Tickende Zeitbomben im Pazifik

Lesedauer: Ca: < 1 Minute

Portraitillustration

Schon seit Jahrzehnten rosten Schiffe, Panzer und Flugzeuge aus dem zweiten Weltkrieg vor sich hin – mit gefährlicher Fracht. Es ist Zeit zu handeln. (aus: "Abenteuer Südsee")

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit SpiegelTV.

Abonnieren? Einfach hier klicken – https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow?sub_confirmation=1

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier – http://www.terra-x.de#xtor=CS3-82

Eine spannende Dokumentationen über die Südsee findet Ihr hier – https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/abenteuer-suedsee-106.html#xtor=CS3-82

Terra X bei Facebook – https://www.facebook.com/ZDFterraX

Terra X bei Instagram – https://www.instagram.com/terraX

71 Kommentare

  1. Wir Menschen sind schon sehr verantwortungslos

  2. Fast 420 – schade..

  3. Ja, aber wer war jetzt Erster?
    Tzzz – die Kommentare sind auch nicht mehr was sie mal waren …

  4. Liebes Terra X-Team: Eigentlich ein chöner kleiner Clip, aber ich muss sie auf einen kleinen Fehler aufmerksam machen:
    Die Mitsubishi G4M wurde nur als Torpedobomber und Langstreckenbomber eingesetzt, von Jagdbomber kann nicht die Rede sein, da dass Flugzeug keine Offensivbewaffnung besaß und dementsprechend auch keine anderen Flieger jagen konnte und vor allem nicht wollte.

  5. Das erinnert mich nur zu gut an die Radioaktiven Stoffe die im „ewigen Eis“ liegen gelassen wurden. Es ist einfach unfassbar, dass die Drahtzieher dahinter ihren Müll in der Umwelt nicht aufräumen. Bis dann irgendwann das unvermeidbare passiert. Und dann macht man erst etwas dagegen. Das ist alles so typisch.

  6. öl tritt aus? Keine sorge, die usa kommt und bringt demokratie ins gewässer

  7. Auf niemanden kann man sich mehr verlassen… >.<

  8. Hallo Rados, vielen Dank für den Hinweis. Wir lassen das von unseren Experten checken! Wir möchten aber auch darauf hinweisen, dass der Fokus in diesem Video nicht bei den Bombern, sondern deren verbleib im Meer lag.

  9. Terra X Natur & Geschichte Ist mir durchaus bewusst, ich wollte das nur als Geschichtsfreak, so wie mich öfters Freunde nennen, kurz anmerken.
    Habe im übrigen die volle Dokumentation vorhin gesehen, wie immer wunderschöne Aufnahmen, tolle Menschen und Erzählungen und ein unglaublich interessantes und tolles Thema gefunden! Großes Lob!

  10. Einst trafen sich zwei Planeten. Da sprach der eine zum anderen: „Du siehst schlecht aus! Was hast Du?“
    „Menschen!“ erwiderte dieser und weinte.
    „Schlimm!“ pflichtete der Fragende bei. „Die hatte ich auch mal!“
    „Und was hast Du dagegen gemacht?“
    „Gar nichts. Die haben sich selbst ausgerottet!“

  11. Stimmt klonter77, Unico lebt nämlich als C02 neutraler, sich vegetarisch ernährender Vorzeigeökololge, wie jeder andere Mensch auch im kompletten Einklang mit der Natur. Wie kann er nur so einen Kommentar schreiben. Ich bin ganz auf deiner Seite und unterstütze zu 100% die Hypothese, dass nur Menschen, die Panzer im Meer versinken, der Umwelt schaden.


    blöder Bonobo

  12. Das ich nicht lache, die machen sich sorgen um das öl. Sollen mal lieber die Radioaktiven fässer aus dem Meer fischen.

  13. Das selbe Problem haben wir aber auch genau vor unserer Haustür: In Nord- und Ostsee verrotten mindestens genau so viele Schiffr vor sich hin…

  14. +Niklas Blonsky toll wenn einer so ökologisch lebt!!

    Um sich das leisten zu können muss man aber viel arbeiten was Ressourcen verbraucht und der Umwelt schadet!!

