Wie weiß man, ob eine Führungskraft lügt?

Lesezeit ca: 2 Minuten

Die Regeln/Richtlinien der Führung bleiben ähnlich, unabhängig von der eigenen Position und unabhängig davon, ob man der Nation (oder einer anderen Regierungseinheit), einer gemeinnützigen Wohltätigkeitsorganisation, einer Bürgergruppe oder irgendeiner anderen Art von Organisation dient und sie vertritt! Dies muss der Fall sein, um qualitativ hochwertige Dienstleistungen und Repräsentationen zu erbringen, wobei die besten Interessen seines Wahlkreises vor jeder persönlichen/politischen Agenda und/oder vor dem Eigeninteresse stehen! Leider wird allzu oft jemand gewählt, der darauf zurückgreift, LÜGEN zu erzählen, um seine Handlungen und Verhaltensweisen falsch darzustellen und diese für einen persönlichen Vorteil usw. zu nutzen. In diesem Sinne soll in diesem Artikel versucht werden, kurz zu überlegen, zu untersuchen, zu überprüfen und zu diskutieren, was dies bedeutet und repräsentiert und warum die Wähler einer Gruppe in der Lage sein müssen, sie zu erkennen und stattdessen Fakten zu fordern!

1. Zuhören; lernen; führen; Lehren ziehen: Verantwortungsbewusste Wähler müssen die Fähigkeit entwickeln, effektiv zuzuhören und aus jedem Gespräch und jeder Erfahrung zu lernen, um wahre Fakten aus Meinungen, Lügen und gefälschten Fakten besser zu erkennen! Es geht nicht um Qualität, nicht um Führung, wenn man sich weigert, proaktiv zu führen. Nur wenn jemand bereit, willens und in der Lage ist, die Lehren aus der Vergangenheit usw. zu nutzen, wird er bequeme Lügen vermeiden und Prioritäten setzen, um die besten, relevantesten, nachhaltigsten und praktikabelsten Lösungen zu finden!

2. Integrität; Einbeziehung; Einsichten; Ideen; Auswirkungen; Innovation; Vorstellungskraft: Beobachten Sie, ob das, was man zu einer Person sagt, konsistent ist, im Laufe der Zeit und für alle, immer! Echte Integrität, ist und muss absolut sein, oder sie ist nicht aktuell! Überlegen Sie, wie ein so genannter Führer versucht, eine breite Gruppe von Interessenvertretern einzubeziehen, und ob seine Erkenntnisse mit seinen Aussagen übereinstimmen! Bewerten Sie die Qualität und die potenziellen Auswirkungen seiner Ideen. Greift diese Person auf die gleiche – alte, gleiche – alte Methode zurück, oder hat sie die Bereitschaft, über den Tellerrand hinauszudenken und innovativ zu sein, indem sie eine relevante Qualität und Vorstellungskraft einsetzt, die auf das Gemeinwohl ausgerichtet ist?

3. Untersuchen; Einfühlungsvermögen; Bemühungen; Beispiel; Betonung: Verantwortungsbewusste Wähler, bedenken und untersuchen, wie sich seine Bemühungen auf andere auswirken werden! Erscheint der Einzelne einfühlsam, und welche Art von Beispiel gibt er anderen? Geht er – der – geht, oder spricht er einfach – der – spricht? Wie wird der Schwerpunkt einer Person sowohl die gegenwärtigen als auch die zukünftigen, nachhaltigen und besten Interessen der Gruppe und/oder der Organisation usw. lenken?

4. Dienst; System; Lösung; stärker; nachhaltig: Dient der Dienst des Leiters, den Interessengruppen oder ihm selbst? Artikuliert er einfach, oder hat er ein System wahrgenommen und konzipiert, das die besten und nachhaltigsten Lösungen einführen könnte, das alle stärker und besser macht?

Wenn Sie Qualitätsführer wollen, schauen Sie nicht weg, wenn jemand, LÜGT! Sind Sie der Aufgabe gewachsen?

von Richard Brody  

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]