Lesedauer 3 Minuten

Wie ich auf den Weg der Selbstverbesserung kam

Vor mehr als einem Jahrzehnt habe ich mich auf den Weg der Selbstverbesserung gemacht. Der eigentliche Katalysator, der mich auf den Weg brachte, war eine Lebenserfahrung, die manche Leute als „Scheidung“ bezeichnen. Aber obwohl die Scheidung der große Katalysator war, den ich brauchte, um mich aufzurappeln und mich in jeder Hinsicht zu verbessern, wären die Anfänge dieser Reise ohne Orientierung niemals möglich gewesen.

Die Richtung, die ich in dieser sehr verwirrenden und verkorksten Zeit in meinem Leben dringend brauchte, kam durch die Lektüre eines Buches über Selbstverbesserung mit dem Titel „Der Weg des friedlichen Kriegers“. Es veränderte mein Leben, um es vorsichtig auszudrücken. Seit dem Tag, an dem ich dieses Buch in die Hand nahm, ist mein Leben nicht mehr dasselbe. Und aus diesem Grund schreibe ich jetzt weiterhin Artikel über Selbstverbesserung und bin dabei, mehrere Bücher über Selbstverbesserung zu schreiben.

Energie und Hingabe aufrechterhalten

Von Zeit zu Zeit ertappe ich mich dabei, dass ich auf dem Weg der Selbstverbesserung nachlasse. Immer wieder kommt es mir so vor, als wäre es zu viel Arbeit, mich ständig zu verbessern. Ab und zu möchte ich mich einfach nur zurücklehnen und sehen, wie die Dinge auf meine Art und Weise ablaufen, so wie ich es möchte. Aber das Schöne am Leben und an dieser Reise der Selbstverbesserung ist, dass „das Leben uns nicht immer genau das gibt, was wir wollen, sondern immer das, was wir brauchen“.

Deshalb ist es für mich so wichtig, meine Energie und mein Engagement hoch zu halten, damit ich mich bei jeder sich bietenden Gelegenheit weiter verbessern kann. Und ich habe herausgefunden, dass das sehr gut funktioniert, indem ich ständig Bücher über Selbstverbesserung und Artikel über Selbstverbesserung lese. Obwohl ich so ziemlich alle Arten von Selbstverbesserungsartikeln und -büchern liebe, finde ich, dass diejenigen, die mich zum Handeln bewegen und meine Energie am meisten steigern, eine Geschichte erzählen, eine persönliche Reise oder einen Kampf.

Lesen Sie auch:  Wie man das Glück im Leben findet, indem man mit innerem Frieden erfüllt lebt

Ich finde, dass diese Art von Selbstverbesserungsartikeln und -büchern am meisten hilft, weil der Autor aus seinem persönlichen Umfeld berichtet und sich daher die meisten Menschen mit dem, worüber geschrieben wird, identifizieren können. Ich kenne niemanden und habe auch noch nie von jemandem gehört, der große Erfolge erzielt oder erstaunliche Dinge im Leben getan hat, ohne zuvor einen massiven Kampf und eine Herausforderung in seinem Leben durchgemacht zu haben. Oft sind die größten Errungenschaften und Menschen, die so tief abgestürzt sind, bevor sie es geschafft haben, ganz unten angekommen.

Der Wert des Lesens

Ich stelle also die Frage: Wo wären wir, wenn es nicht Menschen gäbe, die ihre persönlichen Geschichten in Artikeln über Selbstverbesserung und in Büchern über Selbstverbesserung erzählen? Denn zumindest geben uns Artikel zur Selbstverbesserung und Bücher zur Selbstverbesserung das Gefühl, dass wir mit unseren Kämpfen nicht allein sind. Meistens steigern sie unsere Energie, unseren Glauben und unsere Zuversicht, dass wir es auch schaffen, erreichen oder überwinden können.

Und im besten Fall geben uns Artikel zur Selbstverbesserung und Bücher zur Selbstverbesserung eine klare Richtung, ein Gefühl der Zielstrebigkeit und klare Schritte, wie wir uns in die Richtung bewegen können, die uns am meisten erfüllen wird.

Für mich besteht also kein Zweifel daran, dass das ständige Lesen von Artikeln zur Selbstverbesserung und von Büchern zur Selbstverbesserung uns auf unserer Reise nach vorn nur helfen kann, nicht nur, um Dinge im Leben zu erreichen, sondern vor allem, um uns dabei zu helfen, das höhere Selbst zu werden, das wir im Inneren sind.

Lesen Sie auch:  Frauen in Führungspositionen - die Herausforderungen der Führung effektiv annehmen

Und indem wir das höhere Selbst werden, das wir sind, und uns kontinuierlich nach oben bewegen, können wir anderen, die sich vielleicht in Kämpfen befinden, in denen wir einst waren, auf positivere Weise dienen und einen Beitrag leisten. Das Lesen von Artikeln und Büchern zur Selbstverbesserung hilft uns, das Leben und seine Erfahrungen aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Daher bin ich der Überzeugung, dass das ständige Lesen von Artikeln und Büchern zur Selbstverbesserung und vielleicht sogar das Schreiben eigener Artikel nicht nur für Sie selbst, sondern auch für andere sehr hilfreich sein kann. Ich sage also: Lesen und schreiben Sie weiter.

„Schmerz ist vergänglich, Erfolg bleibt für immer!“ – unbekannt

Auf der der Suche nach erfolg – Dann bist du genau richtig! – Selbstverbesserung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert