Gehöre endlich zu den Frühaufstehern – 5 Gewohnheiten, welche sie anders tun

Lesezeit ca: < 1 Minute

eMail-Kurs „In 66 Tagen Gewohnheiten ändern“

Erfahre ihr Geheimnis!

Kurzüberblick:
1) (01:00) Frühere Schlafenszeit
2) (01:21) „Bett-Geh-Ritual“
3) (01:51) Entferne jegliche Lichtquellen
4) (02:12) Mittagsschlaf
5) (02:39) Vermeide Negativität und Stress vor dem Einschlafen

Deine Quelle für Psychologische Tipps, Motivation, Persönlichkeitsentwicklung & mehr!

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]

27 Kommentare

  1. Wecker ans andere Ende des Zimmers stellen und man ist morgens gezwungen aufzustehen 🙂

    1. Bringt bei mir nichts xD renne schnell da hin, mache ihn aus und gehe wieder ins Bett. Ist bei mir schon mittlerweile Routine xD

    2. SenseiDoSan hahahahahahahhahahahahahahahahah diggaaa wie bei mir hahahahahahhahahahahahahahahha

    3. Möglichkeit 1: ich stehe auf, schalte den Wecker aus und leg mich wieder hin.
      Möglichkeit 2: ich warte geduldig, bis die 40 Sekunden Weckergeräusch vorbei sind und schlafe weiter.

    4. +NintendoFan 42 wenn jemand von meiner Familie in meine Zimmer kommen würde, dann wäre der 10 mal lauter als der Wecker

  2. Ich und früh aufstehen? Ich bin hoffnungslos. Mich kriegt man am Morgen nicht aus dem Bett. xD

  3. Hey ich bin so ein Frühaufsteher und 4 von 5 Punkten Treffen sogar auf Mich zu ^^!

    1. Namenloser 3.0 Bei mir nur zwei, wache trotzdem jeden Tag problemlos um 5 Uhr auf.

  4. Mein Geheimnis: WECKER STELLEN!
    Ne, Spaß: Eine tolle Morgenroutine stimmt dich perfekt auf den Tag ein – Tagebuch schreiben, meditieren, Tee trinken, usw. – Wenn ich das einen Tag verpassen sollte, dann bin ich wegzuschmeißen 😀

    Super Video!

    LG Chris

    1. Jolina du nimm deine normale weckzeit, schau, was du in dieser zeit machen kannst, bis du losmusst, dann schaust du, was du alles noch machen willst und schaust, wie viel zeit das etwa in anspruch nimmt und stellst deinen wecker dann um so viele Minuten früher, wie du noch brauchst.

    2. Jolina ist eine gewöhnungssache.
      mach das mal eine ganze woche (auch am Wochenende) und dann immer weiter.

  5. Mal wieder gutes und informatives Video noch ein kleiner Tipp : ich fände deine Videos noch besser wenn unten rechts immer ne kleine Zahl wäre.

  6. „The Miracle Morning“ ist in dem Zusammenhang ein sehr empfehlenswertes Buch!

  7. Ich bin Frühaufsteher egal was passiert. Silvester um 3 ins Bett, Neujahr um 7 wach; unter der woche 10 im bett, um 7 wach

  8. Wie soll ich denn früher schlafen gehen wenn es noch nicht dunkel ist und ich kaum müde bin?

    1. Maxecute Tipp 2) Abendritual 🙂 also eine Routine ist für dein Gehirn einfacher zu verarbeiten, sprich Gewohnheiten. Und Zimmer abdunkeln hilft

  9. „Geh früher schlafen“
    ~Wrench , 2:37 schaut dieses Video

  10. Ganz simpel, immer zur gleichen Zeit aufstehen, und immer zur gleichen Zeit schlafen gehen… nach ein paar Wochen ist man sich daran gewöhnt und kann nur noch um diese Zeit aufstehen…

  11. Denkfehler: Man kann auch spät aufstehen, wenn man z.B. Nachts gut arbeiten kann.

  12. Wie kann man früh aufstehen? Legt euch 1-2 Katzen zu. Sie werden immer zur Dämmerung aktiv, morgens und abends. Sie verlangen Aufmerksamkeit und Futter. Ich war Langschläfer, seit mein Kater da ist, stehe ich jeden Tag (auch am Wochenende) frühestens um 6 spätestens um 8 Uhr auf und gehe abends zwischen 21:30 und 22:15 Uhr ins Bett. Mein Kater hat sich dem angepasst und so ist der Tag geregelt. Außerdem sind Katzen eine tolle Möglichkeit Depressionen entgegen zu wirken und mal ehrlich, wer liebt Katzen nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.