    So ökologisch Leben um denn Schaden an der Umwelt wieder gut zu machen der nur durch die Arbeit entstanden ist kann ein Mensch der arbeitet nicht!! Man will ja was verdienen!

    Den antrainierten Arbeitsfetisch bekommt die Menscheit nicht wieder los das ist eine kulturpsychose!!

    Mit dieser ökologisch vertraglichen Lebensform die sich nur auf die Freizeit bezieht die Menschen pflegen schaft man sich nur neue Märkte und neue Arbeitsplätze! 🙂
    Die Umwelt rettet es garantiert nicht!

  15. Das Öl ist bereits verklumpt. Es wird garnichts passieren! Viel Rauch um nichts!

  16. Drauf kommst du weil?

  17. MYBUMBUM3 Weil Öl wenn es zulange steht verklumpt. Da hat er recht.

  18. Das interessiert weder Japan noch Amerika. Müsste Amerika nach jedem Krieg aufräumen und seine Sünden beseitigen hätten sie die nächsten 500 Jahre keine Zeit und kein Geld um neue Kriege zu führen. Wer sollte dann bloß für die Weltordnung sorgen ?

  19. Andreas Scheifele es kann trotzdem austreten

  20. Marco Ruß antrainierter Arbeitsfetisch?XD von dem merk ich bei mir aber nix

  21. Terra X Natur & Geschichte Haben sie eigentlich eine eigene Medienabteilung für YouTube?

  22. tickende zeitbomben liegen auch in der ostsee nordsee im atlantik usw

  23. derJoschua In der Tat. Und das sind nicht nur im Krieg versenkte Schiffe sondern man hat da auch nach dem Krieg allen möglichen Kriegsschrott versenkt. Von Fahrzeugen über Munition bis hin zu chemischen Kampfstoffen. Manches hat man geborgen und delaboriert aber da wartet noch so manche Überraschung. Es gab schon Unfälle damit, insbesondere für Fischer ist das gefährlich.

  24. Rede nicht für alle, was fällt dir ein

  25. Das in dem Film ist noch harmlos. Es gibt auch noch dutzende gesunkene Atom-U-Boote.

  26. Die Menschen sind nicht böse, die Menschen sind nur dumm.

  27. 4:20 P.M. xd

  28. Aber verklumpt

  29. derJoschua Auch viele Granaten wurden verklappt. Darunter auch Gasgranaten.

  30. Psycho Zoikum 4.20 Tag der Drogen oder Cannabis

  31. Rados Welche Doku meinst du denn also wo kann man sie sehen :)?

  32. nur das reaktoren sehr viel länger un besser halten, und das die zahl dieser boote doch recht überschaubar ist.
    ausserdem werden zumindest bei den booten der amis mehr oder weniger regelmässig die Strahlung gswerte run um das boot gemessen.
    sollt also ans licht kommen das bei einem boot sehr viel strahlung austritt wird es sehr wahrscheinlich geborgen(wenn das überhaupt möglich ist

  33. Die gleichen Probleme gibt es nicht nur im Pazifik, auch in der Nord- und Ostsee, sowie um England herum

  34. @Terra X Natur & Geschichte Dann fragen Sie Ihre Experten (die man üblicherweise vor und nicht nach der Erstellung des Materials konsultiert), wie denn das Benzin aus den Flügeln eine Gefahr darstellt.

  35. Auch falsch. Egoistisch: Wen wir Mehraufwand verhindern können, tun wir es. Das ist toll wenns darum geht effizient zu sein, nicht so toll wenns um das Wohl vieler geht denen man eigentlich nichts schuldet.

  36. Die bismark:(

  37. Japaner im 2. Weltkrieg:
    Werden von Amerikanern versenkt. Verlieren alles. Sind tod.

    Menschen 2019:
    Omg die sind so verantwortungslos wtf

  38. “Als wäre die besatzung gerade erst von bord gegangen” Auf einem gesunkenen japanischen u-boot? Sehr optimistisch

  39. Ich schmeiß keinen Müll in die Gegend. Wer sich versenken lässt, soll bitte sein Wrack wegräumen.

  40. @Coco Jambo Nur Tag des Cannabis.

  41. Naja von Drahtziehern im klassischen Sinne kann man hier nicht reden. Die Japaner haben sich ja nicht selbst versenkt.

  42. @Hannes also hut ab vor deinem sinn für humor

  43. Hallo H.V. K.,
    wir finden es toll, wenn unsere Zuschauer in den Kommentaren Meinungen austauschen und diskutieren. Beleidigungen und diffamierende Sprache aber dulden wir hier nicht und löschen entsprechende Kommentare auch. Sollten Nutzer wiederholt und trotz Aufforderung weiter solche Kommentare schreiben, müssen wir sie gegebenenfalls von unserem Kanal sperren. Bleibt daher bitte immer sachlich und beachtet unsere Netiquette: https://www.zdf.de/netiquette-104.html

  44. @Terra X Natur & Geschichte und diese Worte von euch hetzern und wahrheitsverdrehern….
    Bei so viel Scheinheiligkeit wird mir schlecht!

  45. Maul du anime opfer

  46. @Räuber Hotzenplotz *_“Naja von Drahtziehern im klassischen Sinne kann man hier nicht reden. Die Japaner haben sich ja nicht selbst versenkt.“_*
    Im Prinzip eigentlich schon, die Nipse legten einen Grossteil ihrer Flotte vor _Truk_ ja quasi auf den Präsentierkeller *…*

  47. @Niko *_“
    Die bismark:(„_*
    Ne, die nu‘ wirklich nich‘, die liegt im Nordatlantik in knappen 5 km Tiefe *…*

  48. Die usa haben mehr Geld für die Kriege ausgegeben als das iol bringt. Daher ist kaufen billiger. Daher haben sie viele Gründe dafür und viele sind und waren nicht tragbar.

  49. Le toubib die ist unmöglich zu bergen

  50. Was, die Japaner sind Tot ?
    Also ich habe neulich einen gesehen der konnte laufen.

  51. Is das ne dumme Antworten

  52. @André Hoyer genau die Atombombe die die 1939 entwickelt haben

  53. @André Hoyer die Amis wollten doch die Bombe bei uns einsetzen aber da war der Krieg schon vorbei für uns. Die Amis haben die auf Japan nur abgeworfen weil sie wussten das sie die Insel nicht erobern können ohne Millionen von Soldaten zu verlieren

  54. Wenn die überhaupt noch vorhanden sind…

  55. 3:04 wie er sich verzählt haha

  56. @Grunt Grunt Also sagst du, dass alle Minecraft Kinder die Minecraft spielen dumm sind.
    Diese Aussage ist einfach extrem verallgemeinert.
    Z.B: Jemand ist 12, spielt aktiv Minecraft ( 3 – 5h täglich ) und ist sehr gut in der Schule. Es wurde ausserdem bewiesen, dass Minecraft auch einige Sachen fördert. Ich gehe hier nicht von der PvP Szene aus, da diese wirklich schrecklich ist.
    Für mich ist Minecraft einfach eine kreative Art und Weise um sich eben kreativ auszuleben.

  57. @ya na ich beziehe mich jetzt einfach nur auf die Gesamtsumme versenkter Schiffe und U-Boote und was dort noch alles an ÖL und Diesel drin ist.
    Und das die Wehrmacht im 2. Weltkrieg durchaus auch eine Flotte hatte.

  58. @Philipp Engesser Ich glaube das Öl spielt weniger eine Rolle mehr nach fast 100 Jahren weil es sich halt durch Strömung gleichmäßig verteilt ich mein gibt ja auch Natürlich Öl vorkommen in der See

  59. Jaja verteilt sich gleichmäßig das glaub ich dir auch du hosenscheißer

  60. @Kain Weiß nicht arbeite als Chemiker in nem Riesen Werk glaub mir da gibt es weit aus schlimmere Sachen die noch ins Grundwasser gelangen können

    Außerdem ist es 100 Jahre her und ich denke viele Uboote sind durch direkte Treffer bzw Minen versenkt worden und ich bin jetzt kein Kriegsexperte aber da sind bestimmt auch schon viele Liter Öl verbrannt. Und wie gesagt fast 100 Jahre da ziehen Ebbe große verschmutzte Wassermassen aus den Buchten und drücken bei Flut sauberes Wasser hinein. Es gibt schon vorm Menschen Öle im Ozean durch naturelle öffnungen da wird so ein Uboot auch nichts ausmachen sind bestimmt Tiere daran betroffen gewesen aber jetzt nicht mehr.

    Bohrinseln die ein Leck haben ist schon wieder was anderes 🙂

    Aber du glaubst auch Sicherlich das Australiens Brand dem Klima zu verdanken ist weil sich Vegetation auch bei 40C* entzündet…

  61. @bitdfu Ich verstehe Ihren Kommentar nicht. Woran erkennt man in welchem Jahr welcher Kommentar verfasst wurde? Und wie ist das relevant? Was wollen Sie mit Ihrem Kommentar aussagen? 😀

  62. @checkeralta weil sich meiner Meinung nach die ganze Lage in den letzten 2 Jahren drastisch geändert hat und alles viel schlimmer geworden ist und nichtmehr schönzureden ist.

  63. @bitdfu Das sind aber sehr vage Aussagen, die du da machst. „die ganze Lage drastisch geändert“? „In den letzten 2 Jahren“? „Alles viel schlimmer geworden ist“? „nicht mehr schönzureden ist“?

    Also Klima ist ein sehr guter Markt auf dem sich sehr viel Geld machen lässt. Auf allen Seiten. Daher, denke ich, ist das THema auch so umstritten. Dass es Klimaveränderungen in viel krasseren Ausmaßen vor der Entstehung der Menschheit gab, heißt ja nicht, dass heutige Klimaveränderung geringerer Ausmaße nicht auch durch das zutun der Menschen entstanden sein kann. Allerdings halte ich die Sachlage für viel zu komplex, um als Laie, oder generell als einzelner Mensch, vertrauenswürdige bzw. nachvollziehbare Schlüsse zu dem Thema ziehen zu können.

    Meiner Wahrnehmung nach, halten sich viele für Experten, die gar keine Experten in der Thematik sind und sein können. Es ist einfach zu einem Modethema geworden, das Klima bzw. die Erwärmung.

  64. @checkeralta sehe ich so ähnlich nur das ich es halt auch stark an den wettern erkenne da es die letzten Winter viel zu warm war und verspätete Kältewellen kommen die viele Tiere zum erfrieren bringt

  65. Der Mensch ist als einziges Lebewesen klug genug, um Dumm zu sein.

  66. @bitdfu Ernsthaft? Was willst du daran erkennen? Dass es in diesen Jahren im Winter wärmer war als sonst? Und was kannst du daraus schließen? Nichts? Ja, glaube ich auch, dass man aus so einer Stichprobe keine Schlüsse für eine angeblich menschengemachte Erderwärmung ziehen kann. Das ist doch gerade dieses Laien-Experten-Denken, dass ich angekreidet habe. Sei nicht so naiv, und glaube irgendetwas für das Weltklima, in ein paar wärmere Winter hineininterpretieren zu können..(?!)

    Ich bin wie gesagt Laie und sage nicht, dass es unmöglich ist, nur dass man als Laie nicht so Stimmung machen sollte. Ich sage ich kann nicht einschätzen welche Quellen beim Thema Klimawandel seriös sind und welche nicht, eben weil ich Laie bin. Aber dein „im Winter war’s wärmer“ und das muss am menschengemachten Klimawandel liegen, meine ich schon als unseriöse Quelle in dieser Frage des menschengemachten Klinawandels…

  67. @Michael Dombrowa cringe bro

  68. @ya na genau das gleiche wollte ich so auch schreiben xD

  69. @gamertobi 25 ja das war ein Witz und ich sehe gerade das ich übelst verkackt hab das zu schreiben lol

  70. @madelenixe Es ist gut Demokratie zu haben. Nachrichten, YouTube usw nicht zensuriert zu sehen. Krieg hat mit Demokratie nichts zutun.

  71. @Apocalypse A wohnst du in einer parallelwelt? yt usw ist durchaus zensiert und die usa als sogenannte demokratie ist schon lange fast ununterbrochen im krieg.

Comments are closed.