das man „finden“ kann. Glück ist eine Lebensweise. Glück findet man in dem, was man jeden Tag tut. Man ist glücklich, wenn man etwas tut, das das Selbstwertgefühl steigert. Wenn Sie etwas tun, das Sie glücklich macht, empfinden Sie es als wertvoll und lohnenswert, was wiederum dazu führt, dass Sie sich über Ihre Leistung freuen und ein Erfolgserlebnis haben.

Es ist unmöglich, Erfolg zu haben, wenn man keine Freude an dem hat, was man tut. Wenn Sie zum Beispiel einen Job haben, den Sie hassen, einen Vorgesetzten, den Sie verachten, und Kollegen, mit denen Sie am liebsten nichts zu tun hätten, werden Sie nie Erfolgserlebnisse haben. So kann man nie glücklich werden.

Da die Beschäftigungslage derzeit am schlechtesten ist, sind viele Menschen, die nicht arbeitslos sind, überbeschäftigt. Diese Menschen arbeiten manchmal bis zu vierzehn Stunden am Tag in einem Umfeld, das ihnen nicht das geringste Gefühl von Erfolg oder Glück vermittelt.

In diesen schwierigen Zeiten müssen wir neue Wege finden, um unser Glück zu finden, oder wir laufen Gefahr, den Verstand zu verlieren. Hier sind fünf Möglichkeiten, wie Sie Ihr Glück steigern können.

Lese auch:  Die Hindernisse des Glücks

Lesen Sie jeden Tag nach der Arbeit. Lesen Sie Bücher, die Ihnen helfen, in Ihrem Beruf besser zu werden. Die derzeitige Rezession/Depression kann nicht ewig andauern. Wenn Sie sich mehr Wissen aneignen, sind Sie besser darauf vorbereitet, eine andere Arbeit zu finden. Wissen gibt Ihnen ein besseres Selbstwertgefühl. Wenn Sie sich besser fühlen, haben Sie ein höheres Selbstwertgefühl und das Gefühl, die Welt erobern zu können.

Beschäftigen Sie sich mit einem aktuellen oder neuen Hobby. Wenn Ihr derzeitiges Hobby Sie nicht beruhigt und entspannt, suchen Sie sich ein neues Hobby. Ein Hobby sollte etwas sein, das Ihnen so viel Spaß macht, dass Sie die Zeit vergessen. Ihr Hobby sollte Ihnen ein Gefühl der Erfüllung geben, was wiederum dazu führt, dass Sie sich besser fühlen.

Engagieren Sie sich ehrenamtlich in einer lokalen Wohltätigkeitsorganisation. Sie werden überrascht sein, wie Sie sich selbst helfen können, indem Sie anderen helfen. Ein lustiger Ort, um sich freiwillig zu engagieren, ist eine Bingohalle. Viele Wohltätigkeitsorganisationen organisieren Bingo-Veranstaltungen, um Geld für alles Mögliche zu sammeln, von Kinderkrankenhäusern bis hin zu Sportveranstaltungen. Wenn Sie wissen, dass Sie geholfen haben, Geld für so wichtige Organisationen zu sammeln, werden Sie sich immer glücklich und erfolgreich fühlen.

Besuchen Sie einen Kurs. Schauen Sie in Ihrer Lokalzeitung nach, dort finden Sie günstige Kurse für fast alles, was Sie sich vorstellen können. Sportkurse erhöhen Ihren Endorphinspiegel. Ein erhöhter Endorphinspiegel macht Sie glücklicher.

Zeit mit der Familie verbringen. Das Gefühl, geliebt zu werden, macht uns immer glücklicher. Die bedingungslose Liebe, die wir mit unseren Familienmitgliedern teilen, gibt uns Kraft und erregt uns. Das stärkt unser Selbstwertgefühl und macht uns glücklich.

Lese auch:  Erfolg ist kein Glücksspiel: Setze auf Strategie und Intelligenz

Wie auch immer Sie sich entscheiden, denken Sie immer daran, dass es nichts bringt, nach Hause zu gehen und über den Tag nachzudenken. Machen Sie sich klar, dass Ihre Arbeit Ihnen einen großen Mangel an Sinn und Zweck gibt, und dann vergessen Sie ihn. Vergessen Sie den Tag und konzentrieren Sie sich auf sich selbst und Ihr Glück.

Sie müssen die täglichen Aufgaben erledigen, die Sie glücklich machen. Um glücklich zu sein, müssen Sie sich für etwas einsetzen, das Ihnen wichtig ist, etwas, das sich lohnt. Wie schon Aristoteles vor über 2000 Jahren sagte: „Glück ist eine Reise, kein Ziel“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert