Vereinbarkeit von Beruf und Familie in 3 einfachen Schritten

Lesezeit: 2 Minuten

Früher dachte man, dass es unmöglich ist, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Aber ich bin hier, um Sie wissen zu lassen, dass das nicht so ist. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie eine großartige Karriere machen und trotzdem eine wunderbare Beziehung zu Ihrer Familie pflegen können.

Um mehr über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erfahren, lesen Sie weiter!

Schritt 1: Vermischen Sie nicht Arbeit und Familie.

Einer der wichtigsten Schritte bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie besteht darin, zu wissen, wann man aufhören sollte zu arbeiten und wann man anfangen sollte, Zeit mit seiner Familie zu verbringen.

Werbung

Leider sind viele Menschen nicht in der Lage, beides zu trennen. Nicht selten gerät die Arbeit in den Mittelpunkt einer Geburtstagsfeier und das Familiendrama bahnt sich seinen Weg ins Büro.

Um diese ungesunde Vermischung zu vermeiden, sollten Sie Ihre Grenzen festlegen. Tun Sie Ihr Bestes, um Ihre Arbeit im Büro pünktlich zu beenden. Bringen Sie keine Unterlagen mit nach Hause, es sei denn, es ist unbedingt notwendig.

Schritt 2: Machen Sie das Beste aus den Wochenenden.

Für viele Menschen sind die Wochenenden die einzige Zeit, in der sie Zeit mit ihrer Familie verbringen können. Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu gewährleisten, sollten Sie jedes Wochenende etwas Besonderes unternehmen, bei dem alle zusammenkommen.

Sie können zum Beispiel am Freitagabend einen Brettspielabend veranstalten. Oder Sie können jeden Samstagabend Gourmetgerichte zubereiten (oder im Laden kaufen). Es gibt sogar Leute, die den morgendlichen Kaffeebesuch im örtlichen Café zu einer besonderen Routine für die Beziehung machen.

Schritt 3: Vermeiden Sie Überstunden.

Überstunden rauben Ihnen jegliche Energie und Zeit, die Sie für Ihre Familie übrig haben. Abgesehen davon, dass Sie sich jeden Abend erschöpft und vielleicht sogar mürrisch fühlen, werden Sie keine Kraft mehr haben, am Wochenende etwas mit Ihrer Familie zu unternehmen.

Natürlich gibt es gewisse Ausnahmen. Wenn Sie unter Zeitdruck stehen oder der Abgabetermin vor der Tür steht, müssen Sie vielleicht ein paar Stunden mehr in das Logbuch des Büros eintragen. Wenn Sie jedoch Ihre Termine so planen und verwalten können, dass Überstunden vermieden werden, ist das umso besser.

Wie Sie sehen, ist es leicht, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Aber damit diese Tipps funktionieren, müssen Sie bereit sein, sich zu verändern. Sie müssen Ihr eigenes Verhalten selbst überwachen. Wenn Sie feststellen, dass Sie etwas zu viel Zeit mit der Arbeit verbringen, kompensieren Sie das, indem Sie Ihrer Familie mehr Aufmerksamkeit schenken, oder andersherum. Solange Sie Ihre Prioritäten kennen, sollte es kein Problem sein, beides unter einen Hut zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert