Sie sind ein Erfolg, was nun?

Lesezeit ca: 2 Minuten

Es kann sein, dass Sie mit einer Idee für ein neues Unternehmen oder eine Erfindung begonnen haben und es sich mit harter Arbeit ausgezahlt hat. Sie sollten sich in Bezug auf Ihr Selbstwertgefühl ziemlich gut fühlen?

Wie kommt es dann, dass Sie sich ängstlich oder irgendwie unwürdig des Lobes fühlen, das auf Sie zukommt? Viele erfolgreiche Menschen berichten, dass sie sich so gefühlt haben, als sie ihren ersten großen Erfolg hatten.

Zum Erfolg gehört sicherlich viel harte Arbeit hinter den Kulissen. Die Anerkennung Ihres Erfolgs scheint oft über Nacht zu geschehen.

Das kann zu Konflikten für die erfolgreiche Person führen und tut es auch. Dieser rasche Übergang von relativer Unbekanntheit zu Ruhm lässt den Einzelnen oft unvorbereitet auf die Veränderungen in seinem Leben zurück.

Es kann sein, dass die Menschen Sie anders behandeln oder dass sie größere und bessere Dinge von Ihnen erwarten. Sie fühlen sich unkontrollierbar und ängstlich. Dies hat einen großen Einfluss auf Ihr Selbstwertgefühl.

Es gibt eine Lösung, und sie ist keine Vermeidung. Vermeiden ist eine andere Art zu sagen, dass Verleugnung und Verleugnung ein negativer Ort ist.

Wie Sie mit Ihrem Erfolg umgehen

Akzeptieren Sie, dass Ihr Erfolg nicht bedeutet, dass Sie sofort losstürmen und beweisen müssen, dass Sie es wieder tun können.

Erwarten Sie die Reaktion anderer auf Ihren Erfolg als Maßstab für deren Interpretation dessen, was Sie erreicht haben, und nicht als Maßstab für Ihr eigenes Selbstwertgefühl.

Geben Sie nicht sofort dem Impuls nach, sich nicht für neue Erfolgsbereiche zu öffnen. Erfolg in einem Bereich führt oft zu Erfolg in einem anderen.

Machen Sie eine „System“-Überprüfung. Das bedeutet einfach, dass Sie sich sowohl die positiven als auch die negativen Gefühle, die Ihr Erfolg mit sich gebracht hat, selbst spüren lassen müssen.

Sabotieren Sie sich nicht selbst. Wenn Sie sich durch Ihren Erfolg gestresst oder ängstlich fühlen, ist es nur allzu leicht, ins Schwimmen zu geraten, zu versagen. Indem Sie das tun, ermächtigen Sie nicht Ihr Selbst, sondern Sie lassen zu, dass negative Gefühle Sie kontrollieren.

Leider umgeben sich viele erfolgreiche Menschen mit negativen Menschen. Am Ende sind sie vielleicht pleite und fragen sich, warum.

Für Ihr Selbstwertgefühl ist es wichtig, ein Unterstützungssystem zu haben, das geerdet ist und positive Menschen einschließt, die Ihr Selbstwertgefühl stärken. Wenn Sie nicht über ein solches emotionales Unterstützungssystem verfügen, dann ist es Ihre erste Aufgabe, mindestens ein weiteres aufzubauen, das positiv ist und dem Sie vertrauen können.

Schließlich erfolgreich zu werden, ist eine wunderbare Erfahrung, die Sie, wenn Sie vorbereitet sind, beflügeln kann. Von einem Ort mit hohem Selbstwertgefühl aus können Sie noch mehr erreichen.

In diesem Fall können wir uns auf den sprichwörtlichen Hund beziehen, der das Auto erwischt hat… es stellt sich heraus, dass es für den Hund doch nicht so ein tolles Erlebnis war! Natürlich sind Sie nicht der Hund und in diesem Fall ist das „Einfangen“ des Erfolgs nur ein Teil Ihrer Reise.

Bei allen Reisen ist es von grösster Wichtigkeit, auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Michael C Miller 

Dankbarkeit ist der Himmel selber, und es könnte kein Himmel sein, gäbe es die Dankbarkeit nicht.“William Blake

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 0 Durchschnittlich: 0]