Wie man in 5 einfachen Schritten emotional stark wird

Lesezeit: 2 Minuten

Zu lernen, wie man emotional stark ist, ist wichtig, vor allem in der hektischen und sich ständig verändernden Welt von heute.

Wir alle machen schwierige Zeiten durch. Wir haben Probleme zu Hause, in unserem Privatleben, in unseren Beziehungen, bei der Arbeit oder mit unseren Finanzen. Das alles gehört zum Leben dazu.

Wenn Sie wissen, wie Sie emotional stark sein können, können Sie diese schwierigen Situationen besser bewältigen und gestärkt und mit mehr Selbstvertrauen daraus hervorgehen.

Schritt 1: Atmen Sie durch.

Nehmen Sie sich Zeit. Atmen Sie langsam und tief ein. Füllen Sie Ihre Lungen mit Luft und stellen Sie sich vor, wie sie den Rest Ihres Körpers ausfüllt, und lassen Sie sie dann ausströmen.

Stellen Sie sich vor, dass all die Dinge, die Sie stören, beim Ausatmen aus Ihnen herausfließen. Wenn Sie dies jedes Mal tun, wenn Sie mit einer herausfordernden Situation konfrontiert werden, erhöhen Sie auch Ihre Schwelle für emotionalen Druck.

Schritt 2: Erkennen Sie Ihre Werte an.

Wenn Sie lernen, emotional stark zu sein, müssen Sie Ihre persönlichen Werte einschätzen und bestätigen. Welche Eigenschaften, Ideale, Moralvorstellungen oder Normen sind Ihnen besonders wichtig?

Erinnern Sie sich jeden Tag an diese Werte und versuchen Sie, danach zu leben. Wenn Sie sich selbst treu bleiben, werden Sie sicherer und selbstbewusster sein, ganz gleich, welche Schwierigkeiten auf Sie zukommen.

Schritt 3: Machen Sie sich selbst Komplimente.

Sich selbst am schlechtesten zu kritisieren, hilft Ihnen nicht, emotionale Stärke zu erlernen. Die Wahrheit ist, dass Menschen, die ein gutes Selbstwertgefühl haben, mit großer Wahrscheinlichkeit auch emotional sicherer sind.

Überlegen Sie, was Sie an sich selbst am meisten schätzen, und erinnern Sie sich täglich daran, um Ihr Selbstvertrauen zu stärken. Konzentrieren Sie sich auf Ihre positiven Eigenschaften und darauf, wie Sie das Beste aus ihnen machen können.

Schritt 4: Lachen Sie.

Ein guter Sinn für Humor ist immer hilfreich. Nehmen Sie nicht alles zu ernst. Vor allem in Zeiten, in denen Sie unter Druck stehen oder Konflikte haben, hilft Ihnen das Lachen dabei, entspannter und klarer zu werden und sich somit besser zu kontrollieren.

Wenn ich mich gestresst oder herausgefordert fühle, gehe ich normalerweise auf YouTube und schaue mir einige „Just For Laughs“-Gag-Videos oder andere lustige Clips an. Sie erhellen immer meinen Tag. Ich schlage vor, Sie tun dasselbe.

Schritt 5: Behalten Sie die Kontrolle über sich selbst.

Es gibt viele Dinge, die Sie nicht kontrollieren können. Ihre Situation und die Einstellung anderer Menschen sind nur einige davon. Was Sie jedoch kontrollieren können, sind Sie selbst.

Sie haben die Kontrolle über Ihre Gefühle, Ihre Gedanken und Ihre Handlungen. Lassen Sie sich nicht von Ihren Gefühlen überwältigen, und lassen Sie sich nicht von Kleinigkeiten aufhalten. Sie können vielleicht nicht alles kontrollieren, aber Sie können das Beste aus dem machen, was Sie können.

Deine Erfahrungen und das, was du daraus lernst, sowie die Entscheidungen, die du triffst, wenn du mit Herausforderungen konfrontiert wirst, werden dir dabei helfen, zu lernen, emotional stark zu sein. Denken Sie einfach daran, sich auf Ihre Stärken zu besinnen und sich selbst treu zu bleiben.

„Heute hast du noch 100% deines Lebens.“ – Tom Landry

Buch | Tausche Hamsterrad gegen Traumleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.