Wie man zu Wohlstand kommt – Tipps zum Wohlstand

Lesezeit ca: 3 Minuten

Was bedeutet es für Sie, wohlhabend oder finanziell erfolgreich zu sein? Für mich bedeutet das, die Fülle an Geist, Körper, Seele und Finanzen zu haben, um mich sicher zu fühlen, freudig zu leben und zu Orten, Ursachen und Ideen beizutragen, die mich spirituell erfüllen. Es gibt 6 Arten von Energie, auf die wir uns als menschliche Wesen konzentrieren: die Energie von Beziehungen, die Energie der Kreativität, die Energie des Vergnügens und Spielens, die körperliche Vitalität, die Energie der Zeit und die Energie des Geldes.

Die folgenden Tipps werden Ihnen helfen, sich über Ihre Beziehung zu Geld klar zu werden. Finden Sie heraus, was Ihre geistige Gleichwertigkeit ist. Das heisst, was glauben Sie, was Sie in Bezug auf Geld wert sind. Erleben Sie, dass in Ihrem Leben Geld durchsickert? Rutscht es Ihnen durch die Finger wie Wasser? Schaffen Sie einen neuen Prototyp, eine neue mentale Äquivalenz Ihrer Wertigkeit. Wenn Sie bewusst oder unbewusst glauben, dass Sie nur so viel wert sind, dann ist das der Betrag, den Sie in Ihrem Leben anziehen werden. Um eine kraftvolle Beziehung zu Geld herzustellen, sollten Sie sich darüber klar werden, wo Ihre Grenzen des Glaubens liegen, und sich bewusst sein, wenn Sie den Fluss des Überflusses einengen.

Legen Sie Ihre Lebensabsichten fest. Das ist Ihre Absicht und Richtung, die Ihrem Leben Sinn und Leidenschaft verleiht. Es ist wichtig, dass Sie sich über Ihre Lebensabsichten im Klaren sind. Dadurch entsteht eine innere Spannung, die Ihnen ein Gefühl der Stabilität gibt und die bei Ihnen bleibt, ganz gleich, was in Ihrem Leben vor sich geht. Es ist Ihr Fundament, auf dem Sie Ihr Leben aufbauen können. Das ist ein Ausgangspunkt für die Schaffung einer Vision für Ihr Leben.

Schaffen Sie erreichbare Ziele, die Sie konsequent mit Klarheit, Leichtigkeit und Anmut verfolgen. Bereiten Sie sich darauf vor, erfolgreich zu sein, indem Sie jeden Tag süße Schritte zur Erreichung unternehmen. Das stärkt Ihr Selbstvertrauen und Ihr Selbstwertgefühl. Sie werden sich gestärkt fühlen, und das stärkt Ihre Konzentration und Ihr Engagement.

Sie werden mehr daran interessiert sein, aktiv zu werden, als dem Geschwätz Ihres Affengeistes zuzuhören. Ihr Gemütsgeschwätz ist Ihr innerer Saboteur. Das, worauf Sie sich konzentrieren, weitet sich aus. Jeder Mensch, der erfolgreich oder erfolglos ist, hat Gedankengerede. Der Unterschied zwischen Menschen, die erfolgreich sind, und Menschen, die es nicht sind, besteht darin, dass Menschen, die erfolgreich sind, sich nicht auf das Gedankengeplapper einlassen. Erfolgreiche Menschen entscheiden sich dafür, mehr am Handeln als an der Angst interessiert zu sein.

Fragen Sie sich: „Bin ich in der Energie des Konsums oder bin ich in der Energie des Vergnügens und der Selbstliebe?“, wenn Sie Geld ausgeben. Es ist leicht, etwas zu viel zu konsumieren, ohne wirklich präsent und bewusst zu sein.

Welche Defizite decken Sie ab, die in Ihnen leben? Oftmals geben wir unbewusst Geld aus und füllen uns mit einem Gefühl, um ein anderes unangenehmes Gefühl zu überdecken, und wissen nicht, wann wir aufhören sollen!

Ist Ihr Glas halb leer oder halb voll? Seien Sie dankbar für all den Überfluss, den Sie haben. Das, worauf Sie sich konzentrieren, dehnt sich aus, und wenn Ihr Glas immer halb leer ist, dann werden Sie das auch in Ihrem Leben immer wieder zeigen. Denken Sie daran, dass Sie die Macht haben, Ihr Geld zu kontrollieren, im Gegensatz dazu, Ihre Macht an Geld zu verschenken.

von Helen Valleau

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]