Zielvorgaben – Vorausschauend planen

Lesezeit ca: 2 Minuten

Denken Sie mit Blick auf die Zielsetzung an die Organisatoren eines Marathonlaufs. Sie nehmen sich Zeit, um die Strecke abzustecken. Der Weg ist geplant. Andernfalls wäre das Erreichen der Ziellinie eine Frage des Zufalls, je nachdem, ob ein Läufer gerade zufällig in der Gegend war, um sie zu sehen!

Ebenso erfordert das Erreichen der Zielziele Planung.

Es ist wichtig, Hindernisse zu identifizieren und auch, wie man Hilfe erhält.

Die Schritte

Machen Sie eine Liste möglicher Hindernisse und eine weitere Liste von Wissen, Personen oder Organisationen, die Ihnen helfen könnten.

Es besteht auch die Notwendigkeit von Fristen und die Notwendigkeit, eine weitere Liste mit überschaubaren Scheiben oder Segmenten zu erstellen, die zum Hauptziel führen.

Der nächste Schritt beinhaltet die Verwendung aller Informationen, die aus diesen beiden vorherigen Schritten gesammelt wurden.

Kombinieren Sie all diese Listen und bringen Sie sie in eine logische Reihenfolge

Legen Sie die überschaubaren Schritte in der Reihenfolge des Fortschritts dar und verweben Sie die Details aus Ihrer Hindernisliste und der Hilfeliste.

Holen Sie sich einen großen Skizzenblock und spielen Sie mit der Reihenfolge der Dinge, bis der Plan beginnt, in Richtung Ihrer Zielvorgaben zu fließen.

Die Aneignung von Wissen würde zum Beispiel vor der Kontaktaufnahme mit Personen oder Organisationen erfolgen.

Sobald Sie sich ein wenig weitergebildet haben, können Sie intelligente Fragen stellen und wertvolle Antworten und Hinweise erhalten.

Ohne Wissen wissen Sie nicht einmal, was Sie wissen müssen, um fragen zu können!

Achten Sie darauf, dass Ihr Plan nicht zu starr ist!

Andernfalls könnte jede Abweichung vom Kurs eine Katastrophe bedeuten, wenn der Plan nicht flexibel ist!

Berücksichtigen Sie also Raum für das Unerwartete, wenn Sie sich auf Ihre Zielvorgaben zubewegen.

Wenn ein Termin versäumt wird, sollte dies den Rest des Plans nicht gefährden.

Halten Sie in entscheidenden Phasen mehr als eine Option offen.

Der Fluss kann dann einem anderen Weg folgen und trotzdem am gleichen Ziel ankommen und Ihre Zielvorgaben erreichen.

Wenn diese Sitzung abgeschlossen ist, haben Sie nun einen Aktionsplan.

Der Kurs zur Ziellinie für Ihr Ziel ist festgelegt. Der Weg ist abgesteckt.

Warum die Planungsphase entscheidend ist

Dieser Schritt ist ein enormer Vertrauensschub, und er ist äußerst praktisch.

Ohne Planung können Sie frühzeitig aus dem Rennen aussteigen.

Wenn es um Ihre Zielvorgaben geht, kommen Sie durch vorausschauende Planung voran und bleiben vorne!

Michael A Jones 

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]