Seltene, aber wirksame Blog-Postings

Lesezeit: 2 Minuten

Die Häufigkeit der Blogbeiträge ist natürlich immer eine persönliche Entscheidung, aber viele sind der Meinung, dass häufiges Schreiben von Inhalten der einzige Weg ist, um eine Anhängerschaft aufzubauen! Man kann sogar argumentieren, dass der Versuch, einen häufigen Zeitplan für die Veröffentlichung von Blogbeiträgen einzuhalten, auch zu einem Blogger-Burnout führen kann! Könnte es sein, dass dies der Grund ist, warum so viele Blogging-Sites einfach nicht überleben?

Unsere Diskussion wird sich darauf konzentrieren, eine große und loyale Fangemeinde auf Ihrer Website zu entwickeln, ohne dass Sie Blogbeiträge in einem schnellen und wilden Tempo veröffentlichen müssen! Hier sind 3 einfache Tipps, um genau das zu tun!

Bieten Sie exzellente Content-Qualität

Wenn Sie Inhalte schreiben, sollten Sie immer darauf achten, ob sie für die Besucher Ihrer Website von Wert oder Interesse sind! Denken Sie daran, dass es unzählige Blogging-Seiten im Internet gibt, die Ihre eigenen Leser finden können und die Informationen enthalten, die ihren Interessen entsprechen! Ihr Ziel sollte es sein, den Lesern immer etwas zu bieten, das es wert ist, gelesen zu werden, und das sie motiviert, auf Ihre Seite zurückzukehren! Achten Sie auf korrekte Fakten und stellen Sie sicher, dass eine gewisse Relevanz zwischen Ihren Aktualisierungen und dem zentralen Thema Ihrer Plattform besteht!

Erstellen Sie einen konsistenten Zeitplan

Sobald Sie einen soliden und konsistenten Zeitplan für Ihre Beiträge aufgestellt haben, auf den sich die Leser verlassen können, werden sie wiederkommen – vorausgesetzt, Sie haben gute Qualität bewiesen! Quantität ist großartig, aber Qualität ist das, wonach die Menschen suchen, und das müssen Sie bei der Veröffentlichung von Blogbeiträgen im Auge behalten! Die Idee hinter häufigen Veröffentlichungen ist es, die Aufmerksamkeit auf Ihre Plattform mit all den Aktualisierungen zu lenken! Bedenken Sie jedoch, dass Sie, sobald Sie die Aufmerksamkeit anderer erhalten haben, ihnen auch beweisen müssen, dass das, was Sie anbieten, ihre Zeit wert ist!

Intrige – Bieten Sie sie an!

Durch die Art und Weise, wie Sie Informationen präsentieren oder sogar Fragen an Ihre Leser stellen, können Sie deren Gedanken provozieren! Dies kann auch dadurch erreicht werden, dass Sie heikle Themen ansprechen, „Gegenpositionen“ zu populären Meinungen einnehmen und stets die Interaktion von neuen und alten Besuchern begrüßen!

Eine großartige Strategie beim Verfassen von Inhalten ist es, die Menschen dazu zu bringen, innezuhalten und darüber nachzudenken, „was wäre wenn“, oder sogar ihre Denkweise zu hinterfragen! Damit erhöhen Sie das Interesse an Ihrer Plattform, was auch dazu dienen sollte, einen „Buzz“ zu erzeugen, der mehr Besucher auf Ihre Website lockt!

Ihre Blogbeiträge müssen nicht unbedingt so häufig veröffentlicht werden, wie manche glauben, um eine gute Fangemeinde zu erreichen! Bei der Veröffentlichung von Blog-Beiträgen sollten Sie sich in erster Linie auf die Qualität konzentrieren, da sonst die Quantität keine Rolle spielt! Tatsache ist, dass die Leute Blogging-Seiten bevorzugen, die ihnen etwas zum Nachdenken geben und die konsistent sind mit dem, was sie veröffentlichen!

Die 3 oben genannten Tipps konzentrieren sich eher darauf, Inhalte zu schreiben, die den Lesern gefallen. Auf diese Weise müssen Sie sich nicht übermäßig viele Gedanken über die Häufigkeit der Veröffentlichung von Blogposts machen und dadurch Ihre Qualität beeinträchtigen!

„Wenn du ein glückliches Leben führen willst, binde es an ein Ziel, nicht an Menschen oder Dinge.“- Albert Einstein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.