Wissenswertes

Mag. Ölwin Pichler: Heilen mit geometrischen Formen (Teil 2)

Wie du auf „unerhörte“ Weise deine geistige Power, Lernfähigkeit, Gesundheit steigerst und somit viel schneller Wohlstand, Erfolg und viel mehr erreichst…

In der Chakrenbalance mit Körbler-Zeichen in Bewegung verschmelzen jahrtausende alte Erkenntnisse aus Ost und West. Eine große Zahl östlicher Meditationspraktiken und Bewegungslehren wie Yoga, TaiChi oder QiGong haben in den letzten Jahrzehnten ihren Weg nach Europa gefunden und begeistern die Menschen durch ihre durchweg positive Wirkung auf Gesundheit und Lebensgefühl. In Europa wurden derweil die Kenntnisse über die Wirkung geometrischer Formen und Symbole (wieder)entdeckt, was zum einen mit der Rückbesinnung auf unsere keltischen und germanischen Wurzeln zusammenhängt und zum anderen auf die sensationellen Entdeckungen des Wiener Forschers Erich Körbler zurückzuführen ist, der inspiriert vom Fund des Gletschermannes Ötzi mit seinen „seltsamen" Strichcode-Tatoos die „Neue Homöopathie — Das Heilen mit Zeichen" begründete. Ölwin Pichler verbindet nun die Lehre von den Chakren mit den Körblerschen Zeichen zu einer Meditation in Bewegung — seinem „Tanz der Archetypen".

Neue Homöopathie in Theorie und Praxis Mag. Ölwin H. Pichler
naturwissen GmbH & Co.
Ausbildungszenturm KG
Geltinger Str. 14e
82515 Wolfratshausen
Tel. 08171/41 87-60
http://natur-wissen.com/

2 Kommentare

  1. Die Wissenschaft wird auch nie zugeben,daß es eine Aura gibt, denn sie sind nicht daran interessiert, daß die Menschen das wissen. Wer von der Pharmaindustrie manipuliert wird hat nur ein Interesse und das ist PRofit alleine. Der Mensch dient hier nur als mittel zum Zweck. Das sieht man schon an der Chemotherapie bei Krebskranken, die mit Senfgas behandelt werden.

    Wer es wirklich wissen will findet einen Weg und weiß auch dann, daß es eine Aura gibt, dafür braucht er keine Studie mehr, diese ist hinfällig.

    Im übrigen kann man hier auf Youtube genug Aurafotografien sehen…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.