Gelegenheit schaffen

Lesezeit ca: 2 Minuten

Eine unternehmungslustige Person ist jemand, der auf einen Haufen Schrott stößt und sieht, wie eine wunderbare Skulptur entsteht. Ein unternehmungslustiger Mensch ist jemand, der durch einen alten, heruntergekommenen Teil der Stadt fährt und eine neue Wohnsiedlung sieht. Ein unternehmungslustiger Mensch ist jemand, der in allen Lebensbereichen Chancen sieht.

Unternehmungslustig zu sein bedeutet, die Augen offen und den Geist aktiv zu halten. Er muss qualifiziert genug, selbstbewusst genug, kreativ genug und diszipliniert genug sein, um sich bietende Gelegenheiten zu ergreifen… unabhängig von der Wirtschaft.

Eine Person mit einer unternehmerischen Einstellung sagt: „Finden Sie heraus, was Sie können, bevor Sie handeln“. Machen Sie Ihre Hausaufgaben. Machen Sie die Nachforschungen. Seien Sie vorbereitet. Seien Sie einfallsreich. Tun Sie alles, was Sie können, um sich auf das vorzubereiten, was auf Sie zukommt.

Unternehmerische Menschen sehen die Zukunft immer in der Gegenwart. Unternehmerische Menschen finden immer einen Weg, eine Situation auszunutzen und nicht durch sie belastet zu werden. Und unternehmungslustige Menschen sind nicht faul. Sie warten nicht auf Gelegenheiten, die sich ihnen bieten, sie suchen nach den Gelegenheiten. Unternehmungsgeist bedeutet, dass man immer einen Weg findet, sich selbst aktiv an seinem Ehrgeiz zu beteiligen.

Unternehmungsgeist sind zwei Dinge. Das erste ist Kreativität. Man braucht Kreativität, um zu sehen, was es da draußen gibt, und um es zu seinem Vorteil zu gestalten. Man braucht Kreativität, um die Welt ein wenig anders zu sehen. Sie brauchen Kreativität, um einen anderen Ansatz zu wählen, um anders zu sein.

Was mit der Kreativität des Unternehmertums Hand in Hand geht, ist die zweite Voraussetzung: der Mut, kreativ zu sein. Sie brauchen Mut, die Dinge anders zu sehen, Mut, sich gegen die Menge zu stellen, Mut, einen anderen Ansatz zu wählen, Mut, wenn nötig, allein zu stehen, Mut, Aktivität der Untätigkeit vorzuziehen.

Und schließlich hat Unternehmungsgeist nicht nur mit der Fähigkeit zu tun, seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Unternehmerisch zu sein bedeutet auch, sich gut genug zu fühlen, genug Selbstwertgefühl zu haben, um nach Vorteilen und Möglichkeiten suchen zu wollen, die in Ihrer Zukunft einen Unterschied machen werden. Auf diese Weise werden Sie Ihr Selbstvertrauen, Ihren Mut, Ihre Kreativität und Ihr Selbstwertgefühl – Ihre unternehmerische Natur – stärken. Jim Rohn

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]