Intuition nutzen, um die sportliche Leistung zu verbessern

Lesezeit ca: 4 Minuten

Kann ein Sportler zu viel denken? Nun, ja und nein. Es kommt auf die Zeit und den Ort an. Sprechen Sie mit jedem Athleten, dessen Leistung zu gering ist. Sie werden zugeben, dass zu viele Gedanken die sportliche Leistung beeinträchtigen.

In Momenten hohen Drucks während eines Wettkampfs werden rasende Gedanken, kritische Gedanken oder zu viele Gedanken zu einer Ablenkung. Das Nachdenken verlangsamt die Reaktionszeit. In diesen Momenten hohen Drucks werden Kupplungsspieler nicht durch ihre eigenen Gedanken abgelenkt. Unmittelbares, entscheidendes Handeln erfordert eine schnelle Reaktion.
Ob Sie es ein inneres Gefühl, Bauchgefühl, Ahnung, Intuition oder ESP nennen, spielt keine Rolle. Sie sind ein und dasselbe. Auch wenn Sie nicht an einen sechsten Sinn glauben, Sie haben einen. Sie können ihn genauso gut entwickeln, damit Sie ihn zu Ihrem Vorteil nutzen können, wenn es darauf ankommt.

Die traditionelle Herangehensweise, um eine Herausforderung zu bewältigen, besteht darin, härter zu trainieren, stärker zu werden oder Kraft aufzubauen. Viele Sportler erkennen die wertvolle Ressource nicht, die bereits in ihnen steckt. Es kommt ihnen nie in den Sinn, dass sie diese Fähigkeiten anzapfen können. Was ist der Grund, warum Sie nicht auf Ihre Intuition oder Ihr Bauchgefühl hören? Haben Sie nie darüber nachgedacht, glauben Sie nicht an diese Dinge oder schalten Sie sie aus?

Erfolgsorientierte Sportler nutzen alle Ressourcen, die ihnen zur Verfügung stehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein traditioneller Ansatz für Hochleistung ist oder nicht. Erfolgsorientierte Athleten sind eher daran interessiert, aus der Box des Akzeptablen herauszutreten und an die Grenzen zu gehen. Kreativität und die Bereitschaft, ein Risiko einzugehen, sind Merkmale von erfolgreichen Athleten in allen Sportarten.

Die Kombination aus körperlichem Training, ständiger Weiterbildung zusammen mit persönlichen Erfahrungen und Intuition, um vorauszusehen, wie sich die Dinge entwickeln könnten, ist eine wertvolle Kombination.
Intuition basiert nicht auf linearem, logischem Denken. Sie ist ein unterbewusster Prozess. Es ist vergleichbar mit der Betrachtung einer Situation aus der Vogelperspektive anstelle eines Weges. Der Fokus liegt auf dem Ergebnis, nicht auf den Schritten, um dorthin zu gelangen. Es ist ein momentanes Bauchgefühl statt einer logischen Entscheidung. Wenn man zu lange darüber nachdenkt, redet man sich das wahrscheinlich aus, da es an Logik mangelt.

Athleten, die Höchstleistungen erbringen wollen, machen sich das Konzept des absichtlichen Übens zu eigen. Was bedeutet das? Der Plan ist es, Ihre aktuellen Fähigkeiten weiter zu verbessern und gleichzeitig Ihr Spektrum an Fähigkeiten zu erweitern.

Lassen Sie uns das noch eine Stufe höher setzen. Um in Ihrem Sport überdurchschnittliche Leistungen zu erbringen, ist konsequentes tägliches Üben erforderlich. Die Forschung hat gezeigt, dass beständiges Üben besser ist als intensive, konzentrierte Übungsphasen. Und warum? Sie werden tatsächlich mehr Stunden mit konsistentem, gemessenem Training protokollieren, anstatt nur an Tagen, an denen Sie die Zeit für intensives Training haben.

Es besteht eine Korrelation zwischen der Zeit, die Sie mit Ihrem Sport verbringen, und einer gesteigerten Intuition. Das Muskelgedächtnis entlastet Ihren Verstand. Reaktionen werden automatischer, da weniger Konzentration für die Technik erforderlich ist. Übermäßiges Nachdenken führt dazu, dass Sportler langsamer werden. Eine automatische Reaktion in der „Crunch Time“ verbessert die sportliche Leistung. Hochqualifizierte Athleten mit einem starken mentalen Spiel sind besser in der Lage, schnell mit unerwarteten Momenten umzugehen, anstatt sich von ihnen aus dem Konzept bringen zu lassen.

