Umsatzsteigerung mit Ihrer Verkaufsseite

Lesezeit: 2 Minuten

Eine der wichtigsten Komponenten einer jeden Internet-Marketingstrategie ist die Verkaufsseite. Obwohl Produktauswahl und Traffic-Generierung Schlüsselelemente für jedes Online-Geschäft sind, wird es ohne eine starke Produktpräsentation keinen Verkauf geben.

Werfen wir einen Blick auf 5 Schlüsselelemente, die bei jeder Produktpräsentation beachtet werden müssen und die Ihre Verkaufszahlen erheblich steigern werden.

Eine Überschrift, die Sie „packt

Da die Überschrift das Erste ist, was ein Besucher sieht, müssen Sie seine Aufmerksamkeit erregen, seine Neugierde wecken und ihn zum Weiterlesen verleiten. Am besten gelingt dies, wenn Sie den „wichtigsten Vorteil“, den Sie zu bieten haben, präsentieren.

Wenn es Ihnen nicht gelingt, Ihre Besucher zu fesseln, werden sie Ihre Website verlassen und wahrscheinlich nie wiederkommen.

Listen Sie Ihre Vorteile klar und deutlich auf

In einer Auflistung sollten Sie alle Vorteile aufführen, die der Besucher durch Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung erfährt. Lernen Sie, diese Vorteile klar und prägnant zu formulieren, damit sie für jeden Besucher leichter zu lesen sind und er sie nachvollziehen kann.

Denken Sie daran, dass Sie mit dem Besucher Ihrer Website sprechen, also lernen Sie, so zu schreiben, dass Sie ihn, seine Wünsche, Bedürfnisse, Hoffnungen und Gefühle ansprechen.

Testimonials von Dritten

Indem Sie Produktempfehlungen von zufriedenen Kunden anbieten, geben Sie dem Besucher die Möglichkeit, „Meinungen“ zu sammeln, die ihn in seinem Kauf bestärken. Diese Art von sozialem Beweis trägt dazu bei, Ihre Verkaufszahlen zu steigern, da sie den Entscheidungsprozess für potenzielle Kunden erleichtert.

Wenn Ihr Produkt noch nicht getestet wurde und Sie Testimonials benötigen, bieten Sie es einer ausgewählten Gruppe kostenlos an und bitten Sie dann um deren Feedback.

Machen Sie den Bestellvorgang einfach

Wie bei den meisten Internetgeschäften müssen Sie klar sagen, was der Besucher Ihrer Website als Nächstes tun soll. Nachdem Sie Ihre Vorteile vorgestellt und deutlich gemacht haben, wie sie zur Lösung eines Problems oder zur Befriedigung eines Bedarfs beitragen, bitten Sie um eine Bestellung.

Erleichtern Sie diesen Vorgang, indem Sie an prominenter Stelle einen Bereich einblenden, in dem die für die Bearbeitung der Bestellung erforderlichen Angaben gemacht werden können. Eine Registerkarte/Button zur Auftragsbestätigung sollte ebenfalls zur Verfügung gestellt und deutlich angezeigt werden.

Geld-zurück-Garantie

Um Ihren „potenziellen Kunden“ bei der Entscheidungsfindung zu helfen, sollte IMMER eine „Geld-zurück-Garantie“ angeboten werden. Das „flauschige“ Gefühl, das dies jedem Käufer vermittelt, ist ein wirksames Mittel, um jegliche Zweifel zu zerstreuen und den Umsatz zu steigern.

Eine 30- oder 60-tägige „Probezeit“ ist die akzeptable Norm.

Wie Sie unschwer erkennen können, ist die Verkaufsseite wohl die wichtigste Komponente eines jeden Online-Geschäfts. Auf diese Seite stützen sich die Kunden bei ihren Kaufentscheidungen, und sie ist der Ort, an dem sie ihren Kauf tätigen! Auch wenn im Rahmen einer Internet-Marketing-Strategie viel Wert auf die Generierung von Besuchern gelegt wird, ist es diese Seite, die die Kaufentscheidung beeinflusst und den Verkauf abschließt. Stellen Sie also sicher, dass Sie alle 5 Elemente, die wir oben besprochen haben, einbeziehen, um Ihre Marketingbemühungen zu maximieren und Ihre Verkäufe zu steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.