Wie man gesund lebt – 3 nützliche Tipps für einen gesunden Lebensstil

Lesezeit: 2 Minuten

Entgegen der landläufigen Meinung muss man, um ein gesundes Leben zu führen, nicht auf die meisten Dinge verzichten, an die man gewöhnt ist. Sicherlich gibt es Menschen, die ihren gesunden Lebensstil auf eine ganz neue Ebene heben wollen, aber das bedeutet nicht, dass Sie das auch tun müssen. Jeder hat seine eigene Art, sich körperlich und geistig fit zu halten.

Mit diesen 3 einfachen Tipps sind Sie auf dem richtigen Weg, um einen gesunden Lebensstil zu führen und zu erhalten:

Tipp Nr. 1: Wie man ein gesundes Leben führt: Ziehen Sie eine Grenze zwischen Beruf und Privatleben.

Im Büro kann es schon mal stressig werden, vor allem, wenn man beruflich ständig auf den Beinen sein muss. Vielleicht ist Ihnen gar nicht aufgefallen, dass Sie in den letzten drei Monaten mehr Stunden im Büro verbracht haben, als Sie eigentlich müssten. Oder dass Sie mehr Arbeit als sonst mit nach Hause nehmen.

Trennen Sie Ihre berufliche und private Zeit. Alle Berufsberater und Psychologen werden Ihnen sagen, dass Arbeit allein nicht gesundheitsfördernd sein kann.

Tipp Nr. 2, wie Sie gesund leben können: Tauschen Sie Ihr normales Öl gegen natives Olivenöl extra aus.

Viele prominente Köche empfehlen heutzutage die Verwendung von nativem Olivenöl extra. Wenn Sie anfangen möchten, einen gesunden Lebensstil zu führen, sollten Sie dies bei Ihrem nächsten Einkauf bedenken.

Natives Olivenöl extra ist vor allem dafür bekannt, dass es das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen senkt. In anderen Berichten wird auch behauptet, dass es das Risiko von Krebserkrankungen senkt.

Im Gegensatz zu normalem Öl senkt natives Olivenöl extra Ihren Cholesterinspiegel. Wenn Sie Ihr normales Öl durch diese gesündere Version ersetzen, kann das Ergebnis Ihres Rezepts sogar noch schmackhafter werden, da es mehr Geschmack hat.

Tipp Nr. 3 für eine gesunde Lebensweise: Achten Sie auf Ihr Gewicht.

Streben Sie danach, Ihr Idealgewicht zu halten. Viele Menschen haben nicht wirklich das Gefühl, dass sie ein Ernährungsproblem haben, sind aber schockiert, wenn der Arzt oder Ernährungsberater ihnen sagt, dass sie über- oder untergewichtig sind. Wie können Sie feststellen, ob Sie ein Problem haben oder nicht? Befragen Sie Ihren Arzt.

Eine andere Möglichkeit ist die Berechnung Ihres Body-Mass-Index (BMI). Dabei handelt es sich im Wesentlichen um einen Vergleich zwischen Ihrer Größe und Ihrem Gewicht. Es gibt eine mathematische Gleichung zur Berechnung Ihres BMI, aber Sie können auch diese Website besuchen: nhlbisupport.com/bmi. Diese Website liefert Ihnen automatisch Ihren BMI, sobald Sie Ihre Größe und Ihr Gewicht eingeben.

Sind diese Schritte zu einem gesunden Leben nicht ganz einfach? Wer sagt, dass man für eine Änderung des Lebensstils alles aufgeben muss, was man bisher kannte, hat eindeutig zu viel Angst, sich der Herausforderung zu stellen, oder ist einfach nicht entschlossen genug, etwas zu verändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.