Golf-Champion Sam Snead, der die meisten PGA-Tour-Events gewonnen hat, sagte: „Es liegt in der menschlichen Natur, das üben zu wollen, was man schon gut kann, denn das ist viel weniger Arbeit und macht viel mehr Spaß.“

Wege, wie Intuition die sportliche Leistung verbessert:

Schnelle Reaktionssituationen

Unerwartete Veränderungen

Situationen mit hohem Druck, in denen es keine klare Wahl gibt

Widersprüchliche Optionen

Keine vorherige Erfahrung vorhanden

In schwierigen Situationen zu improvisieren

Ein überladener Verstand behindert die Intuition. In diesen kritischen Momenten ist das Vertrauen in Ihre erste Ahnung entscheidend. Wenn Sie ängstliche Gedanken zulassen oder versuchen, vorherzusagen, was der Trainer von Ihnen will, werden Sie nur langsamer.

Vertrauen Sie in sich selbst. All die Stunden, die Sie im Training verbracht haben, haben Sie auf diesen Moment vorbereitet. Sie haben alles, was Sie brauchen, um Leistung zu bringen. Seien Sie bereit, ein Risiko einzugehen und auf Ihr Bauchgefühl zu hören. Wie bei jedem anderen Muskel auch, wird er umso stärker, je mehr Sie ihn benutzen. Ob es eine Ahnung oder ein Bauchgefühl ist, achten Sie darauf. Nutzen Sie es als Leitsystem. Handeln Sie intuitiv, wenn möglich.

Die Entwicklung Ihrer Intuition verbessert den Fokus. Fokus, zusammen mit Intuition, erfordert, dass Sie Ihren Sport in der Gegenwart spielen. Ein gegenwärtiger Fokus gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell zu reagieren, wenn es nötig ist, verbessert das Selbstvertrauen und löst Spannungen. Sportliche Leistung erfordert Geistesgegenwart.

Carl Jung, ein berühmter Psychologe, erklärt, dass Intuition, Empfindung, Denken und Fühlen vier Hauptfunktionen unseres Geistes sind. Da die Intuition nicht auf Logik oder Vernunft basiert, ist es für viele schwierig, ihre Bedeutung zu erfassen. Bewusstes Üben hilft bei der Entwicklung von physischen und mentalen Spielfähigkeiten. Die Kombination aus Übung, Reflexion und Analyse verbessert die Entscheidungsfindung in allen Lebenslagen.

Wenn Erfahrung oder Vernunft nicht zur Verfügung stehen, können Sie Ihre Intuition nutzen, um eine Entscheidung zu treffen. Denken Sie an den Vorteil, den Sie durch die Kombination von Erfahrung und Vertrauen gewinnen würden, um in Situationen mit hohem Druck schnelle Entscheidungen ohne Bewusstsein oder Nachdenken zu treffen. Betrachten Sie dies als ein weiteres Werkzeug, das zu einer verbesserten sportlichen Leistung führt. Nutzen Sie Intuition zusammen mit Ihren anderen mentalen Spielfähigkeiten und machen Sie sich zu einem Clutch Player.

Lassen Sie uns von einander lernen. Posten Sie alle Tipps, die Sie verwendet haben, um Ihre Intuition zu stärken. Teilen Sie Ihre Geschichten über eine Zeit, in der Sie Ihrem Bauchgefühl gefolgt sind.

Aktivität: Seien Sie sensibel für diese Bauchgefühle und Ahnungen, die Sie erleben. Zuerst wird es ein flüchtiger Gedanke sein, bevor Ihr logischer Verstand einspringt und Sie ermutigt, eine andere Entscheidung zu treffen. Achten Sie darauf, wann Sie diesem ersten Gedanken nicht gefolgt sind und sich wünschten, Sie hätten es getan. Wenn Sie das nächste Mal in einer ähnlichen Situation sind, folgen Sie einfach der ersten Ahnung, bevor Ihr Verstand mit anderen Gedanken überladen wird. Ein klarer Geist verbessert die Konzentration. Anwesende, fokussierte Sportler sind entspannter und haben mehr Freude an ihrem Sport. Loren Fogelman

Alle guten Dinge müssen zu einem Ende kommen. H.H. Riley

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.