Unser bewusster und unterbewusster Geist

Lesezeit: 3 Minuten

Haben Sie schon einmal versucht, eine schlechte Angewohnheit zu ändern oder sich selbst zu motivieren, nur um festzustellen, dass sich tief in Ihrem Inneren etwas dagegen sträubt? Hier kommt ein grundlegendes Gesetz des Geistes zum Tragen: Wann immer das Bewusstsein und das Unterbewusstsein miteinander ringen, gewinnt in der Regel das Unterbewusstsein. Dies ist das Gesetz des Konflikts.

Normalerweise ändern Menschen ihre Gewohnheiten durch Willenskraft oder Selbstdisziplin. Das funktioniert zwar in einigen Fällen, aber die meisten von uns scheitern kläglich. Logik funktioniert gut mit dem bewussten Verstand, aber oft nicht mit dem Unterbewusstsein. Meditation oder unterbewusste Programmierung helfen dem Unterbewusstsein. Der bewusste und der unterbewusste Verstand zeigen unterschiedliche Aspekte unseres Geistes.

Dynamische Meditation ist ein einfacher Prozess, den die meisten von uns durchführen können. Sie kostet nicht viel und erfordert keinen großen Aufwand, aber das Ergebnis ist überzeugend. Sie kombiniert einfach Suggestion und fantasievolle Visualisierung in einem entspannten Geisteszustand. Als Erstes müssen Sie sich einfach entspannen und sich die gewünschten Eigenschaften oder Umstände vorstellen. Dies wird mit einer Affirmation oder Suggestion kombiniert, die im Präsens formuliert wird.

Um zu verstehen, wie der bewusste und der unterbewusste Geist funktionieren, müssen wir zunächst die 4 Zustände des Geistes verstehen. Wir befinden uns fast während unserer gesamten Wachzeit im so genannten Beta-Zustand. Unser Verstand strahlt diese Wellen aus, wenn wir denken, nachdenken oder mit einer Problemlösung beschäftigt sind. Wenn sich unsere Gehirnwellen verlangsamen, treten wir in den so genannten Alpha-Zustand des Geistes ein.

Das Portal in unserem bewussten und unterbewussten Geist wird geöffnet. So können wir auf Erinnerungen zugreifen und neue Informationen speichern. Dieser Zustand wird oft auch als meditativer Zustand bezeichnet, in dem Geist und Körper sehr entspannt sind. In diesem Zustand sind wir auch am besten beeinflussbar.

Unterhalb der beiden Arten von Bewusstseinszuständen befinden sich der Theta-Zustand, der Traumzustand, und der Delta-Zustand, der uns im Grunde im Tiefschlaf oder im Unterbewusstsein befindet. Im Alpha- und im Thetazustand haben unsere Worte eine extrem erhöhte Kraft. Dies sind die beiden Bereiche, auf die sich die kontrollierte Meditation konzentriert.

Warum wirkt kontrollierte Meditation auf den bewussten und unterbewussten Geist? Dafür gibt es sechs Gründe, die der verstorbene Charles Tebbets als die Regeln des Geistes bezeichnete.

Erstens: Jeder Gedanke oder jede Idee verursacht eine körperliche Reaktion. Der Verstand hat die Fähigkeit, Sie krank zu machen oder gesund zu halten. Ideen mit einer starken emotionalen Komponente werden fast immer das Unterbewusstsein erreichen.

Zweitens wird das, was man erwartet, in der Regel auch realisiert. Das Gehirn und das gesamte Nervensystem reagieren nur auf mentale Bilder, egal ob sie von einem selbst oder von der Umgebung erzeugt werden. Das entstandene Bild wird zur Schablone, und der bewusste und unterbewusste Verstand führt den Gedanken aus.

Drittens: Die Vorstellungskraft regiert. Die Vorstellungskraft übertrifft das Wissen, wenn es um den Verstand geht. Ideen, die von einem starken Gefühlszustand wie Wut oder Liebe begleitet werden, können nicht durch den Verstand verändert werden.

Viertens: Widersprüchliche Ideen können nicht gleichzeitig aufrechterhalten werden. Viele Menschen versuchen, gegensätzliche Ideen gleichzeitig aufrechtzuerhalten.

Fünftens: Wenn eine Idee einmal vom bewussten und unterbewussten Verstand akzeptiert wurde, bleibt sie bestehen, bis eine andere Idee in den Vordergrund tritt. Je länger ein Gedanke festgehalten wird, desto mehr setzt er sich im Bewusstsein fest. Sie formt sich zu einer Gewohnheit oder einem Glaubenssystem.

Sechstens: Emotional induzierte Zeichen neigen dazu, körperliche Veränderungen zu bewirken, wenn sie lange genug festgehalten werden. Wir sind ein Geist in einem Körper, und genau wie der bewusste und der unterbewusste Geist lassen sich die beiden nicht voneinander trennen.

Dieser einfache und sichere Prozess der kontrollierten Meditation, kombiniert mit Glaube, Hoffnung und Leidenschaft, ermöglicht einen gesünderen bewussten und unterbewussten Geist.

Sollten Sie daran interessiert sein, Brainwave-Entrainment-Produkte zu kaufen, dann tun Sie dies auf seriösen Websites, die dafür bekannt sind, dass sie qualitativ hochwertige Therapien zum Brainwave-Entrainment anbieten. Ihr Verstand ist die Hauptquelle für Leistung, daher wird die Beherrschung Ihrer Verstandeskraft Ihnen helfen, die Art von Erfolg zu erreichen, die Sie sich in Ihrem Leben wünschen.

Programmiere dein Unterbewusstsein mit den wirksamsten Subliminals auf dem deutschen Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.