Glücklich bei der Arbeit – Wollen Sie beruflichen Erfolg? Negativität ignorieren

Lesezeit: 3 Minuten

Amy, meine Kundin (nicht ihr richtiger Name), setzte sich zu Beginn unserer Coaching-Sitzungen das Ziel, innerhalb von drei Monaten eine Stelle zu finden, in der sie beruflich erfolgreich und glücklich sein konnte. Sie arbeitete seit etwa 6 Monaten in ihrer Position und war unglücklich. Das Umfeld war giftig, es gab wenig oder keine Orientierung, und alle waren angespannt und unglücklich. Nach 2 Monaten Coaching fand sie eine neue Stelle.

Amys Freundin Claire arbeitete immer noch in der alten Firma und rief Amy auch nach ihrem Ausscheiden aus dem Unternehmen zu Hause an. Bei jedem Anruf beklagte sich Claire darüber, dass sie von ihrem Vorgesetzten negative Rückmeldungen über ihre Leistung erhielt. Claire war der Meinung, dass sie das tat, was sie tun sollte, und hatte das Gefühl, dass der Vorgesetzte und sein Chef darauf aus waren, ihren beruflichen Erfolg einzuschränken.

Amy war hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, eine gute Freundin zu sein, und dem Schutz davor, in die negative Situation ihrer Freundin hineingezogen zu werden. Da die Situation sehr bedrohlich klang, schlug Amy Claire vor, sich einen neuen Job zu suchen.

Ich war amüsiert und auch beeindruckt, als Amy davon sprach, dass sie ihr Schild aufsetzte, damit das Gerede von ihr abglitt und nicht bei ihr blieb. Das war ein tolles Bild und half Amy, eine gute Zuhörerin zu sein, ohne in die Negativspirale hineingezogen zu werden.

Was hätte sie sonst tun können? Sie versuchte, ihrer Freundin dabei zu helfen, ihre anderen Möglichkeiten zu erkennen, damit sie sich nicht in eine Opferrolle begibt, sondern anderswo beruflichen Erfolg findet. Amy wusste jedoch, dass sie für ihr eigenes seelisches Wohlbefinden die Menge an negativem Gerede, das sie hörte, irgendwie einschränken musste.

Amy selbst war ein gutes Vorbild für Claire. Sie befand sich in demselben negativen Umfeld, obwohl niemand Amy ein negatives Feedback zu ihrer Leistung gegeben hatte. Amy spürte die Anspannung und den Mangel an Orientierung. Aber sie hatte Maßnahmen ergriffen, indem sie einen Karrierecoach engagierte und dann einen neuen Job in einem gesünderen Umfeld fand, in dem sie beruflichen Erfolg erzielen konnte.

Da heute so viele Menschen arbeitslos sind, haben viele von uns Freunde und Verwandte, die einen guten Zuhörer brauchen. Zögern Sie, deren Anruf entgegenzunehmen oder sie anzurufen? Vielleicht hilft Ihnen das Bild vom Schutzschild, das Sie aufsetzen. Es ist wichtig, sich davor zu schützen, in den Sog der negativen Energie gezogen zu werden, aber sie brauchen Ihre Unterstützung.

Claire hat schließlich ihre Stelle gekündigt. Sie erzählte Amy, dass sie aufgrund des negativen Feedbacks wusste, dass sie sowieso gefeuert werden würde. Leider hatte sie keine andere Stelle in Aussicht, so dass sie jetzt mit der Arbeitssuche beginnen muss. Wenn sie arbeitslos ist, wird es für sie viel schwieriger sein, eine Stelle zu finden, und sie muss eine gute Antwort auf die Frage finden, warum sie gekündigt hat. Ein Karrierecoach kann ihr dabei helfen.

Manchmal sind die Umstände so, dass es unmöglich ist, Ihren Vorgesetzten und Arbeitgeber davon zu überzeugen, dass Sie Ihre Arbeit gut machen. Sie mögen es glauben, aber wenn sie es nicht tun, ist Ihr beruflicher Erfolg in Gefahr. Wann immer Sie für jemanden arbeiten, achten Sie auf negatives Feedback und seien Sie bereit, Maßnahmen zu ergreifen, wenn der Arbeitgeber mit Ihrer Arbeit unzufrieden ist. Die Beauftragung eines Karriere-Coaches kann Ihnen in einer solchen Situation das Leben retten.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man, wenn eine Arbeit gut bezahlt wird und man sich in ihr wohlfühlt, leichter glauben kann, dass sich alles zum Guten wenden wird, wenn man abwartet. Manchmal bewahrheitet sich das, aber was ist, wenn das nicht der Fall ist und Sie sich in der gleichen Situation wie Claire wiederfinden?

Sie sind selbst für Ihren beruflichen Erfolg verantwortlich. Wenn Sie bei der Arbeit glücklich sein wollen, müssen Sie bereit sein, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um sicherzustellen, dass Sie immer in einer guten Arbeitssituation sind. von Alvah Parker 

Auf der der Suche nach erfolg – Dann bist du genau richtig! – Glücklich bei der Arbeit

„Ihre Zeit ist begrenzt, also verschwenden Sie sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben. Lassen Sie sich nicht von Dogmen einfangen – das heißt, mit den Ergebnissen des Denkens anderer Leute zu leben.“ – Steve Jobs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.