Erfolgreiches

Mentale Power – Die Macht Ihres Geistes Teil 2

Persönlichkeitsanalyse PRO

Provided to YouTube by DANCE ALL DAY Musicvertriebs GmbH

Mentale Power – Die Macht Ihres Geistes Teil 2 · Kurt Tepperwein

Mentale Power – Die Macht Ihres Geistes – Original Seminar Life Teil 1

℗ 2013 Copyright Control

Released on: 2013-05-12

Auto-generated by YouTube.

25 Kommentare

  1. es ist doch eine völlig andere situation, ob ich mir etwas vorstelle, das ich kenne (baum) das ich schon mal geshen habe (kugelschreiber), oder ob ich mir vorstelle was ich nicht kenne.
    gesundhei, oder finanzieller reichtum.
    wie stellt man sich vor wie man als millionär lebt, wenn man sein ganzes leben von sozialhilfe gelebt habe?

  2. Machen sie mal eine Reise indem sie das Wasser ihres Körpers besprechen. Geben sie dem gesamten Wasser das in ihrem Körper ist den Befehl wie das Wasser der Seychellen zu schwingen.

  3. Ich habe Tepperwein in September und Oktober in Amerika ueber You Tube gehoert. Die Macht der Bestellung und die Macht der Gedanken. Es funktioniert Prima. Ich habe sehr oft gestaunt ueber die Dinge die mir passier sind oder die mir entgegen kamen. Ursache und Wirkung ist Realitaet.

  4. Ich habe das was sie berichten vor Jahren angewendet, meine Wünsche waren bescheiden aber hatten sich alle erfüllt. Eines Tages offenbarte sich aber etwas, das so schrecklich war, das ich Abstand nahm. Die Frage wie? Ist mir egal! Entpuppte sich als eine Bestellung der eine Rechnung folgte, es waren Dämonen die diese Zauberei ausführten. Ich bin wirklich verzückt von dem was sie berichten, aber hinterfrage es wer ist der Dienstleister?
    Bestellung gut, aber gibt es Bestellungen ohne das Ihnen eine Rechnung folgt?
    Ich sage Ihnen nein!
    Auf der Rechnung steht dann Seele!
    Ich weiß das alles was er erzählt funktioniert. Aber als ich mich dagegen entschied, erlebte ich einen übernatürlichen Übergriff, gefordert wurde die Dienstleistung zu bezahlen.

    1. @Japa Ona ja nimm es Ernst!
      Bitte Gott, bitte Jesus dich frei zu machen, es wird sich bestimmt alles zum Guten wenden. Das Problem ist, das dir die Macht dessen was schon glauben konnte es hätte dich gebunden, nicht gerne nachgibt. Es kommen immer wieder eine Art Angriffe. Aber wenn du Jesus annimmst, dann hast du einen Schutz der mit nichts auf dieser Welt vergleichbar ist. Wer Jesus in der Not ruft, der bekommt Hilfe, da ist ein Licht, in dessen Gegenwart kein dunkles Wesen bestehen kann.
      Ich bin ein ganz normaler Mensch, habe keine besonderen Fähigkeiten, kein Vorwissen, aber raten möchte ich dir trotzdem, entsorge alles was im Bereich der Esoterik eingeordnet werden kann. Bücher, Tarrotkarten, Pendel, gewisse Steine,Amulette, Bilder und Figuren. Das ist ein großer Schritt. Und eine klare Ansage. Dann bete wann immer du was hast das du abgeben möchtest, eine Bitte, ein DANK, erzähle Gott von dem wo du erkennst, dass du etwas getan hast, das nicht gut gewesen ist. Bitte ihn dir zu zeigen, was du in Bezug der Schulderkenntnis noch gar nicht als dein Vergehen erkannt hast. Wenn dir dann immer mehr bewusst wird, gib es Jesus. Bitte ihn deine Fehler dir ab zu nehmen. Der Satan kann dich für all das dann nicht mehr vor Gott anklagen. Den Jesus hat Dir dafür schon die Strafe abgenommen.
      Das große Gericht weiß ALLES. Der Teufel ist eine wahnsinns Petze, er ist in irgendeiner Form immer Beobachter, und er möchte Gott beweisen das wir alle zu seinem Reich gehören. Deshalb verführt er uns, macht Geschenke und Dienstleistungen, sein Lohn unsere Seele. Und die möchte er mitnehmen in sein Reich. Das so vermute ich gibt ihm Bestätigung für sein Ego.
      Nur lieb ist es dort SICHER NICHT.
      Da möchte sicher KEINER verbleiben müssen. Und Gott möchte uns davor bewahren, er hat halt den Jesus gesandt um uns EINEN WEG ZU GEBEN, DER AUS DIESER SACKGASSE HERAUSFÜHRT.

    2. @Melanie GoMo Hallo liebe Melanie, mir geht es garnicht gut. Ich weiß mir keinen Rat mehr. Seelisch wie Körperlich. Und wie ist es bei dir? Liebe Grüße Sabine S

    3. @Melanie GoMo Ja Melani Vielen lieben Dank für deine Zeilen an mich.Dein Kommentar im Internet, wenn auch schon einige Zeit her war gerade eine Warnung an mich. Du weisst ganz genau von was ich im Kommentar gesprochen habe und was ich selbst erlebte genau so wie Du. Das war mir auch eine Bestätigung. Ich erinnere mich noch ganz genau, dass ich in meiner Not zu Jesus gerufen habe. Dann sofort konnte ich erwachen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.