Wissenswertes

Timo Krause und Thomas Kirner: Hochwertiges Wasser für jedermann (raum&zeit Studio Talk)

Wie du auf „unerhörte“ Weise deine geistige Power, Lernfähigkeit, Gesundheit steigerst und somit viel schneller Wohlstand, Erfolg und viel mehr erreichst…

Wasser spielt in unserem Leben eine zentrale Rolle, denn jeder Mensch besteht zu 60 bis 70 Prozent aus H2O, das im Körper unzählige Funktionen übernimmt – als Lösungs- und Transportmittel, zur Zell- und Gewebeversorgung oder bei Entgiftungs- und Ausscheidungsprozessen. Wer auf seine Gesundheit achtet, sollte also möglichst hochwertiges Wasser zu sich nehmen. Doch hier scheiden sich die Geister: Manche legen Wert auf besonders sauberes Wasser, andere präferieren die Energetisierung und wieder andere sagen, das wichtigste sei eine perfekte Struktur.
Timo Krause und Thomas Kirner setzen dagegen auf eine ganzheitliche Betrachtung des Wassers. Mit der Gründung des Vereins Wassertankstelle e. V. im Jahr 2012 hat Timo Krause seine Vision vom „zellverfügbaren Wasser für jeden“ in die Realität umgesetzt. Zusammen mit dem Trinkwasserberater Thomas Kirner berät er Unternehmen und integriert dort optimale Wasserlösungen.
Im Gespräch mit Robert Stein erläutern die beiden, worauf man beim Wassertrinken achten sollte und welche Eigenschaften Wasser haben muss, damit es ursprünglich und damit zellverfügbar ist und den Mensch optimal unterstützt.

20 Kommentare

  1. Interessantes Thema danke für die Sendung hier sind mehr Informationen zu Wasser- und Resonanzforschung

    Unser Wissen ist ein Tropfen

    https://www.facebook.com/wsdvm8y1/videos/vb.371714199704844/501759540033642/ –

    Water – Die geheime Macht des Wassers (Kompletter Film)

    https://www.youtube.com/watch?v=Q_Osih3pGqk –

    Wasser Geheimnisse – Totes und Lebendiges Wasser

    – https://www.youtube.com/watch?v=ny8VqEbzuSM . 

    Pyramideneffekt auf Wasser

    – https://www.youtube.com/watch?v=PmMc2PG1NXE . 

    Wasser – der faszinierende Urbaustein unseres Lebens – Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger 

    – https://www.youtube.com/watch?v=vFQdxCWws8Y – 

    „Dichtes Wasser“ – Ursubstanz – Energie des Lebens entschlüsselt 

    – https://www.youtube.com/watch?v=qpi6_95Zr4I . 

    Wasser & Eigenfrequenzen Rasmus Gaupp Berghausen Regentreff 2015

    –  https://www.youtube.com/watch?v=8JItvWTymBc – 

    Manfred Doepp: Die lebens- und überlebenswichtige „vierte Zustandsform“ des Wassers

    https://www.facebook.com/AntiPharma/videos/1776449869282074/-

    Sensationell guter Vortrag über das Leben (Wasser und Salz)

    – https://www.youtube.com/watch?v=U-DnSAwyvZs – 

    Wasserstoff – der Stoff, aus dem das Leben ist 

    – https://www.facebook.com/AntiPharma/videos/1849885408605186/ – 

    Lebenselixiere (Teil2) – Wasser

    – https://www.youtube.com/watch?v=CFZ8r0bot8g – 

    Wasser trinken – Wasser ist unser wichtigstes Lebenselement. – Experteninterview

    –  https://www.youtube.com/watch?v=Saq5kxNkt10 . 

    Molekularer Wasserstoff die Trinkwasser (R)Evolution

    –  https://youtu.be/jqEzcCKAU0c – 

    #m8y1

    1. Woanders wird ja nichts verkauft ? Die ganze Welt ist Kommerz,hast das noch nicht mitbekommen ? Wenn ein Produkt sinnvoll ist , was spricht dagegen ?

  2. Dieses ist eine versteckte Verkaufsveranstaltung der Firma Wasserweik Wassersysteme GmbH (WW) in 75179 Pforzheim (www.wasserweik.com). Der CEO der übergeordneten Firma „Wasserweik International Ltd.“ in Limassol/Zypern ist Timo Krause. Der Verein „Wassertankstelle e.V.“ (verantwortlich für die entsprechende Webseite: Timo Krause) ist anscheinend der „Kundenfänger“. Dahinter steht auch eine Firma Viadoro AG als Partner für die Einrichtung von Wassertankstellen. Dort heißt es u.a.: „Die Viadoro AG ermöglicht jedem Kunden durch Mithilfe am Aufbau eines Verbraucher-Netzwerkes, sich durch Weiterempfehlung von Viadoro-Produkten und/oder des Viadoro-Programms ein dauerhaftes, wachsendes Zusatz- oder Haupteinkommen aufzubauen.“ Es gibt noch andere Netzwerke, die sich mit Wassertankstellen befassen, z.B. die Firma Water4life, mit ähnlichen indirekten Vertriebswegen. Ein solches Filtersystem kostet etwa 3.000 € und 150 € Wartung im Jahr.

