Inspirierende und motivierende Zitate über Führung

Lesezeit ca: 5 Minuten

Führungszitate für Inspiration und Stärke

Führung bedeutet die Fähigkeit, Menschen zu inspirieren und zu motivieren und sie zu einem bestimmten Ziel zu führen.

Gute Führung bedeutet die Fähigkeit, Menschen zu größeren Errungenschaften, zu Verbesserungen und zum Erfolg zu führen.

Führung erfordert innere Stärke, Zuversicht und Mut.

Führung erfordert Mut, Durchsetzungsvermögen, Fokus und die Fähigkeit, in großen Dimensionen zu denken.

Führung manifestiert sich in allen Bereichen des Lebens, nicht nur in der Politik oder in der Armee. Es gibt Branchenführer, es gibt Lehrer, Schriftsteller, Sportler und Medienleute, die führend sind und denen die Menschen folgen.

Hier haben wir für Sie Zitate und Sprüche zum Thema Führung gesammelt, die Sie inspirierend und motivierend finden werden.

Inspirierende Zitate zum Thema Führung

„Wenn Ihre Handlungen andere dazu inspirieren, mehr zu träumen, mehr zu lernen, mehr zu tun und mehr zu werden, dann sind Sie ein Führer.
-John Quincy Adams

„Gute Führungskräfte müssen zuerst gute Diener werden“.
-Robert Greenleaf

„Eine Führungskraft bringt Menschen dorthin, wo sie hinwollen. Ein großer Führer bringt Menschen dorthin, wo sie nicht unbedingt hinwollen, aber sein sollten.
-…Rosalynn Carter.

„Ich kann Ihnen nicht die Formel für Erfolg geben, aber ich kann Ihnen die Formel für Misserfolg geben: die ist: Versuche, es allen recht zu machen.“
-Herbert B. Swope

„Das Wesen der Führung besteht darin, dass man eine Vision haben muss. Man kann keine ungewisse Trompete blasen.“
-Theodore M. Hesburgh

„Eine gute Führungskraft kümmert sich um die Verantwortlichen. Ein schlechter Führer kümmert sich um die, die in seiner Obhut sind.
-Simon Sinek

„Die Kunst der Führung besteht darin, nein zu sagen, und nicht darin, ja zu sagen. Es ist sehr einfach, ja zu sagen.“
-Tony Blair

„Die Aufgabe der Führung besteht nicht darin, der Menschheit Größe zu verleihen, sondern sie zu entlocken, denn die Größe ist bereits vorhanden.
-John Buchan

„Wenn man die Dinge nicht im großen Maßstab betrachtet, wird es schwierig sein, die Strategie zu beherrschen“.
-Miyamoto Mursashi

„Führung ist Aktion, nicht Position“.
-Donald H. McGannon

Anzeige – Lesen Sie weiter unten weiter.
„Um andere führen zu können, muss ein Mann bereit sein, allein vorwärts zu gehen.
-Harry Truman

„Das Wort unmöglich steht nicht in meinem Wörterbuch.“
-Napoleon Bonapart

„Ein Führer ist jemand, der den Weg kennt, den Weg geht und den Weg zeigt.
-John C. Maxwell

„Die großen Führer sind wie die besten Dirigenten – sie greifen über die Noten hinaus, um die Magie in den Spielern zu erreichen.
-Blaine Lee

„Führung bedeutet, die Vision einer Person auf hohe Ziele zu heben, die Leistung einer Person auf ein höheres Niveau zu heben, eine Persönlichkeit über ihre normalen Grenzen hinaus aufzubauen.
-Peter Drucker

„Folge nicht der Menge, lass die Menge dir folgen.“
-Margaret Thatcher

„Führung: die Kunst, jemanden dazu zu bringen, etwas zu tun, was man tun will, weil er es tun will“.
-Dwight D. Eisenhower

„Ein Führer ist am effektivsten, wenn die Menschen kaum wissen, dass es ihn gibt. Wenn seine Arbeit getan ist, sein Ziel erfüllt ist, werden seine Truppen das Gefühl haben, sie hätten es selbst getan.
-Lao Tzu

„Wir müssen die Veränderung werden, die wir in der Welt sehen wollen“.
-Mahatma Ghandhi

„Wenn Sie in der Überzeugung durchs Leben gehen, dass Ihr Weg immer der beste ist, werden alle neuen Ideen der Welt an Ihnen vorbeiziehen“.
-Morita Akio

Sie lesen gerade Zitate zum Thema Führung.

