Wie man neue Ideen zum Geldverdienen, für Marketing-Kampagnen und den allgemeinen Geschäftserfolg entwickelt

Lesezeit: 4 Minuten

Ganz gleich, ob Sie eine neue Idee brauchen, um Ihr Unternehmen online zu bewerben, eine neue TV-Werbekampagne zu starten, eine Verkaufsstrategie zu entwickeln, Ihren Gewinn zu steigern oder einfach nur ein besserer Mensch zu sein – die Notwendigkeit, kreativ zu sein, ist immer gegeben. In der heutigen Welt ist es vielleicht wichtiger denn je.

Manchmal scheint es jedoch schwierig zu sein. Vielleicht liegt das daran, dass wir heute so viel mehr Möglichkeiten haben als noch vor ein oder zwei Jahrzehnten. Natürlich sprechen wir hier hauptsächlich über geschäftlichen und finanziellen Erfolg. Aber in jedem Fall ist es notwendig, neue Ideen zu entwickeln.

In diesem Artikel wollen wir einige einfache und wirksame Techniken zur Generierung neuer Ideen vorstellen. Diese sind erprobt und funktionieren wirklich. Und was noch besser ist: Viele von ihnen müssen Sie nicht selbst anwenden. Also lassen Sie uns gleich loslegen, ja?

Ideengeber 1: Wissen, was man will

Der erste Schritt auf dem Weg zu einer neuen Idee besteht darin, genau zu wissen, was man will. Denn wenn Sie nicht wissen, was Sie wollen, werden Sie es wahrscheinlich nicht bekommen, es sei denn, Sie verlassen sich auf blindes Glück.

Bevor Sie also weitermachen, setzen Sie sich hin und überlegen Sie genau, was Sie wollen. Und seien Sie konkret. Je genauer Sie Ihr Ziel formulieren, desto leichter wird es Ihnen fallen, neue Wege zu finden, um es zu erreichen. Das gilt unabhängig davon, ob Sie sich eine neue Lebensgefährtin, einen neuen Geschäftspartner, ein neues Auto, mehr Geld und mehr Kunden wünschen oder ob Sie Ihr Unternehmen vergrößern möchten.

Ideengeber 2: Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein

Ihr Unterbewusstsein, oder allgemeiner gesagt, Ihr Unterbewusstsein, ist der Ort, an dem Ihre Vorstellungskraft lebt. Es ist der Ort, an dem Ihre Erinnerungen gespeichert sind, woher Ihre Instinkte kommen und wo sich Ihre Gefühle befinden. Dies ist der wirklich mächtige Teil Ihres Geistes.

Wenn Sie also neue Ideen haben wollen, sollten Sie als Erstes, nachdem Sie sich für ein bestimmtes Ziel entschieden haben, dieses Ziel in Ihrem Unterbewusstsein verankern – nennen wir es von nun an UM, damit ich keinen Karpaltunnel bekomme. Indem Sie intensiv über Ihr Ziel nachdenken und dieses Denken mit starken Gefühlen der Sehnsucht begleiten, wird es in Ihrer tiefsten Vorstellungskraft verankert.

Noch besser ist es, wenn Sie es laut sagen, immer und immer wieder, ein paar Mal am Morgen und ein paar Mal vor dem Schlafengehen, dann wird es sich in Ihr UM einhämmern. Sehen Sie, das UM kann nicht zwischen Lüge und Wahrheit unterscheiden. Es wird alles glauben, was Sie ihm sagen, und sich daran festhalten. Schreiben Sie also Ihr Ziel auf und prägen Sie es sich ein.

Sie werden sehr bald feststellen, dass etwas Erstaunliches passiert. Plötzlich, wie aus dem Nichts, werden Ideen in Ihrem Bewusstsein auftauchen. Manche werden gut sein, manche werden seltsam sein, aber sie werden kommen. Sie müssen nur dieses Ziel in Ihr UM setzen und ihm laut sagen: „Ich möchte, dass du dich an die Arbeit machst und dir wirklich etwas zu diesem Ziel einfallen lässt.“ Klingt albern? Vielleicht, aber es funktioniert.

