Ihr Weg zum Erfolg!

Lesezeit ca: 3 Minuten

Wenn Sie nur irgendjemanden fragen, ob er erfolgreich sein will, und Sie erhalten von der Mehrheit der Befragten eine positive Antwort. Wenn Sie dieselben Personen nach der Definition von Erfolg fragen, erhalten Sie eine Unzahl von Antworten. Wir alle betrachten Erfolg unterschiedlich. Wenn Sie im Sport tätig sind, möchten Sie wahrscheinlich die Meisterschaft gewinnen. Im Geschäftsleben könnte Erfolg der große Vertrag oder die große Beförderung sein. Das alles Illusionäre, was wir Erfolg nennen, wird für jeden anders sein. Wir können alle Arten von Menschen, die wir auf dem Podest halten, als die besten Beispiele für Erfolg ansehen, und viele werden davon träumen, genau wie sie zu sein.

Der Weg zum Erfolg ist für niemanden so unterschiedlich wie für diejenigen, die erfolgreich geworden sind. Wenn Sie Zeit damit verbringen, über Menschen zu lesen, die eine Erfolgsstufe erreicht haben, und sich die Details ansehen, wie sie zum Erfolg wurden, werden Sie sehen, dass sie genau wie Sie und ich sind. Viele haben ungeheuer viele Misserfolge, und dennoch nennen wir sie erfolgreich. Schauen Sie sich Babe Ruth an, den berühmten Yankee-Baseballspieler, der in seiner Karriere 714 Home Runs schlug, aber auch über 1300 Strike-Outs erzielte. Thomas Edison gelang es nicht, die Glühbirne 4.000 Mal zu erfinden, bevor er Erfolg hatte. Nelson Mandela, ein Verfechter der Gleichberechtigung in Südafrika, verbrachte 27 Jahre im Gefängnis, bevor er Präsident desselben Landes wurde, das ihn wegen seiner Hautfarbe inhaftierte.

Ich könnte noch viele andere nennen, und ich bin sicher, dass Sie das auch können. Auch wenn Sie vielleicht wie ich sind und viele Bücher über Erfolg gelesen und viele Erfolgszitate gehört haben und vielleicht sogar Ihre eigenen Sammlungen von Erfolgsmotivationsliedern, Filmen, Aufnahmen usw. haben, wenn Sie sich alle Dinge ansehen, können sie Sie NICHT erfolgreich machen. Sie und nur Sie können Erfolg für sich selbst schaffen. Lassen Sie mich das noch einmal sagen: Sie und nur Sie allein können Erfolg für Sie schaffen!

Ich habe eine Geschichte gehört, in der ein inspirierender junger Unternehmer einen sehr erfolgreichen Geschäftsmann traf und ihn bat, ihm zu zeigen, wie er erfolgreich sein und viel Geld verdienen kann. Der erfolgreiche Geschäftsmann sagte dem jungen Unternehmer, er solle ihn um 4 Uhr morgens am Strand treffen. Der junge Mann hielt den alten Mann für verrückt, weil er Geld verdienen und nicht zum Strand gehen wollte. Um 4:00 Uhr morgens am nächsten Morgen trafen sie sich; der junge Mann in einem Geschäftsanzug passte dem alten Mann in seinen Shorts. Der alte Mann sagte: „Komm mit mir ins Wasser. Sie gingen ein Stückchen hinaus, dann noch ein Stückchen weiter, und als sie so weit wie möglich gingen, ohne zu schwimmen, schob der alte Mann den Jungen unter Wasser und half ihm dabei. Der junge Mann versagte und kämpfte, um wegzukommen und Luft zu holen. Schließlich ließ der alte Mann ihn aufstehen, und der alte Mann sagte: „Ich habe eine Frage. Was dachten Sie, als Sie unter Wasser waren?“ Der junge Mann sagte: „Ich brauche frische Luft. Der alte Mann antwortete: „So werden Sie Erfolg haben. Wenn Sie bereit sind, zu kämpfen und für den Erfolg zu kämpfen, werden Sie erfolgreich sein!“

Ihr Weg zum Erfolg ist einfach, und Sie müssen dafür kämpfen. Wie macht man das? Zuerst muss man ein Ziel haben. Welchen Grad an Leistung wollen Sie erreichen? Sind Sie bereit, den Preis dafür zu zahlen? Sobald Sie ein Ziel haben, setzen Sie sich zeitliche Grenzen, um dieses Ziel zu erreichen, und seien Sie konkret! Seien Sie sicher, dass Sie bereit sind, zu „scheitern“, und gehen Sie weiter, um dieses Ziel zu erreichen. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Ziel, so wie der junge Mann, der Luft holen will, geben Sie alles, was Sie haben, um das Ziel zu erreichen, und geben Sie dann noch etwas mehr. Seien Sie bereit, den Preis dafür zu zahlen. „Geben Sie niemals, nie, nie, nie, nie, nie, nie auf. Geben Sie niemals auf!“ Winston Churchill.

von Stephen L Perkins 

„Das Geheimnis des Erfolges liegt nicht darin deine eigene Arbeit zu tun sondern darin den richtigen Mann dafür zu finden.“ Andrew Carnegie

MATRIXPRINZIP von Coach Cecil

 

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]