Selbstverbesserung und Selbsthilfe

Lesezeit: 2 Minuten

Selbstverbesserung ist die Bereicherung des Geistes, des Charakters und der Einstellung durch eigene Anstrengungen und positives Denken. In diesem Bereich gibt es kein Falsch oder Richtig. Was für den einen eine Selbstverbesserung ist, kann dem anderen als Selbstzerstörung erscheinen.

Bei richtiger und konsequenter Anwendung können diese Denkprozesse Ihr ganzes Leben verändern. Die meisten von uns leiden von Zeit zu Zeit unter geringem Selbstwertgefühl und mangelndem Selbstvertrauen. Schließlich glauben wir, dass es unmöglich ist, sich selbst zu verbessern.

Diese Gedanken sind durch frühere Misserfolge und negative Erfahrungen geprägt worden.
Hoffentlich können wir einen Punkt in unserem Leben erreichen, an dem wir bereit sind, uns zu verändern und Informationen anzunehmen, die uns helfen, unsere Selbstverbesserungskräfte freizusetzen. Für viele Menschen ist der finanzielle Erfolg ein wichtiger Teil dieses Prozesses.

Wir beginnen zu verstehen, dass Selbstverbesserung und Selbstwachstum die Lebensqualität verbessern. So etwas wie eine Sofortlösung gibt es nicht. Wenn man mit einem Programm zur Selbstverbesserung beginnt, stoßen die meisten Menschen auf innere Widerstände, die von ihren alten Gewohnheiten und ihrem Unterbewusstsein herrühren, und auch auf Widerstand und Ablehnung seitens der Menschen in ihrem Umfeld.

Selbstverbesserung beginnt mit Selbsterkenntnis, dem Wissen um Ihr wahres Potenzial und dem Bewusstsein, dass Sie einzigartig sind. Verbesserung kann auf viele Arten und in verschiedenen Zusammenhängen gemessen werden. Was wirklich zählt, ist, wie der Einzelne sich selbst sieht und was er als Verbesserung seines Selbst empfindet.

Die Beliebtheit von Büchern, CDs und Seminaren zur Selbstverbesserung spiegelt das universelle Interesse wider, das wir alle daran haben, unsere Grenzen zu überwinden oder das Beste aus uns herauszuholen, was wir können. Der Grund, warum man in jeder Buchhandlung so viel Literatur über Selbstverbesserung findet, ist, dass die Menschen die grundlegende Tatsache vergessen haben, dass das, was sie suchen, bereits in ihnen steckt und dass sie bereits über die Mittel verfügen, um ihre Ziele zu erreichen.

Bei der Verfolgung eines Ziels oder sogar eines Traums, sei es geschäftlich oder persönlich, können Sie die Wahrscheinlichkeit des Erfolgs erhöhen, indem Sie Ihren Geist kontinuierlich mit positivem Denken, Selbsthilfe und persönlichem Wachstum trainieren.

„Sich zu trauen heißt, für einen Moment den Boden unter den Füßen zu verlieren. Sich nicht zu trauen heißt, sich selbst zu verlieren.“ – Soren Kierkegaard

„Inspire your Life! – Online-Kurs“ von Jörg Löhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.