Selbstwertgefühl, Erfolg, Glück und inneres Gleichgewicht

Lesezeit: 3 Minuten

Was ist Selbstwertgefühl?

Ein hohes oder natürliches Selbstwertgefühl äußert sich in einem wunderbaren Gefühl der inneren Ausgeglichenheit, das auf Selbstakzeptanz und einer gesunden, beruhigenden Selbstachtung gegenüber sich selbst beruht. Dies unterscheidet sich sehr von Selbstvertrauen, das sich auf das gründet, von dem man weiß, dass man es bewältigen und erreichen kann.
Wir können zum Beispiel sehr selbstbewusst handeln, ohne ein hohes Selbstwertgefühl zu haben.

Ein hohes Selbstwertgefühl bedeutet, dass wir wissen, wer wir sind, und dass wir in Harmonie mit uns selbst leben, ohne auf die Zustimmung anderer angewiesen zu sein.

Warum ist es wichtig?

Das Selbstwertgefühl ist wichtig, weil es bestimmt, wie wir auf die verschiedenen Ereignisse im Leben reagieren. Alle unsere Reaktionen beruhen nämlich immer darauf, wer und was wir glauben zu sein – mit anderen Worten, darauf, wie unser Selbstwertgefühl auf uns wirkt.

Ein hohes Selbstwertgefühl führt beispielsweise dazu, dass wir positiv auf die Ereignisse in unserem Leben reagieren, was bedeutet, dass wir frei von lähmenden Emotionen und störenden Gedanken sind und somit die Kontrolle darüber haben, was wir tun können, um jede Situation, die in unserem Leben auftritt, bestmöglich zu bewältigen.

Und diese Kontrolle ist eine entscheidende Voraussetzung für die Verbesserung unserer Fähigkeit, Erfolg und Harmonie in unserem Leben zu schaffen. Sie führt auch dazu, dass wir uns glücklich fühlen und unser Wohlbefinden steigern.

Ein geringes Selbstwertgefühl hingegen führt dazu, dass wir auf viele Ereignisse in unserem Leben negativ reagieren, weil es lähmenden Emotionen und störenden Gedanken erlaubt, die Kontrolle über uns zu übernehmen – manchmal geschieht dies auf einer unbewussten Ebene, der wir uns nicht einmal bewusst sind. Dadurch werden wir mit Schwierigkeiten konfrontiert, die uns daran hindern, die vielen Situationen in unserem Leben so zu bewältigen, dass sie gut für uns sind.

Ein geringes Selbstwertgefühl blockiert echten Erfolg, innere Ausgeglichenheit und Harmonie in unserem Leben auf demoralisierende Weise. Es macht uns auch unglücklich und beeinträchtigt unser Wohlbefinden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass unser Selbstwertgefühl bestimmt, welche Art von Leben wir für uns selbst schaffen: Wie glücklich wir sein werden, wie viel Erfolg wir haben werden und vieles mehr.

Wir sollten daher niemals unterschätzen, wie wichtig es ist, unser Selbstwertgefühl zu steigern, denn es hat einen großen Einfluss darauf, wie sich unser Leben entwickeln wird.

Warum sahen Sie die Notwendigkeit, darüber zu schreiben und Menschen darüber zu unterrichten?

Ich habe selbst erlebt, wie groß der Unterschied zwischen geringem Selbstwertgefühl und positivem Selbstwertgefühl ist – und vor allem, welch großen Einfluss es auf meinen Erfolg und mein Wohlbefinden im Leben hatte.

Wir sind einst auf diese Welt gekommen, um Erfolg zu haben und in Harmonie und Glück zu leben. Wir sollten unser Leben nicht mit einem geringen Selbstwertgefühl und all den negativen Auswirkungen auf unseren Erfolg, unsere Harmonie und unser Wohlbefinden vergeuden.

Innere Ausgeglichenheit und Erfolg sind unser Geburtsrecht, und wir alle haben die Macht, sie zu erlangen.

Wir müssen erkennen, dass, solange wir uns nicht um unser Selbstwertgefühl kümmern, nichts anderes uns helfen kann, wirklichen Erfolg und Wohlbefinden zu schaffen, das von Dauer ist – nicht auf lange Sicht.

Die Steigerung unseres Selbstwertgefühls ist das Wichtigste, was wir für uns selbst tun können, um vom Leben zu bekommen, was wir wollen, und um glücklich zu sein.

Was kann jemand tun, um sein Selbstwertgefühl jetzt zu steigern?

Die Steigerung des Selbstwertgefühls ist ein Prozess, das heißt, man muss Schritt für Schritt vorgehen.

Aber hier sind drei Dinge, die Sie tun können, um Ihr Selbstwertgefühl schnell zu steigern:

A. Seien Sie nett zu sich selbst. Wenn etwas gut läuft, belohne dich! Wenn etwas schlecht läuft, lernen Sie aus Ihren Fehlern.

B. Schreiben Sie eine Liste mit Dingen, die Sie gut können – und lesen Sie sie – lesen Sie sie viele Male, immer und immer wieder.

C. Trainieren Sie, anderen Komplimente zu machen, und wenn Sie Komplimente erhalten, sagen Sie „Danke“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.