Wer ist verantwortlich? Lektionen über das Gesetz der Selbstbestimmung

Lesezeit ca: 2 Minuten

Ich spreche oft über die Beziehung zwischen dem Treffen von Entscheidungen und der Übernahme von Verantwortung für diese Entscheidungen. Ich verwende in meiner Erklärung gerne einen Aspekt des Gesetzes der Anziehung, das ich das Gesetz der Selbstbestimmung nenne.

Ich sollte offenbaren, dass ich das Gesetz der Selbstbestimmung liebe. Es bildet die Grundlage meiner Arbeit, Menschen dabei zu helfen, Selbstvertrauen aufzubauen, denn es geht darum, vollständig in unsere eigene Macht zu kommen. Dieses Gesetz besagt, dass NUR SIE bestimmen, was zu Ihnen fließt. SIE sind der Architekt Ihres Lebens. Niemand und kein Ding kann in Ihrer Erfahrung das behaupten, wozu Sie nicht in Schwingung sind. Schweres Zeug, nicht wahr?

Manchmal bleiben Menschen hier stehen, weil die Vorstellung, allein und voll verantwortlich für unser eigenes Leben zu sein, beängstigend ist. Wenn man sich die Dinge ansieht, mit denen man nicht zufrieden ist und für die man niemand anderen als sich selbst verantwortlich macht, kann man sich schlecht fühlen. Niemand will sich schlecht fühlen. Wir wollen uns gut fühlen. Und darin sehe ich die Schönheit des Gesetzes der Selbstbestimmung. Verantwortung ist voller Freiheit. Wenn ich etwas geschaffen habe, und es gefällt mir nicht, darf ich es ändern. Das fühlt sich großartig an! Deshalb bin ich froh, dass niemand anders verantwortlich ist, denn ich muss mich nicht darum kümmern, sie davon zu überzeugen, es zu ändern. Ich kann es einfach selbst ändern.

Obwohl viele von uns ursprünglich gelehrt wurden, anders zu denken, ist die Realität doch so, dass niemand in Ihrer Realität erschafft und Sie nicht die Realität eines anderen erschaffen. Jeder von uns erschafft seine eigene Realität. Das ist eine großartige Nachricht, denn sie ist die Grundlage für die bewusste Schaffung des Lebens, das wir uns erträumen.

Mein Rat ist, sich zuallererst dieses Gesetz zu eigen zu machen und in Betracht zu ziehen, dankbar für die Freiheit zu sein, die man für die Selbstbestimmung hat. Manchmal kann sich Verantwortung beängstigend anfühlen, aber Ihre wahre Macht liegt darin, die volle Verantwortung für Ihr Leben zu übernehmen. Benutzen Sie Dankbarkeit als Barometer, um zu bestimmen, wovon Sie mehr wollen und was Sie zu sich fließen lassen. Wenn Sie sich auf das konzentrieren, was Sie schätzen, schaffen Sie mehr davon, unabhängig davon, was andere Menschen denken, fühlen und tun.

Genießen Sie Ihre Wahl und Ihre Freiheit in jedem Augenblick! Ruth Hegarty

Achte auf Deine Gedanken,denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte,denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen,denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten,denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter,denn er wird Dein Schicksal.

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]