Wie Sie Ihren inneren Frieden finden

Lesezeit ca: 4 Minuten

Frieden ist etwas, das wir alle wollen, aber nicht immer wissen, wie wir ihn erreichen können. Hier ist ein Weg, wie Sie tief erreichen und Ihren eigenen inneren Frieden entdecken können.

„Innerer Friede.“ Das ist ein Schlagwort in unserem kollektiven Bewusstsein. Es klingt großartig, aber wie kommt man dorthin? Inneren Frieden zu finden ist nicht so, als fände man Veränderung auf dem Sofa. Es ist ein bisschen schwieriger zu finden.

Bestimmen Sie, was Sie ändern können
Es gibt Dinge, die man kontrollieren kann, und Dinge, die man nicht kontrollieren kann. Um Ihren inneren Frieden zu finden, müssen Sie sich auf die Dinge konzentrieren, die Sie verändern, und Ihren Frieden mit den Dingen machen, die Sie nicht verändern können. Um das zu tun, müssen Sie herausfinden, was was ist. Ich glaube, der Hauptgrund dafür, dass die meisten Menschen sich auf die Dinge konzentrieren, die sie nicht ändern können, ist, dass sie fälschlicherweise glauben, sie könnten sie tatsächlich ändern. Aber sie können es nicht. So werden sie frustriert, weil sie versuchen, das unausstehliche Verhalten ihrer Schwiegermutter oder den besonderen Standpunkt ihrer Tante zu einer bestimmten Minderheitengruppe zu ändern.

Währenddessen werden Dinge, die sie kontrollieren können, wie z.B. die Geldmenge, die sie auf ihrem Sparkonto haben, oder ihre sich immer weiter ausdehnenden Gürtellinien oder ihr fehlendes Liebesleben, völlig außer Acht gelassen, weil sie glauben, dass sie nichts dagegen tun können. Aber diese Dinge können sie ändern, aber sie sind sich dessen aus irgendeinem Grund nicht bewusst.

Der Unterschied zwischen erfolgreichen und erfolglosen Menschen besteht darin, dass erfolgreiche Menschen den Unterschied zwischen den beiden kennen und sich auf die Dinge konzentrieren, die sie verändern können, und dass sie ein gutes Gefühl haben, wenn sie Fortschritte machen. Erfolglose Menschen konzentrieren sich auf die Dinge, die sie nicht ändern können, und wenn sie sich wie durch ein Wunder auf etwas konzentrieren, das sie ändern können, und sie ändern es, werden sie frustriert. Vielleicht ging es nicht schnell genug oder es hat nicht geklappt. Das wird Sie nicht in die Nähe Ihres inneren Friedens bringen.

Ein großer Weg, Ihren inneren Frieden zu finden, besteht darin, sich einfach zu entspannen und sich in aller Ruhe auf das zu konzentrieren, was Sie ändern können. Und noch wichtiger, sich dabei gut zu fühlen.

Wie der Umgang mit Ihren Emotionen Ihnen helfen kann, Frieden zu finden
Die Bewältigung Ihrer Emotionen ist ein wichtiger Schlüssel, um Ihren inneren Frieden zu finden. Sich über etwas zu ärgern und sich über etwas zu ärgern, mag sich gut anfühlen, und es mag berechtigt sein, sich zu ärgern, aber es braucht viel mehr Energie, um sich zu ärgern, als um sich zu ärgern und immer kielruhig zu bleiben. Das bedeutet nicht, dass Sie ein Fußabtreter sind. Sie müssen sich von niemandem etwas gefallen lassen, aber das bedeutet auch nicht, dass Sie ein Idiot sein müssen. Seien Sie durchsetzungsfähig, seien Sie aggressiv, aber emotional auf einer Ebene zu bleiben, wird Ihnen helfen, Ihren inneren Frieden zu finden, denn wütend und negativ zu sein, fordert viel von Ihnen. Wenn Ihre Emotionen im Zaum gehalten werden, haben Sie im Wesentlichen mehr Benzin im Tank und brennen sich nicht emotional aus. Das bedeutet, dass Sie eine längere Zündschnur haben, was bedeutet, dass Sie weniger wütend werden, was Ihnen hilft, Ihr Zen zu behalten.

Vereinfachen Sie Ihr Leben
Lassen Sie das unnötige Zeug weg. Hier empfehle ich, skrupellos zu sein. Wenn irgendjemand oder irgendetwas Ihrem inneren Frieden im Wege steht, entfernen Sie es aus Ihrem Leben. Wenn Sie Ihr Job nervt, suchen Sie sich einen neuen. Wenn Sie in Ihrer Liebesbeziehung unglücklich sind, arbeiten Sie mit Ihrem Partner daran, das Problem zu lösen oder auszusteigen. Man sagt, das Leben ist kurz. Das stimmt nicht ganz. Es ist nur kurz, wenn man es richtig macht. Wenn Sie unglücklich oder gestresst oder unglücklich sind oder einfach nicht das tun, wozu Sie sich in der Lage fühlen, dann ist es lang.

Es sind immer die harten Zeiten, die einem am längsten erscheinen. Die großen Momente vergehen wie im Flug. Wenn Sie Ihren inneren Frieden kultivieren, können Sie die guten Zeiten auskosten und sie zusammenhalten, wenn die Zeiten rau sind. Je mehr Sie auf Ihrem Teller haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie die Kerze an beiden Enden abbrennen und desto unwahrscheinlicher ist es, dass Sie die geistige Klarheit haben, um Ihren inneren Frieden zu kultivieren. Ihr Geist ist wie ein Garten, ja es wachsen dort Blumen. Viele, viele Blumen, die reich, schön und farbenfroh sind. Aber es gibt auch Unkraut, wie es in jedem Garten gibt. Sie müssen dort hineingehen und das Unkraut herausziehen. Dies ist ein fortlaufender Prozess.

Die Vereinfachung Ihres Lebens ist sehr wichtig, um Ihren inneren Frieden zu kultivieren, aber denken Sie nie daran, dass Sie aufhören können, sich um Ihren Garten zu kümmern. Sie können nicht aufhören zu trainieren und erwarten, in der gleichen Verfassung zu sein, damit Sie nicht zum inneren Frieden gelangen und aufhören können zu arbeiten. Es ist ein kontinuierlicher Prozess.

Gönnen Sie sich selbst etwas!
Seien wir ehrlich. Das Leben ist hart, es sei denn, man ist wahnsinnig wohlhabend und oder ein Kind. Und im Allgemeinen wird es im Laufe des Lebens immer komplizierter, besonders wenn man sich auf einem Weg des Wachstums und der Selbstverbesserung befindet. Es wird Zeit brauchen, und es wird Höhen und Tiefen, Rückschläge, Misserfolge und all das geben. Aber es wird auch Erfolge geben. Sich selbst und das Leben im Allgemeinen zu feiern ist wichtig, um inneren Frieden zu erhalten und zu schaffen. Das Leben ist eine auf Freude basierende Erfahrung. Vergessen Sie das nie. Es ist leichter gesagt als getan mit all unseren Verpflichtungen. Aber es lohnt sich, wenn Sie dieses Gleichgewicht aufrechterhalten können. Quelle: todayisthatday.com

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.