Wie Sie mit Misserfolgen zum Erfolg kommen

Lesezeit: 2 Minuten

„Die meisten wichtigen Dinge in der Welt wurden von Menschen erreicht, die es weiter versucht haben, als es keine Hoffnung mehr zu geben schien.“ – Dale Carnegie.

Scheitern bedeutet, Fehler zu machen. Wenn Sie einen Fehler machen, haben Sie die Chance zu lernen, was bei Ihnen nicht funktioniert, so dass Sie beim nächsten Mal etwas anderes versuchen können. Wenn man genug Fehler macht, wird man irgendwann erfolgreich sein.

Die meisten Menschen geben jedoch auf, nachdem sie Fehler gemacht haben, weil sie denken, dass sie nicht der Typ sind, der erfolgreich sein kann, was auch immer es sein mag. Das ist aber nicht der Fall, man muss nur hartnäckig an seinen Fehlern festhalten, dann wird man schon bald Ergebnisse sehen. Sie werden jedoch immer wieder scheitern müssen, bis Sie Ergebnisse sehen.

Das Scheitern sollte als etwas angesehen werden, das viel wichtiger ist als der Erfolg. Durch Scheitern werden Sie als Person wachsen. Durch Scheitern werden Sie von anderen als erfolgreicher anerkannt. Durch Scheitern werden Sie auf natürliche Weise Selbstprüfung, Selbstverwirklichung und Selbstwertgefühl entwickeln.

Sie müssen jedoch lernen, Misserfolge zu akzeptieren und anzunehmen. Nur dann sind Sie in der Lage, aus Ihren Fehlern zu lernen, sich weiterzuentwickeln und Ihren Weg zum Erfolg zu finden.

Die meisten Menschen können das Scheitern nicht akzeptieren, weil ihre Emotionen ihnen im Weg stehen. Sie sind wütend, weil sie keine schnellen Ergebnisse sehen, und geben vielleicht anderen die Schuld, oder sie sind traurig und fragen sich, ob es ihre Schuld ist. Wenn Ihre Emotionen auf diese Weise im Weg stehen, beginnt Ihr Verstand, dumme Ausreden zu erfinden, warum Sie keinen Erfolg haben, anstatt aus der Situation zu lernen.

Alles, was Sie tun müssen, ist, alle selbstzerstörerischen Gedanken loszulassen, die auftauchen. Schenken Sie ihnen keine Aufmerksamkeit. Beobachte sie einfach und begreife, dass sie nur Gedanken sind und nicht bestimmen, was wahr ist.

Sie müssen auch alle Ängste loslassen, die Sie haben. Das ist ein wichtiger Punkt. Haben Sie Angst, etwas nicht erreichen zu können? Haben Sie Angst, immer wieder zu scheitern? Wenn Sie diese Fragen mit „Ja“ beantworten, werden Sie nie vorankommen, denn jedes Mal, wenn Sie mit einem Problem konfrontiert werden, hält Sie die Angst zurück.

Sie müssen daran glauben, dass Sie in der Lage sind, Ergebnisse zu erzielen. Dann können Sie sich voll und ganz darauf konzentrieren, Misserfolge zu überwinden und aus ihnen zu lernen.

Sie müssen also wissen, dass Sie immer wieder scheitern müssen, um Erfolg zu haben. Seien Sie sich bewusst, dass all diese Misserfolge Sie als Person weiterentwickeln werden, und das ist an sich schon ein Erfolg.

Und wissen Sie, dass Sie alle Ängste, Gedanken und Gefühle loslassen müssen, die Sie in Ihrem Leben zurückhalten. Das ist also der Weg des Scheiterns zum Erfolg. Sie können sich diesen ähnlichen Artikel über „Wie Ihre Gedanken Ihre Realität erschaffen“ ansehen.

Zeitverschwendung ist gleichbedeutend mit Verschwendung von Energie, von Lebenskraft, von Charakter; in ihrem Gefolge befinden sich schlechte Gefährten, schlechte Gewohnheiten, durch sie versäumt man nie wiederkehrende Gelegenheiten. Marden, Orison Swett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.