Wie man mit schwierigen Menschen zurechtkommt in 3 einfachen Schritten

Lesezeit: 2 Minuten

Zu wissen, wie man mit schwierigen Menschen zurechtkommt, ist für jeden von Vorteil, der schon einmal mit einem Team oder einer Gruppe von Menschen arbeiten musste.

Schließlich wird es immer jemanden geben, der nicht so recht mitmachen will, jemanden, dessen Hobby es ist, alle Ideen abzulehnen, jemanden, der einfach keinen positiven Beitrag zum Team leistet. Wie geht man also mit dieser Art von Person um? Wenn Sie wissen möchten, wie Sie mit schwierigen Menschen zurechtkommen, könnten Ihnen diese Schritte helfen!

Schritt 1: Konzentrieren Sie sich auf ihre positiven Eigenschaften.

Nicht alle schwierigen Menschen haben keine positiven Eigenschaften. Auch wenn Ihr Kollege der sturste Mensch ist, den Sie je getroffen haben, kann er vielleicht ab und zu gute Ideen haben.

Warum ermutigen Sie bei Ihrer nächsten Gruppensitzung nicht die positiven Seiten Ihres Mitarbeiters? Bringen Sie sie dazu, darüber zu sprechen, was sie für das nächste Projekt gerne tun würden. Wenn die starrköpfige Seite des Mitarbeiters aufflammt, reagieren Sie nicht wie jeder andere auch. Werden Sie nicht wütend und fordern Sie ihn nicht auf eine Art und Weise heraus, die vielleicht nicht gut ausgeht. Seien Sie weiterhin ermutigend.

Wenn Sie dies eine Zeit lang tun, wird auch Ihr Mitarbeiter erkennen, dass er sich nicht von seiner Sturheit abhalten lassen muss, um seine Arbeit zu erledigen.

Schritt 2: Seien Sie der Erste, der Nettigkeit vermittelt

Schwierige Menschen sind schwer zu ändern. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht derjenige sein können, der sich ändert. Manchmal kann es Ihnen leichter fallen, mit schwierigen Menschen auszukommen, wenn Sie der Erste sind, der Freundlichkeit ausstrahlt.

Nehmen wir an, Sie und Ihre Schwester verstehen sich nicht besonders gut. Auch wenn es keinen besonderen Anlass gibt, warum kaufst du ihr nicht auf dem Heimweg etwas Nettes? Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie etwas speziell für sie kaufen sollen, können Sie zunächst einen Kuchen kaufen, den Sie mit der ganzen Familie teilen können.

Schritt 3: Lassen Sie sie nicht an sich heran.

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie mit schwierigen Menschen zurechtkommen, dürfen Sie sie niemals an sich heranlassen. Wenn zum Beispiel der Ladenbesitzer von nebenan immer mürrisch ist, nehmen Sie es nicht persönlich. Lächeln Sie stattdessen und kaufen Sie vielleicht sogar etwas in seinem Laden. Lassen Sie sich nicht davon einschüchtern, wie schlecht gelaunt er ist.

Es könnte Gründe für sein Verhalten geben. Vielleicht wird er einfach alt und hat seine Familie seit Jahren nicht mehr gesehen. Vielleicht hat er ein Rückenleiden, das ihn schon seit Ewigkeiten plagt. Egal wie schwierig eine Person ist, Sie werden nicht mit ihr auskommen können, wenn Sie nicht wissen, wie Sie sich vor ihrem negativen Einfluss schützen können. Zu lernen, wie man mit schwierigen Menschen zurechtkommt, ist sehr wichtig. Probieren Sie diese Schritte aus und sehen Sie, wie weit sie Sie bringen werden.

„Manche Berge scheinen unüberwindlich, bis wir den ersten Schritt tun.“ – unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.