Wissenswertes

Robert Betz – Hör auf, dir Ziele zu setzen

Manipulations-Methoden (E-Book)

Wie fühlen sich diese Sätze für dich an? „Ich will Ziele erreichen.“ „Ich muss mir Ziele setzen.“ „Ich muss mich anstrengen, diese zu erreichen.“ Diese Sätze erzeugen viel Druck. Die Empfehlung von Robert Betz lautet stattdessen: Folge deinem Herzen, tue das, was dir Freude macht und nutze die Talente, die in dir angelegt sind.

17 Kommentare

  1. Lieber Betz! Du meinst also; man wuss selbst zum Weg werden auf dem man reist bzw. man muss (emotional) schon da sein bevor man angekommen ist. Vielen Dank für diese wundervolle Botschaft! :)))

    WOW! Ich glaube hier hat Jemand den Unterschied erklärt zwischen politischen Möchte-Gern Alphas und WAHREN (ego-los)Selbstbewussten Menschen!wahrscheinlich ist also die wahre Regierung versteckt und relativ unbekannt innerhalb der Bevölkerung wie du ;-]

  2. Wir können nichts erreichen, wir können uns nicht selbst verwirklichen, wir können nie mehr sein wie wir jetzt sind. Wir können auf unseren inneren Kompass schauen und genau draufschauen und dann mit aller Freude in diese Richtung gehen….. das was die Seele den Menschen krank macht ist dieser ständige tätigkeitstaumel…. wir müssen nichts tun außer man selbst zu sein…. und alle Leute die es nicht im Leben fühlen, werden es dann am Sterbebett tun und traurig sein das alles vorbei ist nur dann ist es zu spät.

  3. Vielen Dank Robert Betz! Genau das habe ich heute Mittag konkret gedacht. Mir kam das Zitat von John Lennon in den Sinn: „Leben ist das was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen“.

  4. Herr Betz, Sie sind einfach der Hammer! Habe mich im Laufe der letzten Jahre mit vielen „Guru’s“ außeinander gesetzt, aber Sie gehören auf jeden Fall auf mit auf die Pole Position. Immer wieder eine Freude von Ihnen zu lernen! Danke für Ihre Arbeit! 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.