Was Sie wollen – die richtigen Ziele für Sie auswählen

Lesezeit: 2 Minuten

Die Auswahl von Zielen sollte man ernst nehmen, denn nicht immer ist das, was man will, auch das Richtige für einen selbst. Die Entscheidung, welche Ziele man sich setzt, sollte erst nach sorgfältiger Abwägung bestimmter Faktoren getroffen werden.

Zu lernen, wie man sich Ziele setzt, die einem persönlich oder beruflich wirklich nützen, ist eher ein Prozess und weniger eine impulsive Entscheidung.

Indem Sie die Faktoren, die zu Ihrer Entscheidung für ein bestimmtes Ziel geführt haben, einfach überprüfen, können Sie besser feststellen, ob es das Richtige für Sie ist. Das Erreichen von Zielen ist in der Regel mit Arbeit, Engagement und Opfern verbunden, so dass Sie sicher sein sollten, dass das Ziel Ihre Zeit und Mühe wert ist.

Hier sind 3 Dinge, die Sie bei der Festlegung Ihrer Ziele berücksichtigen sollten:

Sind Ihre Ziele realistisch?

Die Festlegung realistischer Ziele ist immer der erste Schritt in Ihrem Auswahlprozess. Es hat keinen Sinn, etwas anzustreben, das man nicht erreichen kann. Ein Atheist wird nicht Papst, ein Blinder wird nicht Profifußballer, und ein Amerikaner wird nicht die Königin von England! Diese Art der Übung in Vergeblichkeit führt nur zu Frustration, die jeden inneren Antrieb, den Sie für realistischere Ziele in der Zukunft haben, behindern kann. Es ist einfach ein schlechter Plan, der durch eine schlechte Wahl ausgelöst wurde.

Denken Sie daran, alle Ihre Entscheidungen auf ihre Machbarkeit hin zu überprüfen. Wenn es machbar ist, großartig, wenn nicht, gehen Sie weiter!

Entsprechen Ihre Fähigkeiten den Erfordernissen?

Viele Ziele erfordern wahrscheinlich bestimmte Fähigkeiten, um erfolgreich erreicht zu werden. Verfügen Sie über die notwendigen Fähigkeiten, um diese Ziele zu erreichen? Wenn nicht, sind Sie in der Lage, sie zu erlernen oder zu entwickeln, um erfolgreich zu sein?

Sie müssen von Anfang an realistisch einschätzen, ob Sie über die Fähigkeiten verfügen oder sie erwerben können, um Ihre Ziele zu erreichen. Bestimmte Fähigkeiten sind natürliche Talente, während andere eine Ausbildung oder Erfahrung erfordern. Wenn es sich um eine Ausbildung handelt, haben Sie die Motivation und die Ressourcen, um die Ausbildung zu absolvieren und abzuschließen? Dies sind Fragen, die nur Sie selbst beantworten können.

Was ist Ihre intrinsische Motivation?

Was sind die „wahren“ Gründe für die Wahl Ihrer Ziele? Dienen die Ziele, die Sie gewählt haben, Ihren persönlichen Bedürfnissen oder Ihrer Befriedigung oder sind es die Wünsche, die andere für Sie haben könnten? Wenn Sie nicht dieselben Wünsche teilen, die andere für Sie haben, werden Sie wahrscheinlich nicht die nötige Motivation haben, um erfolgreich zu sein.

Dies ist eine heikle Frage, bei der Sie zumindest sich selbst gegenüber vollkommen ehrlich sein müssen.

Der tiefe innere Antrieb oder die intrinsische Motivation, die Sie besitzen, spielt eine wichtige Rolle bei der erfolgreichen Verwirklichung aller Ziele, die Sie sich setzen. Wenn Sie nicht den absoluten Willen zum Erfolg haben, werden Sie Ihre Ziele wahrscheinlich nicht erreichen. Sie müssen diese Ziele zu IHREN machen und NICHT zu denen eines anderen.

Bei der Festlegung Ihrer Ziele geht es um mehr als nur darum, zu entscheiden, was Sie wollen. Sie müssen auch Ihre eigenen Fähigkeiten und andere Motivationsfaktoren berücksichtigen, die hinter Ihrer Wahl stehen. Wenn Sie wissen, wie Sie sich Ziele setzen können, die am besten zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passen, ersparen Sie sich eine Menge harter Arbeit, Frustration und Liebeskummer. Das Erreichen von Zielen, die besser auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, wird auf lange Sicht erfüllender und vorteilhafter für Sie sein.

Auf der der Suche nach erfolg – Dann bist du genau richtig! – Ziele erreichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.