Prinzipien der Zielerreichung: Erfolge zelebrieren

Lesezeit: 3 Minuten

Ein Ziel zu erreichen, ist in der Regel keine einfache oder schnelle Aufgabe. Ein ernsthaftes Ziel erfordert große Anstrengungen. Auch ist das Erreichen von Zielen kein geradliniger Prozess, sondern ein Prozess voller Höhen und Tiefen, bei dem sich Fortschritte mit Rückschritten abwechseln. Reine Willenskraft und Persönlichkeitsstärke reichen oft nicht aus, um ein Ziel zu erreichen; oft braucht es mehr, und je ernster das Ziel ist, desto mehr. Eines der Dinge, die Sie tun können, um Ihr Potenzial, ein Ziel zu erreichen, erheblich zu verbessern, ist, Ihre Erfolge zu feiern.

Die Macht des Erfolgs

Wenn Sie einen Meilenstein erreichen, tun Sie viel mehr, als nur einen bestimmten Punkt des Fortschritts zu erreichen. Diese Meilensteine bescheren Ihnen einen echten Erfolg, den Sie feiern können, und Sie können diese Feier nutzen, um Ihre Bemühungen um das Erreichen Ihres Ziels zu verstärken.

Das Erreichen eines Meilensteins versorgt Sie mit zwei Energiequellen. Einerseits kann die Tatsache, dass Sie einen solchen Schritt erreicht haben, Sie mit dem verdienten Stolz auf Ihre Leistung erfüllen; Sie können sich über Ihre Leistung freuen, und dieses Gefühl kann Ihnen Zuversicht und Energie geben, um den nächsten Meilenstein zu erreichen. Andererseits ist das Erreichen eines Meilensteins selbst eine Leistung, die gefeiert und belohnt werden sollte. Die Belohnung sollte etwas Angenehmes sein, und diese Freude kann Sie dazu anspornen, weiterzumachen, so dass Sie die Freude wieder bekommen.

Meilenstein als Beweis

Der Meilenstein kann in zweierlei Hinsicht ein Beweis sein, sowohl für Sie selbst als auch für andere. Erstens ist das Erreichen des Meilensteins ein Beweis für den Fortschritt. Jeder Meilenstein ist das Ende einer klar definierten Aktivitätsphase; das Erreichen des Meilensteins bedeutet, dass Sie diesen bestimmten Teil des Weges zu Ihrem Ziel abgeschlossen haben. Wenn ich zum Beispiel wandern gehe, definiere ich die Meilensteine als klar erkennbare Landmarken auf dem Weg; wenn ich diesen Meilenstein erreiche, habe ich einen bestimmten Teil der Wanderung abgeschlossen. Dasselbe tue ich mit dem Weg zu meinen Zielen.

Der Meilenstein ist auch ein Beweis dafür, dass ich erfolgreich sein kann. Schließlich ist das Etappenziel an sich schon ein Erfolg, und ich habe es erreicht. Ich habe also ein gewisses Maß an Erfolg erreicht, was mir beweist, dass ich erfolgreich sein kann. Das kann mir die nötige Zuversicht geben, um auf dem Weg zum Gesamtziel weiterzugehen. Um noch einmal auf das Beispiel des Wanderns zurückzukommen. Ein Meilenstein könnte ein bestimmter Gipfel entlang des Weges sein. Nachdem ich diesen Gipfel erreicht habe, weiß ich nun mit Sicherheit, dass ich diese Art von Gipfel erreichen kann, weil ich es getan habe. In ähnlicher Weise bin ich jetzt überzeugt, dass ich mein Ziel erreichen kann, weil ich etwas Ähnliches getan habe (durch das Erreichen des Meilensteins).

Feiern

Die Feier muss angenehm, aber nicht übertrieben sein. Ich möchte mich gut fühlen, so dass ich angespornt werde, es wieder zu tun. Ich möchte mir selbst gratulieren, damit ich stolz auf das bin, was ich erreicht habe. Aber ich möchte es nicht übertreiben, denn das könnte dem Ereignis einen negativen Beigeschmack geben. Halten Sie die Feier also klein, aber angenehm.

Manchmal kann die Feier auch eine greifbarere Belohnung beinhalten. Wenn ich zum Beispiel einen bestimmten Meilenstein erreiche, gönne ich mir ein gutes Abendessen, einen Film oder eine Theateraufführung oder kaufe mir ein Musikalbum. Auch hier sollte die Belohnung der Größe des erreichten Meilensteins angemessen sein. Bei kleinen Meilensteinen gibt es nur eine kleine oder gar keine Belohnung, während bei wichtigen Meilensteinen eine große Belohnung möglich ist. Achten Sie darauf, dass die Belohnung nicht überstrapaziert wird. Wenn Sie eine Belohnung überstrapazieren, verliert sie an Wert, sowohl als Belohnung als auch als Quelle der Freude.

Schließlich sollten Sie ein Tagebuch über Ihre Erfolge und Meilensteine führen. Nutzen Sie dieses Tagebuch als Quelle der Freude und Inspiration, indem Sie den Inhalt durchgehen. Wenn Sie ein solches Tagebuch lesen, können Sie die Freude und den Stolz, die Sie empfunden haben, als Sie den Meilenstein erreicht haben, wieder aufleben lassen. Diese wiedererlangten Gefühle könnten ausreichen, um das aktuelle Hindernis auf dem Weg zu Ihrem Ziel zu überwinden.

Halte dein Gesicht in den Sonnenschein und du kannst den Schatten nicht sehen – Helen Keller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.