Können Sie Veränderungen in Ihrem Leben akzeptieren?

Lesezeit: 2 Minuten

Veränderung ist Teil der Natur; sie findet jede Sekunde des Tages statt, in unserem Körper und in der Welt, in der wir leben. Veränderungen sind ein notwendiger Bestandteil des Lebens, aber wir Menschen neigen dazu, sie zu bekämpfen, weil wir Angst davor haben, was diese Veränderungen mit sich bringen könnten. Wenn Sie an Ihr Leben zurückdenken, waren die schwierigsten Zeiten in der Regel diejenigen, die Ihnen Lektionen erteilt haben, die Sie vielleicht nie gelernt hätten, und so wie Feuer Stahl formt, gehen Sie in der Regel gestärkt und mit einer Bestimmung daraus hervor, die Sie vorher vielleicht nicht hatten.

Hören Sie auf, das Unvermeidliche zu bekämpfen

Wenn wir uns gegen Veränderungen wehren, kämpfen wir gegen unsere eigene Natur, und das ist der Moment, in dem wir stagnieren, unglücklich und ohne Ziel sind. Die Akzeptanz des Wandels wird uns vielleicht nicht immer vor den schwierigen Zeiten bewahren, die diese Veränderungen mit sich bringen, aber sie wird es Ihnen erleichtern, diese Herausforderungen anzunehmen und aus ihnen zu lernen.

Gegen den Wandel anzukämpfen ist wie gegen einen Sturm anzukämpfen; während Sie all Ihre Energie darauf verschwenden, das Unvermeidliche zu verhindern, wird der Sturm einfach weiterziehen, ungehindert von Ihren kärglichen Versuchen. Sie können den Wandel vielleicht für einige Augenblicke, Wochen oder sogar Jahre verhindern, aber eines Tages wird er vor Ihrer Tür stehen, und die einzige Möglichkeit, ihn daran zu hindern, das Haus niederzureißen, besteht darin, ihn wie einen lang verlorenen Freund zu begrüßen und ihn hereinzulassen.

Können Sie Veränderungen in Ihrem Leben akzeptieren: Kleine Veränderungen willkommen heißen

Können Sie Veränderungen in Ihrem Leben akzeptieren? Manche von uns sind an Veränderungen mehr gewöhnt als andere; Reisende ziehen durch Städte und wissen kaum noch, wo sie das letzte Mal ihren Kopf hingehalten haben, während andere sich weigern, das Haus zu verlassen, das sie vor zwanzig Jahren gekauft haben, selbst wenn es unter ihren Füßen zerbröckelt. Veränderung ist jedoch etwas, das man lernen kann, wenn man beginnt, sie in kleinen Stücken zu akzeptieren.

Probieren Sie jeden Tag etwas Neues aus, ganz gleich, wie klein oder groß die Aufgabe ist, und Sie werden bald feststellen, dass der Wandel eine Chance im Verborgenen ist. Sogar die Herausforderungen, die sie mit sich bringen, sind raue Steine, die wir nutzen können, um unsere Fähigkeiten und uns selbst zu verfeinern, so dass wir dem Leben mit einem mutigeren Herzen begegnen können, bereit, sich über die Gezeiten zu erheben, die auf uns zurollen.

Das Leben ist ein Abenteuer, und der Wandel ist unser Steckenpferd

Als Kinder sind wir in der Regel offener für Veränderungen. Wir freuen uns eher darauf, neue Orte zu besuchen, neue Speisen und Aktivitäten auszuprobieren und neue Menschen kennen zu lernen. Diese Lebensfreude muss auf dem Weg nicht verloren gehen. Veränderungen sind keine Last, die Sie tragen müssen, um sich als Mensch zu bezeichnen; sie sind das Pferd, das uns auf unserem Abenteuer durchs Leben trägt; ein Pferd, das wir mit offenen Armen empfangen sollten, wann immer es auftaucht. Wenn Sie das nächste Mal gefragt werden: „Können Sie Veränderungen in Ihrem Leben akzeptieren?“, sollten Sie mit einem begeisterten und entschlossenen „Ja!“ antworten.

„Das Leben schrumpft oder dehnt sich aus, je nachdem, wie viel Mut man hat.“ – Anais Nin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert