Lesezeit ca: 4 Minuten The Secrets to Living a Fantastic Life von Dr. Allen Lycka und Harriet Tinka ist ein sehr inspirierendes und zum Nachdenken anregendes Buch, das von zwei Menschen geschrieben wurde, die äußerst traumatische und schwierige Erfahrungen gemacht haben. Die Autoren haben aus diesen Erfahrungen gelernt und verstanden, dass sie nicht zulassenContinue Reading

Lesezeit ca: < 1 Minute Power Subliminals In Ausschnitten aus Fernseh-Sendungen aus den Jahren 1968 und 1971 skizziert Uwe Johnson seinen Lebenslauf und erklärt, warum er nicht gern als „Dichter der beiden Deutschland“ bezeichnet wird. Er denkt darüber nach, warum manche Menschen Schwierigkeiten beim Lesen seiner Geschichten haben, erzählt, warum er lieber Geschichten schreibt, alsContinue Reading

Lesezeit ca: < 1 Minute Power Subliminals In Auszügen aus einer Filmdokumentation von 1984 illustriert Friedrich Dürrenmatt mit einer Anekdote, was für ihn Humor ist. Er erzählt, warum das „Irrenhaus“ in seinen Werken eine Rolle spielt, und er erklärt, wie er schreibt und was er mit seinen Texten bewirken will. Auch zum Thema Religion gibtContinue Reading

Lesezeit ca: < 1 Minute Power Subliminals 1961, auf einer Autofahrt durch Rom, erzählt Max Frisch von sich und seinem Schaffen. Der Autor stellt Fragen nach der eigenen Identität und dem Wechselspiel zwischen Leben und Fiktion. Darüber hinaus reflektiert Frisch auch sein Verhältnis zum Heimatland Schweiz und zu Friedrich Dürrenmatt (2011). Das könnte Dich auchContinue Reading

Lesezeit ca: < 1 Minute Power Subliminals In drei Fernseh-Porträts aus den Jahren 1985 bis 1990 erzählt Heiner Müller, warum es in seinen Stücken oft so blutrünstig zugeht, und welche Themen ihn interessieren. Er äußert sich zum Kapitalismus und zum Sozialismus und dazu, was er für typisch deutsch hält. Und er beantwortet die Frage, warumContinue Reading

Lesezeit ca: < 1 Minute Power Subliminals In Ausschnitten aus Fernsehinterviews, die zwischen 1967 und 1979 aufgezeichnet wurden, legt Heinrich Böll dar, warum er Respekt vor den Menschen hat, nicht aber vor den Hierarchien der bürgerlichen Gesellschaft. Er nimmt Stellung zum Umgang der Deutschen mit ihrer Vergangenheit und zur Politik nach dem Zweiten Weltkrieg, undContinue Reading