Starthilfe für Ihre Selbstverbesserung

Lesedauer 4 Minuten

Die Glob­al­isierung und der tech­nol­o­gis­che Fortschritt haben die Welt zu einem wet­tbe­werb­sin­ten­siv­eren Ort gemacht. Jed­er muss mit der zunehmenden Geschwindigkeit und dem Tem­po in einem Umfeld Schritt hal­ten, in dem Verän­derun­gen die Norm sind. Um mit den her­aus­fordern­den Zeit­en und Ihren Mit­men­schen Schritt zu hal­ten, müssen Sie die Tech­niken zur Selb­stverbesserung selb­st erler­nen, um sicherzustellen, dass Sie dem Spiel immer einen Schritt voraus sind.

Wie die meis­ten Men­schen haben Sie vielle­icht schon ein­mal verzweifelt ver­sucht, Ihr Leben zum Besseren zu verän­dern. Vielle­icht haben Sie es schon mehrmals ver­sucht und fest­gestellt, wie schwierig es ohne Anleitung und Führung ist.

Die Selb­stverbesserung hat in einem noch nie dagewe­se­nen Tem­po an Pop­u­lar­ität gewon­nen. Mit dem Aufkom­men des Inter­nets haben die Men­schen sofor­ti­gen Zugang zu vie­len Tipps und Ideen. Viele davon sind kosten­los erhältlich. Sind sie ver­lässlich? Es gibt auch die tra­di­tionellen Work­shops und Sem­i­nare zur Per­sön­lichkeit­sen­twick­lung, die eine Fülle von Hil­f­s­mit­teln anbi­eten, mit denen man seine Ziele erre­ichen kann.

Viele Wer­beanzeigen für Kurse zur Per­sön­lichkeit­sen­twick­lung sind eine Attrak­tion. Diese sind zwar nüt­zlich, aber möglicher­weise nicht nach­haltig, weil die meis­ten Teil­nehmer keine Fol­ge­maß­nah­men ergreifen. Ohne Unter­stützung ist es fast unmöglich, erfol­gre­ich zu sein.

Selb­stverbesserung kann einen bre­it­en Aspekt des per­sön­lichen Lebens abdeck­en. Es kann sich um per­sön­liche Fähigkeit­en, Kar­riere, Beziehun­gen, Fam­i­lie, Gesund­heit, Finanzen, Fit­ness oder alles andere han­deln, was erforder­lich ist, um die Hin­dernisse in Ihrem Leben zu über­winden.

Das Konzept der Selb­stverbesserung kann sich von einem zum anderen unter­schei­den. Let­z­tendlich muss es klar definierte Ziele geben. Das sind die Ziele, die man sich set­zen muss, bevor man sich auf die Reise der Selb­stverbesserung beg­ibt. Sie soll­ten sowohl die kurzfristi­gen als auch die langfristi­gen Ziele umfassen. Die Verknüp­fung muss hergestellt wer­den.

Sich Ziele zu set­zen, ist nie eine leichte Auf­gabe. Viele Men­schen sind sich nicht sich­er, was sie verbessern wollen, oder sie sind mit vie­len Bere­ichen der Selb­stverbesserung über­fordert. Selb­st wenn sie sich sich­er sind, wis­sen sie vielle­icht nicht, wie sie es anstellen sollen. Und das führt dazu, dass sie es auf­schieben.

Eine erfol­gre­iche Reise zur Selb­stverbesserung begin­nt mit der Def­i­n­i­tion der Ziele, die Sie erre­ichen wollen. Über­legen Sie, wo Sie heute ste­hen und was Sie in Zukun­ft erre­ichen wollen. Mit anderen Worten: Erstellen Sie einen Fahrplan für Ihr Leben.

Denken Sie daran, dass dieser Fahrplan niemals fest­ste­ht oder dauer­haft ist. Sie soll­ten ihn nach und nach ver­fein­ern – aber nicht jedes Mal, wenn etwas schief läuft. Konzen­tri­eren Sie sich auf Ihren neuen Plan und set­zen Sie den Weg der Selb­stver­wirk­lichung fort, um ein glück­licher­er und erfüll­ter­er Men­sch mit einem Sinn für das Wesentliche im Leben zu wer­den.

  Werden Sie zur personifizierten Aktion: Wie der Erfolg zu denen kommt, die handeln

Fra­gen Sie sich, welche Dinge Sie verbessern müssen, um Ihre Vision zu erre­ichen. Erstellen Sie eine Liste und set­zen Sie Pri­or­itäten. Nutzen Sie das Pare­to-Prinzip oder die 80/20-Regel, um sie entsprechend zu ord­nen. Lassen Sie sich nicht über­wälti­gen und frus­tri­eren, wenn Sie zu viele größere Verän­derun­gen in Ihrem Leben vornehmen. So kön­nen Sie sich auf das Wesentliche konzen­tri­eren.

Nehmen Sie zum Beispiel Ihre Kar­riere. Fast jed­er ver­bringt die meiste Zeit seines Lebens im Beruf, es sei denn, Sie gehören zu den weni­gen Glück­lichen, die nicht arbeit­en müssen. Dann ist die Arbeit der wichtig­ste Bestandteil Ihres Lebens. Bes­timmt der aktuelle Job Ihr Leben oder umgekehrt? Freuen Sie sich jeden Tag auf die Arbeit oder ertra­gen Sie sie nur. Gehen Sie jeden Tag mit dem Gefühl nach Hause, etwas erre­icht zu haben, oder sind Sie müde und erschöpft?

Wenn Sie mit Ihrer Arbeit unzufrieden sind, lassen Sie sich nicht von ihr run­terziehen. Erken­nen Sie die Bere­iche, in denen Sie sich verbessern müssen, um sich mehr Möglichkeit­en zu eröff­nen. Über­winden Sie die Angst vor dem Ver­sagen, indem Sie ein­fach aktiv wer­den. Machen Sie eine Liste mit den Din­gen, die Sie tun müssen, um aus dem Trott her­auszukom­men. Sie haben nur ein Leben, und warum soll­ten Sie es nicht zu einem angenehmen Leben machen?

Konzen­tra­tion ist eine der wichtig­sten Fähigkeit­en, die Sie haben müssen. Hier geht es um Selb­stver­trauen, Selb­stüberzeu­gung und Selb­st­diszi­plin. Ganz gle­ich, wie hek­tisch es zuge­ht und wie viele Ablenkun­gen es gibt, Sie dür­fen sich nicht von Ihren Zie­len ablenken lassen.

Wie engagiert sind Sie für Ihre Ziele? Die meis­ten Men­schen denken, dass sie engagiert sind. Eine klare Antwort kön­nen sie jedoch nicht geben. Engage­ment find­et nicht nur im Kopf statt, son­dern auch im Herzen und in den Hän­den. Um ein erfol­gre­ich­es Ergeb­nis zu erzie­len, muss man sich also voll und ganz engagieren. Dazu ist es am besten, die Gewohn­heit zu entwick­eln.

Wenn man sich die Gewohn­heit aneignet, sich selb­st zu verbessern, kann man das Ziel schnell und erfol­gre­ich erre­ichen, da man mit Lei­den­schaft auf dem Weg ist. Mit anderen Worten, man muss lieben, was man tut, wenn man erfol­gre­ich sein will. Sie sind motiviert und wer­den unab­hängig von der Tageszeit zum Han­deln getrieben. Wenn Sie in Ihrem Leben großen Erfolg haben wollen, müssen Sie das, was Sie tun müssen, lieben.

  Wie man Misserfolge im Leben in 3 einfachen Schritten überwindet

Wenn Sie das tun, was Sie lieben, haben Sie den natür­lichen Antrieb, der Sie auf Ihrer Reise im Leben motiviert. Moti­va­tion ist der Schlüs­sel zu großem Erfolg. Oft­mals wer­den Sie über Ihre Fähigkeit­en und Kapaz­itäten erstaunt sein, die Sie zuvor für unmöglich gehal­ten haben.

Sind Sie bere­it, sich jeden Tag min­destens 30 Minuten Zeit zu nehmen, um etwas über Selb­stverbesserung zu ler­nen, und zwar jeden Tag? Kon­tinuier­lich­es Ler­nen ist notwendig und nicht immer ein­fach, denn es braucht Zeit, um sich zu verbessern, zu pfle­gen und zu wach­sen.

Den­noch ist dies vielle­icht die größte Investi­tion Ihrer Zeit. Haben Sie schon ein­mal darüber nachgedacht, wie viel Sie für Ihre Selb­stverbesserung aus­gegeben haben? Haben Sie jemals den Ertrag gemessen? Der Ertrag kann gewaltig sein.

Machen Sie sich also auf den Weg und schaf­fen Sie sich die Grund­lage, um die Prob­leme der Zukun­ft zu bewälti­gen. Haben Sie eine Vision und entwer­fen Sie einen Fahrplan für Ihr Leben. Ein altes Sprich­wort sagt: „Visio­nen ohne Tat­en sind ein Tag­traum, Tat­en ohne Visio­nen sind ein Alb­traum“.

Machen Sie einen Plan und han­deln Sie. Denken Sie daran, dass Sie sich für Ihren Erfolg engagieren und das, was Sie tun, lieben. Verbessern Sie sich ständig. Dies sind die Grund­la­gen, die Sie auf Ihrem Weg zum per­sön­lichen Erfolg brauchen.

„Alle Träume kön­nen wahr wer­den, wenn wir den Mut haben, ihnen zu fol­gen.“ – Walt Dis­ney

Auf der der Suche nach erfolg — Dann bist du genau richtig! — Selb­stverbesserung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert