Ihre persönliche Philosophie für den Erfolg

Lesezeit: 3 Minuten

Im Laufe meiner Karriere als Verkäufer und Verkaufstrainer habe ich festgestellt, dass die besten 10 % der Fachleute in diesem Bereich alle eine Leidenschaft für ihre Arbeit haben. Es geht nicht nur darum, dass sie ein Händchen dafür haben, mit Menschen in Kontakt zu treten und sie dazu zu bringen, mehr Waren oder Dienstleistungen häufiger zu kaufen. Sie machen sich auch viele Gedanken darüber, wie sie verkaufen, wie sie mit Menschen arbeiten und warum ihr persönlicher Ansatz für sie gut funktioniert. Im Wesentlichen haben Top-Performer eine persönliche Erfolgsphilosophie – tägliche Gewohnheiten und disziplinierte Überzeugungen, die die Grundlage dafür bilden, wie sie sowohl auf beruflicher als auch auf persönlicher Ebene mit Menschen Geschäfte machen.

In der heutigen Wirtschaftslage ist es besonders wichtig, sich damit zu befassen, denn die meisten Ihrer weniger erfolgreichen Konkurrenten sind zu sehr damit beschäftigt, alte Fehler zu wiederholen und die Rezession oder sogar ihre Kunden (kaum zu glauben, aber wahr) für ihre enttäuschenden Verkaufsergebnisse verantwortlich zu machen.

Sie wissen das besser, und deshalb sind Sie hier bei uns, bei Engage Selling Solutions! Tatsache ist, dass Erfolg – und zwar wirklich dauerhafter Erfolg – im Vertrieb in jeder Branche davon abhängt, wie Sie Ihre Arbeit sehen und welche Entscheidungen Sie treffen, um die Dinge zu erledigen.

Werden Sie das, was Sie über sich selbst denken
„Menschen neigen dazu, das zu werden, was sie über sich selbst denken“. Dieses Zitat des Pioniers der Psychologie, William James, gefällt mir besonders gut, weil es sich so gut auf den Beruf des Verkäufers anwenden lässt. Es unterstreicht, wie wichtig es für jeden von uns ist, sich Zeit zu nehmen und sich zu fragen: „Was für eine Art von Verkäufer möchte ich sein?“

Wenn Sie für sich selbst entscheiden, dass Sie zu den 10 % der besten Verkäufer in Ihrem Unternehmen gehören wollen, verpflichten Sie sich nicht nur dazu, mehr in kürzerer Zeit zu verkaufen, sondern auch eine erfolgsorientierte Denkweise anzunehmen.

Sie werden davon geprägt, mit wem Sie zusammenarbeiten
Wenn Sie mit der richtigen Einstellung an den Verkauf herangehen, müssen Sie sich auch Gedanken darüber machen, mit wem Sie sich umgeben. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen durch die Menschen, mit denen sie zu tun haben, gebremst werden. Tony Robbins hat es sehr treffend ausgedrückt, als er sagte, dass Ihr Einkommen ein direktes Spiegelbild der Erwartungen der fünf Menschen ist, die Ihnen am nächsten stehen.

Mit anderen Worten: Es kommt darauf an, mit wem Sie sich umgeben. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie Menschen in Ihrem Leben finden, die Sie erfolgreich sehen wollen und die Sie auf Ihrem Weg begleiten wollen. Ich habe einige sehr konkrete Ratschläge, wie Sie Ihre persönlichen und beruflichen Netzwerke in dieser Hinsicht für sich nutzen können, und ich werde in einem der nächsten Artikel darauf eingehen.

Genauso wichtig ist, dass Sie offen für neue Ideen sind. Pflegen Sie Ihre persönliche Erfolgsphilosophie, indem Sie es sich zur Gewohnheit machen, einige der großartigen verkaufsbezogenen Bücher zu lesen, die es gibt, einschließlich der Bücher von Napoleon Hill, Dale Carnegie und Norman Vincent Peale (um nur einige zu nennen).

Suchen Sie jedoch nicht nur nach Verkaufsideen aus Ihrer eigenen Branche. Auch außerhalb Ihres Marktes gibt es viel zu entdecken, und wenn Sie zu den Ersten gehören, die diese guten Ideen in Ihr Unternehmen einbringen, werden Sie davon profitieren. Seien Sie also mutig! Stöbern Sie in der Buchhandlung auch in anderen Bereichen als dem Wirtschaftsteil. Lesen Sie zum Beispiel die neuesten Erkenntnisse des Urbanisten Richard Florida darüber, wie unsere Wirtschaft den Wohnort und die Entscheidungen der Menschen beeinflusst (siehe „Who’s Your City?“). Oder lesen Sie, was der Essayist Nassim Nicholas Taleb in seinem Bestseller „Der schwarze Schwan“ über die Rolle unerwarteter Ereignisse bei unseren täglichen Entscheidungen (und Fehlern) schreibt. Gute Ideen haben unzählige Anwendungsmöglichkeiten für Ihre Arbeit und Ihre Denkweise als Vertriebsmitarbeiter.

Denken Sie nicht in Schubladen
In der heutigen New Economy kann es sich niemand mehr leisten, sich an den viel gebrauchten Euphemismus des „Schubladendenkens“ zu halten. Stattdessen sollten wir den Rat meines guten Freundes und Motivationsredners Nido Qubein befolgen: Jetzt ist es an der Zeit, die „Box aus dem Fenster zu werfen“! Beginnen Sie mit einem klaren Kopf und stellen Sie Ihre Annahmen darüber in Frage, warum Kunden bei Ihnen kaufen – und, was ebenso wichtig ist, warum sie vielleicht gerade nicht kaufen.

Erliegen Sie nicht der Versuchung, schwierige wirtschaftliche Zeiten als Krücke zu benutzen. Ich bin sicher, Sie haben diese Art von Gerede von Freunden und Kollegen gehört: „Meine Branche leidet… meine Konkurrenten geben ihr Geschäft auf… alle schränken ein…“ und so weiter. Jede dieser Beobachtungen über die Wirtschaft mag durch Fakten untermauert sein, aber sich darüber zu beklagen, hilft Ihnen kein bisschen dabei, ein besserer Verkäufer zu werden. Im besten Fall ist das Grübeln darüber totes Gewicht, das Sie niederdrückt.

Auf der der Suche nach erfolg – Dann bist du genau richtig! – Erfolg im Leben

Ich glaube, dass Ihnen dieser Beitrag gefallen hat. Vergessen Sie nicht, ihn zu kommentieren und meine inspirierenden Artikel über tägliche Erfolge mit anderen zu teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.