    1. D. Ebersbach: Gehen wir davon aus, Sie haben Recht. diese Fa. ist also ethisch nicht vertretbar. Bitte sagen Sie mir wer darunter leiden sollte, wenn niemand dazu gezwungen wird sich damit zu beschäftigen? Unser freie Wille erlaubt uns alles Mögliche, auch Irrtümer, die nun zu unserer Entwicklung gehören, da sie notwendige Lernprozesse sind und nicht auftauchen würden, wenn wir sie nicht brauchen würden.
      Ich weiss nicht, ob Sie darin Wissen besitzen. Wenn nicht, dann kommt es möglicherweise nicht an. Eins weiß ich, empirische Erfahrungen, die für mich weitaus höher stehen als alles mögliche, was wissenschftlich bewiesen ist, zeigen mir, dass ich richtig liege.
      Meinen Sie also den hohen Preis? Wenn ich täglich 2 Liter Wasser im Supermarkt kaufe, kommt es wesentlich teurer (nach einer bestimmten Zeit). Diese Firmen die die natürlichen Güter der Erde „stehlen“ (so mein Gefühl) sind die wahren Unethischen. Denken Sie nicht auch? Was haben sie dafür getan? Eine Logistik aufbauen, und alles läuft von selbst. Die Natur gibt es ja her. Niemand warnt das Volk von den Gefahren, die z. B. die ANorgansiche Mineralien, die im Mineralwasser sind, unsere Gesundheit gefährden. Wussten sie das?
      Es gibt soviele Firmen, die weisstgott 1000 mal unethischer sind, als ein teueres Gerät zu verkaufen, auch wenn ich Ihnen Recht gebe, es ist teuer! Denken Sie bitte an die Impf-Industrie, an die Chemotherapie-Industrie usw. usw. Hier geht es nicht um Geld, sondern um unsere Gesundheit. Warum engagieren Sie sich nicht für solche Belange, die Menschen wie Sie dringend braüchten. Nichts für Ungut mit fr. Gr. JP

    2. Jamal Peiter, aus dieser übergeordneten Sicht haben Sie natürlich bessere Karten. Es ist wahr, im Grunde haben wir keine systematisch aufgebaute Erfahrungen, sondern bekommen diese über (schicksalshafte) „Zufälle“ mit. Es ist oft wie ein Weg durch einen Irrgarten, in dem auch stachelige Pflanzen hilfreich sein können. Alles ist zu irgendetwas gut. Nur kann ich eine unsaubere Praktik nicht gegen eine andere aufrechnen. Nicht immer heiligt der Zweck die Mittel. Ein spannendes Thema.
      Volle Zustimmung zum Thema Wasser, wie Sie es sehen. Es ist seltsamerweise auch ein Thema ohne Ende, wenn ich nur daran denke, dass Franz Konz den Menschen zu den Lebewesen zählte, die bei urzeitlicher Rohkost kein Wasser trinken müssen. Jeder macht da seine eigenen, manchmal schmerzhaften Erfahrungen. In der Schule lernen wir leider viel Unnötiges. Liebe Grüße, DE

    3. für dietrich: Es ist eine reine Freude für mich Ihre freundlichen, intelligenten Worte zu lesen. Allein deswegen war der Austausch schon wert. Ich kannte Konz pesönlich. Er war Teilnehmer in dem ersten Rohkostseminar, das ich in Ffm gab 1900 ??? vielleicht 85 oder 86. Sie können ein Video von mir auf YT sehen mit dem Titel: Der inneren Stimme folgen. Eine gute Nacht! J.P.

    1. Darf ich fragen,wie du auf diese Meinung kommst das würde mich schon interessieren und würde mich freuen wenn du mir deine überzeugung mitteilen möchtest,danke im voraus

    2. @Margit Bildl In dem Video wird ein Schneeballsystem für eine Osmoseanlage vorgestellt. Es wird gesagt, dass 80% der Volkskrankheiten durch Wasser trinken geheilt werden könnten und Wasser seine Struktur durch „Druckosmose“ verliere. Hören Sie sich das an und fragen Sie sich ob Ihnen hier wirklich neutrale Fakten dargelegt werden oder Ihnen da jemand eine Ansicht auf eine Sache geben möchte wofür er „zufällig“ ein Produkt hat.

    1. Hey Merknix
      Osmosewasser aus einem hochwertigen Umkehrosmosegerät ist absolut rein und frei von allen Stoffen. Somit wirkt es wie ein Lösungsmittel. Würde das Wasser also NACH der Umkehrosmose mit einem Plastikschlauch weiter transportiert, würde das keinen Sinn machen, da Microplastik, Weichmacher, etc. wieder ins Wasser gezogen würden. Darum ist es wichtig mit chirurg. Edelstahl weiter zu verfahren.
      LG

    2. @Clemens Eberli Ja,ok. Wenn aber der „Kunstoff“ Lebensmittelecht sein sollte wäre das ja auch sinnvoll.Aber das ist bei billiggeräten wohl nicht der Fall.Habe gehört das so ein Gerät aber 3600,-Euro kostet.Ist schon nicht jedermanns Sache :-(.Bin übrigens seit 2 Jahren in „bestes Wasser“ am forschen.Je mehr Infos man bekommt , umso verwirrender….Natürlich haben ALLE das beste Gerät. Tja, ich weiß das ich nichts weiß :-/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.