Neun Einstellungen von emotional intelligenten Führungskräften und Managern

Lesezeit: 3 Minuten

Emotional intelligente Führungskräfte und Manager erzielen die besten Ergebnisse!

Wie das Erlernen des Autofahrens ist auch das Führen und Leiten von Menschen eine Erfahrungsreise.

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber obwohl ich mich im Führen von Menschen geübt hatte, hatte ich es nicht richtig erlebt, bis ich es wirklich tun musste.

Nachwuchsführungskräfte und Manager werden ernannt, weil sie ihr Potenzial unter Beweis gestellt haben, Führungsqualitäten zeigen oder in ihrem Fachgebiet besonders gut sind. Höhere Führungskräfte und Manager können eine herausragende berufliche Laufbahn hinter sich haben, z. B. als Arzt, Rechtsanwalt oder Buchhalter, und der nächste Karriereschritt besteht darin, Menschen mit demselben Fachgebiet zu führen. Ein Unternehmer kann sehr erfolgreich sein und sich einen kaufmännischen Geschäftssinn angeeignet haben, lange bevor er tatsächlich Mitarbeiter einstellen muss.

Menschen treten also in allen Phasen in die Führung und das Management ein. Ob sie als Führungskraft erfolgreich sind oder nicht, hängt oft von ihren menschlichen Fähigkeiten ab, und wenn sich diese Fähigkeiten nicht entwickeln konnten, kann es für den erfolgreichsten Unternehmer oder Fachmann sehr schwierig werden.

Eine der wichtigsten menschlichen Fähigkeiten ist die emotionale Intelligenz. Wikipedia beschreibt emotionale Intelligenz als „die Fähigkeit, die Emotionen von sich selbst, von anderen und von Gruppen zu erkennen, zu bewerten und zu kontrollieren“.

Wenn Sie schon einmal in einem Büro waren, in dem die Mitarbeiter Wutanfälle eines Zweijährigen hatten, die Gerüchteküche der zuverlässigste Kommunikationskanal ist oder eine Kultur der Schuldzuweisung vorherrscht, dann wissen Sie, dass es an emotionaler Intelligenz mangelt.

Noch schlimmer ist es, wenn Konflikte an der Tagesordnung sind und Ihre Mitarbeiter nicht auf allen Zylindern laufen oder sogar offen unengagiert sind, dann haben Sie möglicherweise ein Problem, das auf eine begrenzte oder unerkannte mangelnde emotionale Intelligenz zurückzuführen ist.

Je nach unserem psychologischen Profil – und wir sind zum Glück alle unterschiedlich – verfügen Sie vielleicht über eine hervorragende emotionale Intelligenz, oder aber Sie müssen diese Fähigkeit stärker entwickeln. Das Tolle an der emotionalen Intelligenz ist, dass man sie lernen kann, wenn man damit Schwierigkeiten hat!

Meine erste Herausforderung als junge Führungskraft bestand darin, zu lernen, meine eigenen Emotionen zu kontrollieren. In den ersten Jahren hatte ich oft Angst vor dem Umgang mit überlebensgroßen Persönlichkeiten, die ich zu managen hatte. Der Umgang mit meiner Angst war eine meiner ersten und wahrscheinlich längsten Lektionen. Manchmal habe ich immer noch Angst, aber jetzt weiß ich, wie ich damit umgehen kann, und es macht mir nichts mehr aus.

Meine zweite Herausforderung bestand darin, zu lernen, wie ich mit den Emotionen meines Teams umgehen kann. Dies war eine lange Etappe und eine steile Lernkurve. Die Reise war interessant, regte zum Nachdenken an und war notwendig.

Die letzte Phase meines Lernprozesses kam, als ich darüber nachdenken musste, wie ich große Teams einbinden konnte. Einige von ihnen habe ich monatelang nicht gesehen. Obwohl ich mich bemühte, so oft wie möglich körperlichen Kontakt zu haben. Schwieriger war es, die Menschen zu ermutigen, sich wohl zu fühlen, ihr Potenzial auszuschöpfen und zu verstehen, wie sehr ich sie schätze. Obwohl es viele Fertigkeiten gibt, die mit der Führung von Mitarbeitern aus der Ferne verbunden sind, war meine eigene emotionale Intelligenz ein wichtiger Faktor für den Erfolg des Fernmanagements.

Ich habe für viele Manager gearbeitet und sie unterstützt und Teams auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene geleitet. Während dieser Zeit habe ich Einstellungen und Verhaltensweisen geübt und beobachtet, die am erfolgreichsten waren, um das Beste aus einem Team herauszuholen. Diese Einstellungen und Verhaltensweisen werden am häufigsten von Menschen übernommen, die ihre emotionale Intelligenz verfeinert haben und daher über die besten menschlichen Fähigkeiten verfügen. Ich habe sie in den letzten Jahren praktiziert und wünschte, ich hätte sie in den ersten Jahren kennengelernt.

Die Neun Haltungen sind:

Die Menschen vollständig so akzeptieren, wie sie sind

Immer nach dem Guten im Menschen suchen, es gibt immer etwas

Mit Negativem auf unpersönliche, aber praktische Weise umgehen und es überwinden!

Nicht urteilen – wir alle machen Fehler.

Im Zweifel für den anderen Partei ergreifen

Zuhören, was die Menschen brauchen, und – wo immer möglich – Entgegenkommen zeigen

Neutral auf Wut oder andere angreifende Verhaltensweisen reagieren und der Person helfen, sie in eine positive Richtung zu lenken.

Negative Situationen zu einem positiven Ergebnis umlenken.

Sich um Menschen kümmern, auch wenn sie schwierig waren.

Vielleicht denken Sie jetzt, dass das alles unrealistisch klingt, wenn man bedenkt, mit welchen Menschen Sie es zu tun haben könnten. Aber ich kann Ihnen versichern, dass, wenn Sie genug darüber nachdenken, dies alles Haltungen sind, die Sie sich von Ihren Mitarbeitern wünschen würden.

Leider werden wir nicht mit einer Gebrauchsanweisung geboren, so dass wir unsere eigene emotionale Intelligenz oft nur durch unsere eigenen Lebenserfahrungen und durch Selbstreflexion steuern und verbessern können. Die gute Nachricht ist jedoch, dass es einige klare und einfache Schritte gibt, um unsere eigene emotionale Intelligenz und damit die Ihres Teams und Ihrer Organisation zu verbessern.

Auf der der Suche nach erfolg – Dann bist du genau richtig! – Emotionale Intelligenz

„Ich glaube nicht an Happy Ends, aber ich glaube an glückliche Reisen, denn letztendlich stirbt man in einem sehr jungen Alter, oder man lebt lange genug, um seine Freunde sterben zu sehen. Es ist eine gemeine Sache, das Leben.“ – George Clooney

Ich glaube, dass Ihnen dieser Beitrag gefallen hat. Vergessen Sie nicht, ihn zu kommentieren und meine inspirierenden Artikel über tägliche Erfolge mit anderen zu teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.