Steigern Sie Ihre Produktivität: Fünf wirkungsvolle Maßnahmen

Lesezeit: 4 Minuten

Wie können Sie Ihre Energie optimal nutzen, um Ihre Produktivität jeden Tag zu steigern? Im Folgenden finden Sie fünf Maßnahmen, die Ihre Produktivität steigern und Ihre Energie schonen können. Sie werden Ihnen auch helfen, ein besseres Gleichgewicht zwischen Ihrem Arbeits- und Privatleben zu erreichen.

Der Schlüssel zur Produktivitätssteigerung liegt darin, sich auf das Management von Handlungen und Energie zu konzentrieren und nicht auf die Zeit. Ich bezeichne Zeit als Energie, weil die Nutzung von Zeit immer mit Energieaufwand verbunden ist. Wenn Sie Ihre Energie klug einsetzen, erhalten Sie im Gegenzug zusätzliche Energie.

1. Verwalten Sie Aktionen und Prioritäten.

Zeitmanagement ist Handlungsmanagement. Betrachten Sie Zeit als körperliche und geistige Energie, die Sie durch Handlungen aufwenden. Das Gefühl, „keine Zeit“ zu haben, kann durch zu viele oder unklare Prioritäten entstehen. Auch eine vernachlässigte Selbstfürsorge kann dazu führen, dass man sich unfähig fühlt, notwendige Aufgaben zu erledigen. Beginnen Sie Ihren Tag mit dem Wissen, was Sie zu tun gedenken. Eine gute Methode für das Aktionsmanagement ist es, den Tag jeden Morgen auf Papier zu skizzieren.

Was müssen Sie tun, bevor Sie Ihre Zeit und Energie effizienter nutzen können?

2. Halten Sie Ihre Fähigkeiten auf dem neuesten Stand.

Wenn Sie Ihre Fähigkeiten auf dem neuesten Stand halten, werden Sie produktiver. Ein Kunde beklagte sich darüber, dass er keine Zeit hatte, seine College-Leseaufgaben zu erledigen. Ich erfuhr bald, dass dieser Schüler 10 Minuten brauchte, um etwas zu lesen, was seine 15-jährige Schwester in 3 Minuten lesen konnte! Sein Problem war nicht die Zeit, sondern die Notwendigkeit, seine Lesefähigkeiten zu verbessern.

„Ich habe keine Zeit“ ist ein gängiger Satz, den wir alle verwenden, ohne groß darüber nachzudenken. Aber was bedeutet er wirklich? Zeitausreden signalisieren (1) andere Prioritäten, (2) den Bedarf an Handlungsmanagement, (3) den Bedarf an Organisation, (4) den Bedarf an körperlicher oder geistiger Energie oder (5) die Notwendigkeit, eine Fähigkeit zu verbessern.

Scharfe Fähigkeiten ermöglichen es, mehr Handlungen mit weniger Aufwand zu erledigen. Verbessern Sie regelmäßig Ihre grundlegenden Fähigkeiten. Nehmen Sie an Kursen teil, die Sie über die neuesten Informationen in Ihrem Beruf auf dem Laufenden halten. Die routinemäßige Verbesserung von Fähigkeiten in allen Lebensbereichen ist eine kluge Entscheidung für das Energiemanagement. Persönliche und berufliche Fähigkeiten überschneiden sich oft, was sich auf die Produktivität in beiden Bereichen auswirkt.

Welche Fähigkeiten könnten Sie verbessern, um mehr Zeit, Energie und Produktivität zu gewinnen?

3. Konzentrieren Sie sich zielgerichtet.

Das Gefühl der Zeitknappheit entsteht, wenn Gedanken oder Handlungen nicht mit dem aktuellen Zweck in Verbindung stehen. Handlungen, die nicht zielgerichtet sind, unterstützen nicht die eigenen Werte oder Ziele. Der Stress nimmt zu, die Produktivität nimmt ab. Zielgerichtete Konzentration ermöglicht ein Gefühl der Dringlichkeit, ohne negativen Stress zu erzeugen.

Erstellen Sie tägliche Erinnerungshilfen, um Ihren Fokus und Ihre Handlungsprioritäten zu überprüfen. Viele Erinnerungsdienste sind kostenlos erhältlich. Legen Sie feste Grenzen fest, um energieraubende Ablenkungen zu vermeiden. Seien Sie durchsetzungsfähig, um diese Grenzen aufrechtzuerhalten.

Welche Ablenkungen könnten Sie beseitigen, die Ihnen helfen würden, Ihren Fokus aufrechtzuerhalten?

4. Bleiben Sie flexibel und bitten Sie um Hilfe.

Dringlichkeit bedeutet nicht Unflexibilität. Flexible Pläne lassen Unterbrechungen, Terminänderungen und unvorhergesehene Ereignisse zu, die Sie nicht kontrollieren können.

Flexibilität ermöglicht es Ihnen auch, Hilfe von anderen anzunehmen. Der Versuch, alles allein zu machen, kann zu einem Energieungleichgewicht in Ihrem Privatleben und Ihrer Karriere führen. Setzen Sie auf Ihre Stärken und bitten Sie um qualifizierte Hilfe bei den Dingen, die Sie nicht allein bewältigen können.

Welche Gedanken oder Einstellungen können Sie ändern, um flexibler, ausgeglichener und produktiver zu werden?

5. Handeln Sie entschlossen.

Handeln Sie entschlossen bei den Verpflichtungen, die Sie für Ihre Ziele eingehen. Wenn man etwas Neues beginnt, sind selten alle Teile an ihrem Platz. Es wird immer mehr zu lernen geben. Übermäßiges Analysieren und Warten auf den perfekten Zeitpunkt können einen erfolgreichen Start verhindern. Ängste vor Erfolg oder Misserfolg können Sie zurückhalten.

Erkennen Sie Ihre Ängste an und blicken Sie über sie hinweg, um die Vorteile Ihres Handelns zu erkennen. Überwinden Sie die Angst durch die Kraft des Glaubens an Ihr Ziel. Bauen Sie eine Dynamik auf und lernen Sie weiter, während Sie sich vorwärts bewegen.

Was könnten Sie erreichen, wenn Sie sich verpflichten würden, heute damit anzufangen?

Eine Übung zur Produktivitätssteigerung

Beginnen Sie damit, jeden Produktivitäts-Tipp auf ein Blatt Papier zu schreiben. Notieren Sie unter jedem Tipp, wie Sie diesen oder einen ähnlichen Tipp in der Vergangenheit angewendet haben. Was waren die Ergebnisse, und was würden Sie dieses Mal anders machen?

Behalten Sie auch diese Fragen im Hinterkopf: „Was zeigt sich, wenn ich meine Handlungen angemessen verwalte? Wo verschwende ich die meiste Zeit und Energie und warum? Was kommt dabei heraus, wenn ich Energie verschwende und einen Mangel an Zeit wahrnehme? Was hat mir in der Vergangenheit produktive Energie geraubt?“

Produktivität steigern

Als Nächstes werden Sie sich fünf Möglichkeiten überlegen, wie Sie produktiver werden können. Schreiben Sie Ihre beste Antwort auf die Frage am Ende jedes Produktivitätstipps. Schreiben Sie dann eine Möglichkeit auf, wie Sie jede der fünf Maßnahmen auf Ihre aktuelle Situation anwenden könnten.

Behalten Sie auch diese Fragen im Hinterkopf: „Wenn ich so produktiv bin, wie ich es gerne wäre, was wird dann meine Belohnung sein? Wie könnte ich meine Selbstfürsorge erhöhen, um meine Produktivität zu steigern? Welche Dinge brauchen in meinem Leben derzeit weniger und welche mehr Aufmerksamkeit?“

Die fünf Maßnahmen in diesem Artikel erfordern kontinuierliche Anstrengungen. Die Art und Weise, wie Sie diese Fragen beantworten, wird sich mit der Zeit ändern. Die Ergebnisse werden sich jedoch für Sie lohnen. Beginnen Sie jetzt damit, Maßnahmen zu ergreifen, und Sie werden Ihre Produktivität steigern und mehr Zeit und Energie zur Verfügung haben.

Auf der der Suche nach erfolg – Dann bist du genau richtig! – Produktivität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.