„Man muss keine Position innehaben, um ein Führer zu sein.
-Anthony J. D’Angelo

„Ich habe gelernt, dass die Menschen vergessen werden, was Sie gesagt haben, dass die Menschen vergessen werden, was Sie getan haben, aber die Menschen werden nie vergessen, wie Sie sie fühlen ließen.
-Maya Angelou

„Eine Führungspersönlichkeit hat die Vision und die Überzeugung, dass ein Traum verwirklicht werden kann. Er inspiriert die Kraft und Energie, diesen Traum zu verwirklichen.
-Ralph Nader

„Die häufigste Art, wie Menschen ihre Macht aufgeben, ist das Denken, dass sie keine haben.
-Alice Walker

„Führung ist Aktion, nicht Position“.
-Donald H. McGannon

„Eine gute Führungspersönlichkeit ist eine Person, die etwas mehr als ihren Anteil an der Schuld und etwas weniger als ihren Anteil an der Anerkennung einstecken muss.
-John C. Maxwell

„Kontrolle ist keine Führung; Management ist keine Führung; Führung ist Führung. Wenn Sie versuchen, zu führen, investieren Sie mindestens 50% Ihrer Zeit in Ihre eigene Führung – Ihre eigenen Ziele, Ethik, Prinzipien, Motivation, Ihr Verhalten. Investieren Sie mindestens 20% in die Führung derjenigen, die Autorität über Sie haben, und 15% in die Führung Ihrer Kollegen“.
-Dee Hock

„Die Leute fragen nach dem Unterschied zwischen einem Führer und einem Chef. Der Anführer führt, und der Chef fährt.“
-Theodore Roosevelt

„Ich kann Ihnen nicht die Formel für Erfolg geben, aber ich kann Ihnen die Formel für Misserfolg geben, nämlich Versuche, es allen recht zu machen.“
-Herbert Swope

„Führungspersönlichkeiten werden nicht geboren, sie werden gemacht. Und sie werden wie alles andere durch harte Arbeit geschaffen. Und das ist der Preis, den wir zahlen müssen, um dieses Ziel oder irgendein anderes Ziel zu erreichen.
-Vince Lombardi

„Es ist schön, Erfolg zu feiern, aber es ist wichtiger, die Lehren aus dem Scheitern zu ziehen.
-Bill Gates

„Der größte Führer ist nicht unbedingt derjenige, der die größten Dinge tut. Er ist derjenige, der die Menschen dazu bringt, die größten Dinge zu tun.
-Ronald Reagan

„Hervorragende Führungskräfte setzen alles daran, das Selbstwertgefühl ihrer Mitarbeiter zu stärken. Wenn Menschen an sich selbst glauben, ist es erstaunlich, was sie erreichen können.
-Sam Walton

„Die Aufgabe des Führers ist es, ihre Leute von dort, wo sie sind, dorthin zu bringen, wo sie noch nicht waren“.
-Henry Kissinger

„Um als Coach oder in einer Führungsposition langfristig erfolgreich zu sein, muss man in irgendeiner Weise besessen sein“.
-Pat Riley

„Eine der Prüfungen der Führung ist die Fähigkeit, ein Problem zu erkennen, bevor es zu einem Notfall wird.
-Arnold Glasow

„Weise Führungspersönlichkeiten haben in der Regel weise Ratgeber, denn es braucht selbst eine weise Person, um sie zu unterscheiden.
-Diogenes von Sinope

„Die Fähigkeit zu lernen ist die wichtigste Eigenschaft, die eine Führungskraft haben kann.
-Sheryl Sandberg

„Führungspersönlichkeiten müssen nah genug sein, um mit anderen in Beziehung zu treten, aber weit genug voraus, um sie zu motivieren“.
-ohn C. Maxwell

„Eine Führungskraft bringt Menschen dorthin, wo sie hinwollen. Ein großer Führer bringt Menschen dorthin, wo sie nicht unbedingt hinwollen, aber sein sollten.
-…Rosalynn Carter.

„Menschen zu führen ist die größte Herausforderung und daher das erfreulichste Unterfangen aller menschlichen Bemühungen“.
-Jocko Willink

„Führung ist die Kunst, Menschen eine Plattform zu geben, um Ideen zu verbreiten, die funktionieren“.
-Seth Godin

Kraftvolle Führungszitate
„Das einzig sichere Schiff in einem Sturm ist die Führung.“
-Faye Wattleton

„Ein Führer ist ein Händler der Hoffnung.“
-Napoleon Bonaparte

„Manche Menschen wollen, dass es passiert, manche wünschen, dass es passiert, andere lassen es geschehen“.
-Michael Jordan

„Die Zukunft gehört denjenigen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben“.
-Lehrer Roosevelt

„Folge nicht, wohin der Weg führen kann. Geht stattdessen dorthin, wo es keinen Pfad gibt, und hinterlasst eine Spur.“
-Harold R. McAlindon

„Wirkliche Führungsqualitäten sind Führungskräfte, die erkennen, dass sie den Menschen dienen, die sie führen.
-Pete Hoekstra

„Führung ist eine Sache, bei der es darum geht, dass die Leute einen anschauen und Vertrauen gewinnen und sehen, wie man reagiert. Wenn du die Kontrolle hast, haben sie die Kontrolle.“
-Tom Landry

„Werden Sie zu einer Führungspersönlichkeit, der die Menschen freiwillig folgen würden, auch wenn Sie keinen Titel und keine Position hätten.
-Brian Tracy

„Allen großen Führern war eines gemeinsam: die Bereitschaft, der großen Angst ihres Volkes in ihrer Zeit unmissverständlich zu begegnen. Dies, und nicht viel mehr, ist die Essenz der Führung“.
-John Kenneth Galbraith

„Wenn du nicht an dich selbst glaubst, warum soll dann jemand anderes an dich glauben?
-Tom Brady

Quelle: successconsciousness.com

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]