Und plötzlich ist die Kamera an …: Souverän wirken in Videokonferenzen, Webinaren & Co. (Dein Erfolg)

Lesezeit ca: < 1 Minute

Die Kommunikation über digitale Medien ist relevanter denn je. Wie würde unser Arbeitsalltag ohne MS Teams, Zoom, Jitsi und Konsorten aussehen? Die Akzeptanz steigt, doch es fehlt oft noch an der digitalen Wirkungskompetenz. Nicht nur Entscheidungsträger, Vertriebler, Projektleiter oder HRler, sondern jeder Büroarbeiter hat inzwischen die Aufgabe, auch über digitale Medien, wie Videokonferenzen, Videos, Life-Aufnahmen, Webcasts oder Webinare effektiv mit Kollegen, Mitarbeitern, Kunden und Partnern zu kommunizieren. Die Gesprächs- und Wirkungsregeln in der digitalen Welt erfordern dabei jedoch eine andere Performance, als wir das aus unserem Präsenzalltag gewohnt sind. Denn vor Kamera und Mikrofon kommt es nicht nur darauf an, was jemand sagt, sondern vor allem, wie jemand es sagt. Ohne das Wie ist das Was nichts!

Hybrides Arbeiten wird der Motor für eine erfolgreiche Zukunft sein. Jeder sollte sich somit Gedanken machen, wie er auch in virtuellen Meetings oder auf Videos eloquent und souverän wirkt. Für viele ist dies eine neue Welt, doch wir sollten diese Veränderung und die Chancen, die in ihr stecken, nutzen, um unsere Meetingkultur bewusst zu verbessern und uns Gedanken darüber zu machen, was eine produktive und ergiebige Kommunikation ausmacht – egal ob virtuell oder physisch.

In diesem Ratgeber erhalten die Leser viele nützliche Informationen und direkt umsetzbare Tipps und Tricks, wie sie Ihre virtuelle Performance verbessern können. Von der Vorbereitung über die richtige Technik bis hin zu ganz konkreten Kniffen, wie sie Ihre Körpersprache vor der Kamera optimal und überzeugend einsetzen, gibt Deutschlands Köpersprache-Expertin Nummer 1 ihnen einen umfassenden Leitfaden an die Hand, um in der digitalen Welt präsent und souverän zu wirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.