35 Kommentare

  1. Krisen kommen alle 4 – 5 Monaten im Leben … Wer das versteht wird auch verstehen, dass man kein Pech im Leben hat, sondern dass es einfach ein Prozess ist 😀

    1. @Ana Ma Okay, ich hoffe, es war jetzt nicht doof, dass ich hier so nachgefragt habe, obwohl es kein privater chat ist, hatte mich nur gerade interessiert.. Interessant wäre dann noch, was du denkst, welche Art von sozialem Umfeld dir am besten tut bzw. am meisten gibt (also MusikerIn, SportlerIn, Bücherratten etc..) Alles Beste wünsche ich auf jeden Fall!

    2. @Ana Ma Alles klar 🙂 ich denke es ist vor allem hilfreich, wenn Du genau hineinspürst, wie es dir in verschiedenen Situationen geht und du genau darauf achtest, was dir tendenziell schadet und was dir gut tut. Du selbst kennst deine Erlebniswelt besser als jeder andere 🙂

    1. Alter… Die Undankbarkeit, Arroganz und Respektlosigkeit der Menschen ist unerträglich. Geht zu einem Psychologen! Aber Achtung, das kostet Geld. Ja, stellt euch vor, er/sie wird nicht umsonst für euch „Götter“ arbeiten.

    2. @Sandra Gesprochen wie ein wahrer Untertan! So wie du hier mit Eifer deine Wut auf andere projizierst, wärst du wahrscheinlich der Erste, bei dem ein Gang zum Psychologen angebracht wäre, Herr/Frau Selbstgerecht. Andere können nur wenig dafür, dass du zu naiv/hohl bist, um die Dinge besser zu reflektieren. Nur weil andere eine andere Sicht auf die Dinge haben als du, brauchst du sie noch lange nicht so penetrant von der Seite anzugreifen, mein Lieber! Du bist ja wohl der Letzte, der andere in Sachen Respekt belehren sollte.

  2. Wieder mal ein superinformatives Video von Dir!

    Hatte selbst eine schwere Zeit letztes Jahr,sehr erschöpft und ausgebrannt durch den Wechsel in die Freiberuflichkeit,inklusive Panikattacken und depressive Episoden.
    Deine Videos,und die von Peter Beer,haben mir sehr geholfen und die Augen geöffnet.
    Habe gelernt dass nicht das Außen einen stresst,nicht die viele Arbeit oder ähnliches,sondern einzig und allein MEINE EIGENE EINSTELLUNG dazu.

    Danke für Deine tolle Inspiration!

    Gruß aus Berlin

    1. Anfangs geht es um das Thema, dann stelle ich Blinkist vor und etwa bei Minute 5 geht es weiter mit dem Thema, wenn dich Blinkist nicht interessiert.

    2. Genau – und da wäre es hilfreich gewesen, den Timecode der Werbung (von mm:ss bis mm:ss) in der Videbeschreibung vor dem Schauen des Videos lesen zu können 🙂

    3. Da macht sie jetzt einmal EIN Video mit Produktplatzierung und schon meckern alle rum?? Also ehrlich. Immer ist alles kostenlos was sie macht und sie macht sich so viel Mühe. Sie würde es mit Sicherheit auch nicht vorstellen wenn sie die App selbst nicht gutfände. Macht euch mal locker

    4. @Seid nett zueinander Haha ja, es ist echt ein sehr geringer Preis, den man für wirklich wertvollen Content zu zahlen hat 🙂

  3. Ich danke dir für deine zahlreichen Videos die mir die Kraft gegeben haben, eine grausame Zeit durchzustehen. Würde es deine Tipps unter anderem nicht geben, hätte ich mich umgebracht. Es ist schön, dass es dich gibt. Mach weiter so 🙂

    1. Zum Glück war der Druck, Suizid zu begehen noch gering genug, um die 5 Minuten Werbung am Anfang zu überbrücken, bevor die lebensrettenden Tipps kamen. Gut, dass du noch lebst.

    2. Patrick Reiner Es freut mich so sehr, dass du Katharinas Kanal entdeckt hast und sie dir mit ihren Videos damit helfen konnte (und kann). Es werden immer mal wieder Hinternisse in deinem Leben auftreten… aber glaube mir, auch dir steht eine schöne Zeit bevor und die darfst du annehmen, erleben und genießen. 🙂
      Ich spreche aus eigener Erfahrung!
      „Schön, dass er dich gibt“.
      Für deine Zukunft wünsche ich dir von ganzem ♥, sehr viel Kraft, Stärke, Mut, Dankbarkeit und auch Lebendsfreude.

    1. Ich habe es auch als ein wenig lang empfunden, dennoch fand ich es sehr professionell, anschaulich und attraktiv vorgetragen 🙂

  4. Ich komme gerade daruf das ich übelste optimistin bin. Mein Freund hat mit mir schluss gemacht und ich denke nur so “ jz können wir beide glücklich werdem auf unserer art “ und so. Und das ist eigentlich bei allen „nagativen“ dingen so. Ich finde mittlerweile alle dinge positiv und bin damit auch viel glücklicher

  5. 1. Erfolge / Ziele aufschreiben
    2. Nicht negativ bewerten
    3. Menschen die hinter mir stehen aufschreiben .
    4 . Optimismus
    5. Lösung finden (für jedes Problem gibt es eine Lösung)
    6. Selbstaufbauen /Selbstliebe

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.