Steigern Sie Ihre Produktivität – 1 % pro Zeiteinheit

Lesezeit: 2 Minuten

Die Steigerung unserer persönlichen und geschäftlichen Produktivität kann eine entmutigende Aufgabe sein, und manchmal wissen wir nicht einmal, wo wir anfangen sollen. Es gibt so viele Informationen, die auf uns einströmen, und die Liste der zu erledigenden Dinge scheint zu wachsen, während wir schlafen. Vielleicht ist es an der Zeit, nicht mehr zu versuchen, alles sofort zu erledigen, sondern einen anderen Ansatz zu wählen. Lassen Sie mich das erklären.

Was wäre, wenn Sie jeden Tag etwas tun könnten, um Ihr Geschäft um nur 1 % zu verbessern oder zu steigern? Ich weiß, das klingt unbedeutend, aber denken Sie darüber nach – in nur einem Jahr hätten Sie Ihr Geschäft um ein Vielfaches von diesem 1 % gesteigert, und DAS würde sich summieren!

Machen Sie zunächst eine Liste mit all den Dingen, die Sie tun müssen, um eine kleine Verbesserung zu erzielen, Dinge, die Ihre Gesamtproduktivität um nur 1 % verbessern könnten. Wie könnte diese Liste aussehen? Wenn Sie Blogging oder Artikelmarketing als Teil Ihrer Online-Geschäftsstrategie nutzen, haben Sie dann irgendwelche kaputten Links da draußen? Das passiert auch den Besten von uns. Finden Sie sie und beheben Sie sie.

Vielleicht könnten Sie damit beginnen, nur ein paar Minuten pro Tag damit zu verbringen, neue Kontakte in Ihren Social-Media-Kreisen zu knüpfen. Schon ein einziger strategischer Kontakt könnte Ihnen im Laufe des Jahres eine Menge neuer Geschäfte bescheren. Ist es diese paar zusätzlichen Minuten wert? Und ob!

Könnten Sie effizienter arbeiten, wenn Ihr Schreibtisch und Ihr Büro nicht so unordentlich wären? Nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit und fangen Sie an, das Chaos zu beseitigen. Eine Kiste für Dinge, die Sie wegwerfen wollen, eine für Dinge, die Sie abheften wollen, und so weiter…

Wenn Sie dies nur ein- oder zweimal pro Woche tun, werden Sie bald in der Lage sein, klarer zu denken und die Dinge in die Hand zu nehmen, die Sie brauchen, ohne wertvolle Zeit mit der Suche nach Papieren und Informationen zu verschwenden.

Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und beginnen Sie, Ihre Organisationssoftware zu erlernen. Wenn Sie Microsoft Outlook verwenden, lernen Sie, die Organisationsfunktionen zu nutzen – sie sind großartig! Wenn Sie einen anderen Kontaktmanager oder ein anderes E-Mail-Speichersystem verwenden, sollten Sie so viel wie möglich darüber lernen, wie Sie es für sich arbeiten lassen können. Oft lernen wir nur die Grundlagen, die ausreichen, um zurechtzukommen, und schieben es vor uns her, uns mit etwas zu beschäftigen, das uns in Zukunft viele Stunden Zeit sparen könnte, indem es uns hilft, besser organisiert zu sein.

Erwarten Sie nicht, dass Sie alles in einer Sitzung lernen, sondern nehmen Sie sich nur kleine Zeitblöcke und lassen Sie das Lernen kumulativ sein. Am Ende einer Woche oder eines Monats oder sogar mehrerer Monate werden Sie zurückblicken und schockiert sein, wie weit Sie gekommen sind.

Beginnen Sie also Ihren Tag mit der Überlegung, welche kleine Maßnahme Sie ergreifen können, um Ihr Unternehmen um nur 1 % zu verbessern. Und denken Sie daran: Es ist das Handeln, das den Unterschied macht! Welche Maßnahme werden Sie ergreifen?

„Wenn du ein glückliches Leben führen willst, binde es an ein Ziel, nicht an Menschen oder Dinge.“- Albert Einstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.