Tiefenentspannung – Lassen Sie sich von Ihren Sinnen leiten

Lesezeit ca: 3 Minuten

Die meisten Menschen erkennen im Allgemeinen die 5 Hauptsinne Sehen, Hören, Schmecken, Riechen und Tasten. Obwohl es sich um eine vereinfachte Sicht der Funktionsweise des Körpers handelt, ist es ein nützlicher Rahmen, um die wichtigsten Arten, wie wir die Welt um uns herum erleben, zu gruppieren.

Indem wir helfen, jeden Sinn systematisch zu entspannen und dann die Erfahrung zwischen den einzelnen Sinnen zu verbinden, können wir einen Zustand völliger Entspannung erreichen. Jeder Sinn kann einzeln zum Stressabbau beitragen, aber wenn alle Sinne gleichzeitig beruhigt werden, sind die Auswirkungen so viel tiefer.

Es ist am besten, dies in einer entspannten Haltung wie Sitzen oder Liegen zu praktizieren und dies nie zu versuchen, wenn Ihre Aufmerksamkeit anderweitig benötigt wird (wie Autofahren oder Kinderbetreuung). Ich würde empfehlen, einen Wecker zu stellen, damit Sie nicht auf die Uhr schauen müssen und sogar einschlafen können, wenn Sie es wünschen.

Entspannung durch Sehen

Der vorherrschende Sinn für die meisten Menschen ist das Sehen. Entspannen Sie also zuerst diesen Sinn, um eine maximale Wirkung zu erzielen. Unsere Augen bauen jeden Tag Stress und Anspannung auf. Sie können ihnen Ruhe gönnen, indem Sie sie schließen und eine einfache kalte Kompresse darauf legen (manche Menschen verwenden gerne Gurkenscheiben) oder vielleicht mit etwas kaltem Wasser befeuchtete Watte.

Entspannung durch Hören

Das Hören bestimmter Geräusche hat eine starke Wirkung auf unseren Geist und unsere Physiologie. Die meisten Menschen haben ein Lied, das ihnen, wenn sie es hören, Lust macht, mit den Füßen zu klopfen oder zu tanzen, oder Lieder, die sie glücklich machen oder nachdenklich stimmen.

Der Mensch hat eine starke Affinität zu Klängen. Es wird angenommen, dass Musik (als rhythmisches Trommeln) sogar der Höhlenmalerei als Ausdrucksform vorausgegangen ist.

Effektive Entspannungsmusik zu finden, am besten in einem Rhythmus, der Ihrer Ruheherzfrequenz entspricht – für viele kann diese bei etwa 60 Schlägen pro Minute liegen – ist eine gute Möglichkeit, sich zu entspannen. Kombinieren Sie dies mit Spoken-Word-Therapien wie Entspannungshypnotherapie oder geführter Visualisierung und Sie haben ein sehr wirkungsvolles Mittel zur Entspannung.

Entspannung durch Geschmack

Manche Menschen finden Komfortnahrung eine großartige Möglichkeit, sich zu entspannen, aber oft sind die Lebensmittel, nach denen wir uns sehnen, tatsächlich fett- oder salzhaltig und können ein unangenehmes Gefühl hinterlassen.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, sich zu entspannen und zu erfrischen, ist die Reinigung unseres Gaumens (Erfrischung unseres Geschmacksempfindens). Dies kann leicht durch einen leichten (milchfreien) Aufguss Ihres Lieblingstees, vorzugsweise entkoffeiniert wie Kamille oder Rooibus, bei einer warmen, aber nicht heißen Temperatur erreicht werden.

Entspannung durch Geruch

Frischer Lavendel kann sehr entspannend sein. Wenn Sie ihn beim Entspannen in die Nähe eines Kissens legen, können Sie Ihre tiefe Entspannung noch verstärken.

Entspannung durch Berührung

Die Kopfmassage trägt dazu bei, Verspannungen im Bereich der Nacken- und Kiefermuskulatur zu lösen. Beginnen Sie am Hinterkopf und massieren Sie in langsamen Kreisen vom oberen Ende des Nackens aufwärts. Wiederholen Sie dies mehrmals mit breiteren, langsam schwingenden Kreisen, wobei der Druck von mittel bis sehr leicht variiert werden kann.

Üben Sie mit den Spitzen der ersten drei Finger jeder Hand einen sehr leichten Druck auf den Punkt aus, an dem Ihr Kiefer auf Ihren Schädel trifft, direkt unter und hinter Ihren Wangenknochen. Mit sehr leichtem Druck rollen die Finger entlang der Verbindungsstelle hin und her und dann mit einer schwungvollen Bewegung langsam nach unten zum Kinn hin.

Die letzte und wichtigste Etappe (eine, die viele Menschen vergessen)

Erkennen Sie den Nutzen des Entspannungsprozesses an. Es reicht nicht aus, sich einfach nur zu entspannen, wenn Sie sich in Ihrem Tagebuch Zeit nehmen müssen, um regelmäßig Ihre Anspannung loszulassen und sich dieses luxuriöse Gefühl tiefer Entspannung zu eigen zu machen. Eine großartige Tiefenentspannungs-CD kann eine großartige Möglichkeit sein, sich die Zeit zu nehmen und Ablenkungen auszuschließen. Es ist so einfach, Zeit zum Entspannen einzuplanen. Schreiben Sie sie in Ihren Terminkalender, beginnen Sie vielleicht nur ein- oder zweimal pro Woche für 10 oder 15 Minuten und arbeiten Sie auf eine tägliche Entspannungssitzung hin, wenn Sie immer mehr Übung haben. von Ben Clinch

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]