Ideengeber 3: Folge dem Anführer

Es mag fast… blasphemisch klingen, dies zu sagen. Denn wenn Sie eine neue Idee haben wollen, ist es doch das Intuitivste, sie selbst zu entwickeln, oder? Nun, das ist in Ordnung, aber es ist auch in Ordnung, woanders nach Inspiration zu suchen.

Wenn Sie Ihren Wunsch oder Ihr Ziel definiert haben, sollten Sie nicht nur Ihr Unterbewusstsein nutzen, sondern auch außerhalb von sich selbst suchen. Schauen Sie in die Zeitung, ins Internet, in Fernseh- und Radiowerbung, in Zeitschriften oder einfach in das, was andere Unternehmer tun. Sie werden einige interessante Dinge finden. Wie Ihre eigenen Ideen können auch diese gut oder schlecht sein. Das müssen Sie für sich selbst entscheiden, ebenso wie die Frage, ob Sie Ihrer Konkurrenz nacheifern wollen. Aber lassen Sie das nicht außer Acht, es kann eine gute Möglichkeit sein, gute Ideen zu bekommen. Nicht nur von außen, sondern auch um Ihre eigene Fantasie anzuregen.

Ideengeber 4: Bilden Sie eine Mastermind-Gruppe

Wussten Sie, dass eines der mächtigsten Dinge, die Sie tun können, um Erfolg zu haben und Großes zu erreichen, darin besteht, es mit anderen zu tun? Eine Allianz von Gleichgesinnten kann eine erstaunliche Kraft entfalten.

Während jeder Einzelne neue Ideen entwickelt, beginnen Sie alle, sich gegenseitig zu befruchten. Und es ist fast so, als wäre ein anderer Geist am Werk, ein Geist, der Dinge zu tun scheint, die der Einzelne nie tun könnte. Schauen Sie sich all die erfolgreichen Menschen aller Zeiten an, und Sie werden feststellen, dass dies stimmt. Die meisten von ihnen hatten eine Mastermind-Gruppe.

Nun ein paar Punkte zu dieser Technik. Erstens müssen Sie in der Gruppe dasselbe tun, was Sie für sich selbst tun. Sie müssen ein bestimmtes Ziel oder bestimmte Ziele haben. Sie müssen diese definieren und festlegen, wie jeder in der Gruppe davon profitieren wird. Zweitens: Sie müssen alle auf derselben Seite stehen. Sie müssen miteinander harmonieren. Wenn das nicht der Fall ist, wenn Sie sich ständig streiten und nicht einer Meinung sind, werden Sie nichts erreichen.

Es ist schwierig, dies zu erreichen. Es ist schwer, zwei oder mehr Menschen dazu zu bringen, sich ständig zu einigen. Und es ist auch nicht so, dass man sich immer einig sein muss, schließlich machen unterschiedliche Standpunkte einen Teil der Stärke einer Gruppe aus. Sie müssen jedoch in allgemeiner Harmonie sein und die Unterschiede respektieren und schätzen. Und der Schlüssel zur Bildung einer starken und effektiven Mastermind-Gruppe ist, dass Sie ein klares Ziel haben und sich darauf einigen.

Ob Sie es glauben oder nicht, mit diesen vier scheinbar einfachen Techniken können Sie sich alles ausdenken, was Sie sich wünschen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Befolgen Sie also diese vier einfachen Regeln, und Sie werden zunächst erstaunt sein, was für wunderbare Konzepte Sie erschaffen. Selbst wenn Sie keine Gruppe gründen und nur die ersten drei Regeln befolgen, können Sie Erfolge erzielen, die Sie nie für möglich gehalten hätten. Es erfordert Übung und Mühe, aber das ist es wert.

Wenn die Dinge bei dir nicht gut laufen, dann beginne deine Bemühungen, die Situation zu korrigieren, indem du den Dienst, den du erbringst, sorgfältig überprüfst und vor allem den Geist, in dem du ihn erbringst – Roger Babson

Ich schenke Dir mein neues Buch „SICHTBAR“! – WER NICHT AUFFÄLLT, FÄLLT WEG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.