Wie man das Glück findet, das von innen kommt

Lesezeit: 3 Minuten

Das Leben ist nicht immer ein Zuckerschlecken. Und unabhängig von Ihren Lebensumständen wird es Zeiten geben, in denen die Dinge einfach nicht so laufen, wie Sie es sich wünschen. Trotz der Tatsache, dass Sie vielleicht niedergeschlagen sind oder Ihre eigene „Mitleidsparty“ veranstalten, gibt es unzählige Menschen, die ein faszinierendes und außergewöhnliches Leben führen.

Vielleicht stellen Sie sich die Frage: „Wie schaffen sie es, ein so außergewöhnliches Leben zu führen? Stört sie der Stress eines hektischen Lebens überhaupt?“ Tatsache ist jedoch, dass sie ein Geheimnis kennen, das die meisten Menschen haben, aber nicht nutzen. Sie wissen, dass sie an sich selbst arbeiten und entdecken müssen, wie sie ihr Glück von innen heraus finden können.

Die Millionen-Dollar-Frage lautet also: „Wie findet man sein Glück?“ Was braucht es, um wirklich glücklich zu sein? Der erste Schritt besteht darin, sich selbst zu lieben. Ich habe einmal gehört, dass „lieben heißt akzeptieren“. Wenn Sie beginnen, sich selbst wirklich zu lieben, bedeutet das, dass Sie Ihre Unvollkommenheiten akzeptieren. Kein Mensch ist perfekt. Man muss den Mut haben, Wege zu finden, um seine Fehler zu akzeptieren und aus ihnen zu lernen.

Als Nächstes muss man zufrieden sein. Um wirklich glücklich zu sein, muss man zufrieden sein. Manche Menschen verwechseln Zufriedenheit mit Selbstgefälligkeit. Das ist aber nicht der Fall. Wenn Sie mit Ihrem Einkommen, Ihrem Aussehen, Ihrer Familie, Ihren Freunden, Ihrem Wohnort, Ihrem Auto und all den anderen Dingen in Ihrem Leben zufrieden sind – und zwar genau jetzt, ohne auf „irgendwann“ zu warten -, dann ist das der Beginn echten Glücks.

Betrachten Sie das Leben als ein großes Laborexperiment. Es geht darum, herauszufinden, was richtig und was falsch ist. Versuchen und scheitern. Gewinnen und verlieren. Alle Arten von Ereignissen werden so oft vorkommen, wie Sie ein- und ausatmen. Das Scheitern mag in Ihrem Leben reichlich vorkommen, aber lassen Sie sich dadurch nicht vom Glück abhalten.

Und dann gibt es noch den Irrglauben, dass materielle Dinge ein schneller Weg zum Glück sind. Das ist weit davon entfernt, wahr zu sein. Glück hatte noch nie etwas mit dem Erwerb materieller Dinge, dem Besitz von Traumautos oder der Wahl zum Mitarbeiter des Jahres zu tun.

Das Spiel des Lebens ist nie fair. Manchmal gehen die begehrtesten Preise des Lebens nicht an den Schnellsten, den Stärksten, den Mutigsten oder gar den Besten. Eine todsichere Methode, Glück zu finden, besteht darin, eine eigene Definition dessen zu finden, was Glück für einen selbst bedeutet.

Für einen Autor könnte es Glück bedeuten, eine Million Exemplare seines Buches zu verkaufen. Glück für einen Basketball-Neuling könnte bedeuten, dass er zum Neuling des Jahres gekürt wird. Für einen Obdachlosen kann Glück bedeuten, in einer Einzimmerwohnung zu leben. Es ist für jeden anders. Haben Sie also nicht das Gefühl, dass Sie das Beste von allem haben müssen, um glücklich zu sein.

Authentisches Glück besteht darin, das Beste aus den kleinen Dingen zu machen. Wenn Sie sich dabei ertappen, wie Sie über Ihre Fehler lächeln und sich sagen: „Oh, das nächste Mal mache ich es besser“, dann trägt diese Beharrlichkeit, es immer wieder zu versuchen, zu Ihrem persönlichen Glück bei.

Ein weiteres so genanntes Lebensgeheimnis ist, dass Lachen die beste Medizin gegen die Schmerzen des Lebens ist. Und die beste Art des Lachens ist das Lachen über sich selbst, denn man wird nicht nur glücklich, sondern auch frei.

Abschließend: Arbeiten Sie nicht, um glücklich zu sein, sondern beschäftigen Sie sich, damit Sie nicht traurig sind. Genießen Sie das Glück von heute. Lernen Sie, sich selbst und Ihre eigenen Fehler zu akzeptieren, das ist einer der Wege, wie Sie Ihr Glück finden können.

„Manche Berge scheinen unüberwindlich, bis wir den ersten Schritt tun.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.