Maßnahmen ergreifen – Was die Menschen zurückhält

Lesezeit: 2 Minuten

Was hält die Menschen davon ab, etwas zu unternehmen, um ihre Träume Wirklichkeit werden zu lassen? Oftmals setzt sich eine Person, vielleicht sogar Sie, bestimmte Ziele, die sie erreichen will, während sie sogar einen Plan ausarbeitet, und dann geht sie nicht weiter! Eines ist sicher: Um bei jeder Unternehmung, die Sie wählen, erfolgreich zu sein, ist Ihre volle Beteiligung erforderlich! Sie können nur dann erwarten, dass Sie Ihre persönlichen oder beruflichen Ziele erreichen, wenn Sie die Pläne, die Sie gemacht haben und die Sie zum Handeln auffordern, auch tatsächlich umsetzen!

Hier sind 3 häufige Gründe, warum Menschen dazu neigen, zu „erstarren“, selbst wenn sie einen Plan in der Hand haben, was sie davon abhält, den Erfolg zu genießen, den sie sich wünschen!

Angst vor dem Scheitern

Diese Angst ist eine sehr verbreitete Angst, die viele Menschen davon abhält, genau das zu tun, was sie brauchen, um erfolgreich zu werden! Es scheint keine Rolle zu spielen, wie viel Vorbereitung eine Person investiert, nachdem sie sich bestimmte Ziele gesetzt hat, wenn sie sich mit der Möglichkeit des Scheiterns herumschlägt! Niemand scheitert gerne, vor allem dann nicht, wenn er Maßnahmen ergriffen hat, um seinen Erfolg zu sichern! Denken Sie nur an das Gefühl, das sich einstellt, wenn Sie die richtigen Vorbereitungen getroffen haben und Ihr Ziel trotzdem nicht erreichen! Um es nett auszudrücken: Man fühlt sich dann nicht besonders gut, und deshalb entscheiden sich viele dafür, selbst die „Möglichkeit“ dieses Gefühls zu vermeiden, indem sie gar nichts unternehmen!

Verlust der Hoffnung

Wenn die Idee oder der Prozess scheitert, ist die Hoffnung, die mit dem erwarteten Erfolg einherging, verschwunden! Diese Angst ist ein weiteres Hindernis, das die Menschen davon abhält, ihre Träume zu verfolgen, egal wie gut sie vorbereitet sind! Für manche Menschen reicht es schon aus, einen „Hoffnungsschimmer“ zu haben, und dieses Gefühl zu verlieren, ist mehr, als sie zu riskieren bereit sind! Obwohl es immer notwendig ist, konkrete Maßnahmen zu ergreifen, um seine Ziele zu erreichen, geben sich viele mit dem „Traum“ zufrieden, dass alle ihre Ziele erreicht sind! Für viele ist Hoffnung alles, was sie brauchen oder womit sie bereit sind, sich zufrieden zu geben, um glücklich zu sein!

Zögern, sich zu engagieren

Das Erreichen von Zielen ist in der Regel ein „Prozess“, der Geduld, Mühe und Zeit erfordert! Für einige, wenn nicht sogar für die Mehrheit, wird dies als Verpflichtung angesehen, was natürlich bedeutet, dass Änderungen vorgenommen werden müssen! Seltsamerweise neigen die Menschen dazu, sich in ihrer Situation ‚wohlzufühlen‘, auch wenn sie sich etwas Besseres wünschen! Dieser Widerwille, sich zu verpflichten, ist ein weiterer Grund, warum manche Menschen sich davor fürchten, bestimmte Maßnahmen zu ergreifen, selbst wenn dies bedeutet, dass sie möglicherweise in dem, was sie anstreben, erfolgreich werden könnten!

Handeln ist der einzig gangbare Weg, um seine Ziele zu erreichen, doch viele zögern, diesen Schritt zu tun! Selbst wenn sie sich bestimmte Ziele gesetzt haben und einen realisierbaren Plan haben, bleiben sie stehen wie ein Reh im Scheinwerferlicht eines Autos! Unsere obige Diskussion zeigt 3 häufige Gründe auf, warum viele nicht die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um ihren eigenen Plan umzusetzen! Durch die Identifizierung dieser Faktoren wird es hoffentlich einfacher, diese Hindernisse zu überwinden, damit Sie Ihre Ziele erreichen und somit erfolgreich werden!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.