Wissen Sie, wie Sie in Ihrem Unternehmen produktiver sein können?

Lesezeit ca: 3 Minuten

Produktiver zu werden ist ein immer wiederkehrender Punkt auf der Liste der Unternehmer, die tagtäglich eingesetzt werden müssen, um allen Anforderungen Ihres Unternehmens gerecht zu werden. Lernen Sie, wie Sie Ihr Unternehmen effizienter führen und produktiver werden können. Hier klicken:

1. Legen Sie Ihre Strategie fest
Genau zu wissen, wohin man gehen muss, ist der erste Schritt für den Unternehmer, der keine Zeit verschwenden will. Definieren Sie die Strategie Ihres Unternehmens für die nächsten 12 Monate klar und deutlich, ohne die Mission Ihres Unternehmens und die Hektik des Wettbewerbs aus den Augen zu verlieren. Und hören Sie nicht damit auf. Nehmen Sie sich die Zeit, um zu sehen, wo Ihr Unternehmen in drei, fünf, zehn Jahren stehen soll.

2. Strategie in Ziele umsetzen
Um schnelle Ergebnisse zu sehen, setzen Sie Ihre Strategie in greifbare Ziele um und vermitteln Sie diese den Mitarbeitern klar und deutlich. Ich stelle jedes Mal, wenn Unternehmen aller Größenordnungen viel Zeit mit der Festlegung von Unternehmensstrategien, aber wenig Zeit mit der Umsetzung dieser Strategien in Ziele verbringen, fest, dass das Team Schwierigkeiten hat, diese zu messen und konkrete Maßnahmen zu ergreifen. Es ist die Aufgabe eines Unternehmers, die Aktivitäten zu definieren, die sein Team tagtäglich durchführen muss; andernfalls kann jeder Zeit mit Aktivitäten verbringen, die keine Ergebnisse für das Unternehmen bringen.

3. Setzen Sie klare Prioritäten
Es reicht nicht aus, zu definieren, welche Aktivitäten vom Team ausgeführt werden müssen, man muss auch festlegen, welche die wichtigsten sind, um die Effizienz im Alltag zu gewährleisten. Ohne eine klare und explizite Politik wird alles im Unternehmen zu einer Priorität. Nehmen Sie sich die Zeit, eine Reihe von Prioritäten zu erstellen und sie dem Team klar zu machen. Es muss ausnahmslos alles klar sein, was sie tun sollen.

4. Priorisieren Sie das Gefühl der Wichtigkeit und nicht die Dringlichkeit
Prioritäten zu setzen, bedeutet nicht, Notfälle festzulegen. Machen Sie Ihr Team nicht zu einem Rennteam, sondern machen Sie Ihr Team zu einem Team, das Notfälle zu verhindern weiß und seine Zeit für Aufgaben verwendet, die wirklich wichtig sind.

5. Systeme schaffen
Ihr Unternehmen sollte in der Lage sein, auf eigenen Beinen zu gehen, ohne dass Ihre Anwesenheit zu jeder Zeit erforderlich ist. Um dies zu ermöglichen, müssen Sie Systeme schaffen, die das Team zu Ergebnissen führen:

– Wie sollen die Kunden bedient werden?
– Was ist zu tun, wenn es eine neue Anwendung gibt?
– Wie kann man Material für das Lager kaufen?

Denken Sie an die Hauptaktivitäten Ihrer Gruppe und schalten Sie klare Verfahren ein.

6. Inspirieren, träumen und führen
Die drei oben genannten Zutaten sind grundlegend, um das Team zu einer effizienteren Arbeit zu motivieren. Machen Sie jeden Tag zu einer Gelegenheit für Sie, Ihr Team für das, was Sie erreichen wollen, zu begeistern, von den nächsten Schritten Ihres Unternehmens zu träumen und Ihr Team dazu zu führen, die Unternehmensziele selbstständig und ohne ständige Veränderungen zu erreichen.

7. Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst
Vergessen Sie nicht, in Ihrem Terminplan Zeit für sich selbst zu reservieren. Wenn der Unternehmer keine Zeit für sich selbst hat, wird er gestresst, ängstlich und nervös, was sich oft in gesundheitlichen Problemen niederschlägt. Wenn Sie Ihre eigene Zeit als Funktion des Geschäfts vernachlässigen, kann der Unternehmer langfristig den Preis dafür zahlen, sei es im Geschäfts- oder Privatleben. Nehmen Sie eine unternehmerische Rolle ein und seien Sie kein Sklave Ihres Unternehmens. Barbee Heiny 

„Du musst bereit sein die Dinge zu tun, die andere niemals tun werden, um die Dinge zu haben, die andere niemals haben werden.“ – Les Brown

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 0 Durchschnittlich: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.